Übersicht

Hyundai i30 (GD/GDH) Technische Daten

Bei der Auswahl an Antrieben kann der Hyundai i30 nicht mit dem VW Golf mithalten. Das Angebot ist wesentlich überschaubarer und umfasst drei Benzin- und zwei Dieselmotoren. Den kleineren, 100 PS starken Benziner gibt es mit Sechsgang-Schaltgetriebe. Damit erreicht er eine Spitzengeschwindigkeit von 183 km/h und benötigt 12,7 Sekunden für den Sprint auf Tempo 100. Den stärkeren 1,6-Liter-Benziner kann man ebenso wie die beiden Diesel auch mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe ordern. Allerdings wird der 135 PS-Motor im Test für seinen zähen Charakter und sein mangelndes Durchzugsvermögen kritisiert.

Wer mehr Kraft haben möchte, sollte eher zum gleich starken und rund 1400 Euro teureren 1,6-Liter-CRDi greifen, aber auch der mit 110 PS schwächere der beiden Diesel macht seine Sache gut und überzeugt mit kräftigem Drehmoment bei einem Durchschnittsverbrauch um die fünf Liter. Mit diesem Antrieb kostet der Hyundai i30 mindestens 19 530 Euro.

Ein Fall für Sportler ist das Topmodell 1.6 T-GDI, das dank Turboaufladung auf 186 PS kommt und den Sprint auf Tempo 100 in glatten acht Sekunden absolviert. Zum Golf GTI mit seinen 220 PS bleibt aber ein Respektabstand.

Hyundai i30 (GD/GDH)Alle Details, Testberichte & Preise
Modellseite ansehen