Deutschlands größter Fahrzeugmarkt

Mercedes SLC (R172)
Technische Daten

Mercedes bietet den SLC (R 172) mit vier verschiedenen Motorvarianten an, darunter sind drei Benziner und ein Diesel, allesamt Vierzylinder. Wer wie bei früheren SLK-Modellen einen Sechszylinder fahren möchte, muss zum Mercedes-AMG SLC 43 greifen, der über einen 3,0-Liter-V6 mit 367 PS verfügt, aber mehr als 13.000 Euro Aufschlag kostet. Ein AMG-V8 wie in früheren Jahren ist momentan nicht im Angebot.
Das Motorenspektrum beginnt mit dem SLC 180. Er ist mit einem nur 1,6 Liter großen Turbo-Direkteinspritzer ausgerüstet, der 156 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 250 Nm entwickelt. Der serienmäßig mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe bestückte SLC 180 erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 226 km/h und benötigt für den Sprint von 0 auf Tempo 100 7,9 Sekunden. Der Normverbrauch liegt bei 5,8 bis 5,6 l/100 km.
Die beiden darüber rangierenden Benziner haben jeweils zwei Liter Hubraum. Der SLC 200 leistet 184 PS und entwickelt ein Drehmoment von maximal 300 Nm. Damit erreicht er mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe die 100-km/h-Marke nach 7,0 Sekunden und kommt auf maximal 240 km/h. Sein Normverbrauch liegt bei 6,6 bis 6,1 l/100 km. Im SLC 300 verfügt das Triebwerk über 245 PS und 370 Nm Drehmoment. Damit kann der Fahrer in 5,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen und abgeregelte 250 km/h erreichen. Der Normverbrauch des serienmäßig mit der neunstufigen Automatik ausgestatteten 300ers liegt erstaunlicherweise mit 6,2 bis 5,8 l/100 km bis zu 0,4 Liter unter dem des 61 PS schwächeren SLC 200.
Am genügsamsten ist der SLC 250 d unterwegs, der über den aus anderen Baureihen bekannten 2,1-Liter-Diesel verfügt. Das Triebwerk leistet 204 PS und stellt ein beeindruckendes maximales Drehmoment von 500 Nm zur Verfügung, wie beim SLC 300 ist die Neungang-Automatik serienmäßig. Damit ist der Roadster souverän und sparsam unterwegs. Der Sprint auf 100 km/h dauert 6,6 Sekunden, in der Spitze sind 245 km/h möglich. Der Normverbrauch des mit einem SCR-Katalysator und einem AdBlue-Tank ausgerüsteten Fahrzeuges liegt bei 4,7 bis 4,4 l/100 km.
Die Automatik ist für die Modelle SLC 180 und 200 für knapp 2.500 Euro als Option erhältlich, dann sind auch verschiedene Fahrprogramme einstellbar (SLC 180 knapp 180 Euro). Allradantrieb bietet Mercedes nicht an. Alle Motoren sind mit einem Start-Stopp-System ausgerüstet.

Mercedes SLC (R172)
Roadster
Motorisierungsvariante
Leistung
115 kW / 156 PS
0 - 100 km/h
8,1 s
Höchstgeschwindigkeit
226 km/h
CO2-Ausstoß (komb.)*
145 g/km
Verbrauch (komb.)*
6,3 l/100km
Energieeffizienzklasse*
-

Mercedes SLC (R172)
Daten Motor


Kraftstoffe
Benzin
Zylinder/-anordnung
4 / Reihe
Hubraum
1.595 cm³
Leistung
156 PS / 115 KW
Drehmoment
250 nm
Beschleunigung
8,1 s (0-100 km/h)
Höchstgeschwindigkeit
226 km/h
Verbrauch (komb.)*
6,3 l/100 km
CO2-Ausstoß (komb.)*
145 g/km
Getriebe
Automatik
Antrieb
Hinterradantrieb
Tankvolumen
60 l
Anhängelast (gebremst)
-
Anhängelast (ungebremst)
-
Emissionsklasse
EU6d-Temp
Effizienzklasse
-
HSN/TSN
1313-EWZ

Mercedes SLC (R172)
Maße und Abmessungen


Länge
4.133 mm
Höhe
1.301 mm
Radstand
2.430 mm
Ladevolume
335 l
Kofferraumvolumen
225 l
Türen
2
Leergewicht
1.460 kg
Zulässiges Gesamtgewicht
1.775 kg

Allgemeine Modell-Daten


Leistung
156 – 390 PS / 115 – 287 kW
Höchstgeschwindigkeit
226 – 250 km/h
Sitzplätze
2
Verbrauch (komb.)*
4,4 – 8,2 l/100km
Antrieb
Hinterradantrieb
Kraftstoff
Benzin, Diesel
Getriebe
Automatik, Manuelles Getriebe

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?