McLaren 570 (Serie)

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preisen und Kosten

Wie bei McLaren üblich, lässt die Nomenklatur auf die Leistung des Modells schließen. Bei der 570er Serie handelt es sich also um das "schwächste" Modell – den kleinen Bruder des 650, der vor allem auf Alltagstauglichkeit ausgelegt ist und mit 570 PS dennoch ein veritabler Supersportwagen ist.

Beschreibung

Serienbeschreibung

Die McLaren-Baureihe 570 nutzt die bekannte Architektur des britischen Sportwagenherstellers mit einem Carbon-Monocoque als Kern, der die Aluminium-Karosserie trägt. Diese Bauweise wird auch im Rennsport eingesetzt und sorgt dort für einen sehr guten Unfallschutz


Einen offiziellen Crashtest von einem der beiden McLaren 570-Derivate gibt es bislang noch nicht.

.Einen offiziellen Crashtest von einem der beiden McLaren 570-Derivate gibt es bislang noch nicht.

Mit vier Airbags bietet der McLaren 570 den Sportwagen-üblichen Standard. Allerdings waren die Luftsäcke dieser Modellreihe von der Rückrufaktion des japanischen Zulieferers Takata betroffen und mussten ausgetauscht werden. Die standfesten Carbon-Keramik-Bremsen sorgen für eine sehr gute Verzögerung.

Wie bei reinrassigen Sportwagen üblich, sind auch beim McLaren 570 hochtechnisierte Assistenzsysteme aus Gewichtsgründen nicht vorgesehen. Lediglich ein Tempomat, Parksensoren vorne und hinten sowie eine Rückfahrkamera sind an Bord. Übersichtlicht nach vorne ist gegeben und auch der Schulterblick funktioniert.

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?