Hyundai i30 Coupé (GD)Seit 2012

Preis
für i30 blue 1.4 Coupe (Benzin, 100 PS)
Fahrzeugeinordnung

Das Hyundai i30 Coupé ist seit Anfang 2013 auf dem deutschen Markt. Es soll die erfolgreiche i30-Baureihe mit der internen Bezeichnung GD in der Kompaktklasse abrunden, zu der bereits die fünftürige Schräghecklimousine und der fünftürige Kombi gehören. 4,30 Meter lang, 1,78 Meter breit und 1,47 Meter hoch entspricht das Coupé exakt den Maßen der Limousine. Lediglich die beiden Türen sind länger und die C-Säulen breiter ausgeführt. Den Coupé-Anspruch an höherer Exklusivität erfüllt das Modell aber nicht – dankenswerterweise auch nicht beim Preis. In der vergleichbaren Basisausstattung Classic ist das Coupé sogar um 700 Euro billiger als die Limousine. Das Auto konkurriert mit dem Schwestermodell Kia ProCee‘d, dem Citroen DS4, Opel Astra GTC oder dem Seat Leon SC.

... mehr
Stärken
  • gutes Raumangebot vorne
  • gute Verarbeitung
  • komfortables Fahrwerk
  • programmierbare Lenkung
  • fünf Jahre Garantie
Schwächen
  • eingeschränkte Sicht nach hinten
  • enger Zugang zum Fond
Daten
Motorenwerte
Leistung
74 kW / 100 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
13,2 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
182 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
129 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
5,6 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
B

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • Hyundai i30 Coupe GD Aussenansicht Detail Front schräg statisch weiss
  • Hyundai i30 Coupe GD Aussenansicht Heck statisch weiss
  • Hyundai i30 Coupe GD Innenansicht Detail statisch schwarz rot Schaltung
  • Hyundai i30 Coupe GD Aussenansicht Seite statisch weiss
  • Hyundai i30 Coupe GD Aussenansicht Front schräg dynamisch weiss
  • Hyundai i30 Coupe GD Aussenansicht Front dynamisch weiss
  • Hyundai i30 Coupe GD Innenansicht statisch schwarz
  • Hyundai i30 Coupe GD Aussenansicht Heck schräg statisch weiss
  • Hyundai i30 Coupe GD Aussenansicht Heck schräg dynamisch weiss
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

Singles oder kinderlose Paare sind offensichtlich die Zielgruppe für das i30 Coupé. Die Bezeichnung Coupé ist allerdings etwas schmeichelhaft für diesen Wagen, der im Grunde nur eine zweitürige Variante der Limousine ist. Dazu überwiegen die Nachteile der Coupé-Karosserie im Alltag: Der Zugang zum Fond ist deutlich unbequemer, die Übersicht nach hinten ist stark eingeschränkt und die längeren Türen sind in engen Parklücken ein klarer Nachteil. Davon abgesehen offeriert das Coupé aber die gleichen guten Eigenschaften in Sachen Fahrverhalten, Fahrkomfort und Verarbeitungsqualität wie die Limousine.

Motoren

Motoren

Der blue 1.6 GDI-Benzinmotor mit 135 PS ist der passende Motor für das i30 Coupé. Er ist nicht der sportlichste Antrieb, harmoniert aber gut mit dem Komfort-Charakter des Wagens. Der durchzugskräftigere Diesel blue 1.6 CRDi fährt sich noch einen Tick gelassener, ist aber auch 1.400 Euro teurer. Das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) ist zum Aufpreis von 1.750 Euro für beide Motoren erhältlich. Das Getriebe schaltet schnell, die sieben Gänge sind gut abgestuft und stehen stets für die typischen Fahrgeschwindigkeiten zur Verfügung.

