Übersicht

Fiat Punto / Punto Evo (Typ 199) Technische Daten

Das Motorenangebot beim Fiat Punto präsentiert sich reichlich ausgedünnt. Es gibt drei Benziner mit 69, 77 und 105 PS und einen Diesel mit 95 PS. Hinzu kommt eine Erdgas-Version („Natural Power“). Nach stärkeren Motoren wie etwa in einem ansonsten vergleichbaren Polo GTI mit 192 PS sucht man vergeblich.

Als Einstiegsmotorisierung fungiert ein 1,2-Liter-Vierzylinder mit 69 PS, der den 1,1 Tonnen leichten Wagen auf eine Spitze von gut 155 km/h beschleunigt. Auch der größere 1,4-Liter-Benziner mit 77 PS gehört zur sogenannten Fire-Motorenfamilie, die Mitte der 1980er-Jahre eingeführt wurde. Wesentlich moderner und temperamentvoller, aber auch etwas brummiger, ist der dritte Benziner: der 0,9-Liter-Twinair-Motor, der dank variabler Ventilsteuerung und Turboaufladung aus nur zwei Zylindern beachtliche 105 PS holt.

Das reicht für einen Sprint in 11,2 Sekunden auf Tempo 100 und eine Spitze von 182 km/h. Dem gegenüber steht ein Normverbrauch von nur 4,2 Liter/100 km, der jedoch bei strammer Fahrt deutlich ansteigen kann. Im Mittel darf man mit Verbräuchen bis etwas über sechs Litern rechnen. Fiat bietet den Zweizylinder anders als im Panda nicht auch als Erdgasmotor (CNG) an. Diesen Part übernimmt im Punto der 1,4-Liter-Vierzylinder mit 70 PS. Allerdings ist die CNG-Variante mit 17.390 Euro unverhältnismäßig teuer. Das gilt auch für den temperamentvollen Zweizylinder im 0.9-Twinair, der auf 16.490 Euro kommt.

Günstig ist mit dagegen mit 12.790 Euro das 69 PS starke Einstiegsmodell, das seine Leistung aber recht phlegmatisch entfaltet und außerhalb der Stadt schnell an seine Leistungsgrenzen kommt.

Fiat Punto / Punto Evo (Typ 199)
Modellseite ansehen