Honda CR-Z (Serie)

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preisen und Kosten

Nach der Neuauflage des Honda Insight im Jahre 2009, der auch als Gebrauchtwagen ein gesuchtes Fahrzeug ist, nimmt der Antrieb mittels Hybrid im Morgenland seinen Lauf und die Japaner bieten mit dem Honda CR-Z auch erstmals einen Sportwagen mit Hybridantrieb an. Bereits auf der Tokyo Motor Show des Jahres 2007 als Studie vorgestellt, soll der Honda CR-Z mit minimalem Verbrauch und besten Emissionswerten punkten. Als Herzstück fungiert in dem Coupe der durch Honda entwickelte Hybridantrieb IMA (Integrated Motor Assist) im Honda CR-Z .

Beschreibung

Serienbeschreibung

Die Technik ist nichts Neues, denn diese Antriebsunterstützung wird bereits im Honda Civic Hybrid und dem Insight eingesetzt.


Vorderansicht - schräg
Die Höchstgeschwindigkeit des Honda CR-Z beträgt 200 km/h.

Neu ist allerdings der Einsatz in einem sportlich ausgerichteten Automobil der japanischen Autobauer. Im Fahrbetrieb unterstützt ein Elektromotor den Honda CR-Z bei der Anfahrt und während der Beschleunigung im unteren Drehzahlbereich. Die Kraftzelle für den Betrieb des Elektromotors im Honda CR-Z , wird über Bremsenergie-Rückgewinnung und der Gewinnung von Strom bei der Verzögerung gespeist. Die Leistung des CR-Z setzt sich aus den 116 PS des Vierzylinder Benzinmotors und dem Elektromotor mit 14 PS zusammen. Die Höchstgeschwindigkeit des Honda CR-Z beträgt 200 km/h und den Tempo 100 Sprint schafft das Hybridfahrzeug in 9,9 Sekunden. Die sportliche Form des Honda CR-Z mit der flach nach hinten abfallenden Dachlinie erlaubt nur einen Einsatz als 2+2 Sitzer, wie Honda es schon im Honda CRX vorsah Als verschärfte Version, mit einer Systemleistung von 200 PS, ist der Honda CR-Z Type R seit 2011 auf dem Markt. Zur IAA 2011 in Frankfurt präsentierte der japanische Hersteller den CR-Z mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe. Damit ist der hybride Sportler das erste Fahrzeug, das auch mit einer Handschaltung verfügbar wurde. Das erste Facelift des Honda CR-Z erfolgte im Frühjahr 2013: Neben Retuschen und Änderungen an der Karosserie und einer Überarbeitung des Innenraums, stieg die Leistung beider Aggregate, beim Ottomotor von 114 auf 121 PS, beim Elektromotor von 14 auf 20 PS. Wenn Sie einen Neuwagen mit Hybridantrieb suchen oder einen Jahreswagen vom Toyota Prius kaufen möchten, finden Sie bei mobile.de viele Gebrauchtwagen, die über einen Hybrid -Antrieb verfügen!

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?