  • drei Benzin- und zwei Dieselmotor-Varianten
  • Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) als Option
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Das Hyundai i30 Coupé ist ein sicherer Wagen der Kompaktklasse mit guten Noten beim Insassenschutz. Was ihm im Jahr 2016 fehlt, sind moderne elektronische Assistenzsysteme, die Unfälle vermeiden helfen.

  • 7 Airbags
  • Notbremssignalisierung (Blinklichtfunktion der Rückleuchten)
  • Rückfahrkamera (optional)
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Das Hyundai i30 Coupé (GD) ist in der Ausstattungslinie Trend mit sieben Airbags, Klimaanlage, Sitzheizung und 16-Zoll-Leichtmetallrädern ab 20.180 Euro ein sicher und gut ausgestattetes Auto. Zu empfehlen ist das 1.300 Euro teure Radio-Navigationssystem mit Rückfahrkamera, das die Sicht nach hinten deutlich verbessert. Noch einfacher geht es mit dem Park-Paket für 1.200 Euro, in dem ein automatischer Einparkassistent die Kurbelei übernimmt.

Zur Serienausstattung gehören:

  • sechs Airbags
  • Klimaanlage
  • Nebelscheinwerfer
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Das Hyundai i30 Coupé ist ein zweitüriger Wagen der Kompaktklasse. Das Auto ist weitestgehend baugleich mit der i30-Limousine und unterscheidet sich auch nicht in den guten, auf Komfort abgestimmten Fahreigenschaften.


Vorderansicht - schräg
Die praktischere Limousine ist eindeutig die bessere Wahl.
Seitenansicht

Empfehlenswerte Antriebe sind der 1.6 GDI-Benzinmotor mit 135 PS und der 1.6 CRDi Dieselmotor (Aufpreis: 1400 Euro), die ab Werk mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert sind. Alternativ können beide Motoren mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) für 1.750 Euro gekoppelt werden.

Optisch kann das Modell, das auch in der Dachhöhe identisch mit der Limousine ist, keine Akzente setzen. Dennoch ist das Karosserie- und Interieur-Design recht elegant und zeitlos geraten. Die Qualität der verwendeten Materialien und der Verarbeitung bewegt sich auf überdurchschnittlichem Niveau.

Das Coupé ist wie die Limousine ein sicheres Auto der Kompaktklasse. Allerdings fehlen ihm moderne elektronische Assistenzsysteme, die Unfälle vermeiden helfen. Eine Multikollisionsbremse, eine City-Notbremsfunktion oder ein Fahrspurassistent sind auch gegen Aufpreis nicht erhältlich.

Das günstigste Hyundai i30 Coupé kostet 16.430 Euro. In der Ausstattungslinie Trend (ab 20.180 Euro) lässt der Zweitürer fast keine Wünsche mehr offen. Unbedingt zu empfehlen ist das 1300 Euro teure Radio-Navigationssystem mit Rückfahrkamera, dass die Sicht nach hinten deutlich verbessert. Für die Ausführung mit 1.6 CRD-Dieselmotor summiert sich der Preis in dieser Konfiguration auf 24.030 Euro. Dafür erwerben die Käufer ein sehr komfortables Auto, das zu den zuverlässigsten und langlebigsten auf dem Markt zählt. In Verbindung mit der 5-Jahres-Garantie ist das Hyundai i30 Coupé seinen Preis absolut wert.

Fazit zum Hyundai i30 Coupé (GD)

Das Hyundai i30 Coupé (GD) überzeugt weder als elegantere noch als sportlichere Variante der fünftürigen Limousine. Der Verzicht auf die hinteren Türen und die stark eingeschränkte Sicht nach hinten sind dafür im Alltag ein klarer Nachteil. Natürlich verfügt auch das Coupé über die gleichen guten Fahreigenschaften und die hohe Qualität der i30-Limousine. Die praktischere Limousine ist aber eindeutig die bessere Wahl. Dafür bietet der Zweitürer zu Preisen ab 16.430 Euro den günstigsten Einstieg in die i30-Modellreihe.