BMW 2er Cabrio (F23)Seit 2013

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
(2 Testberichte)
BMW 2er Cabrio (F23) Bewertung 4.5/5 basierend auf 2 Testberichte.
Fahrzeugeinordnung

Rund ein Jahr nach dem BMW 2er Coupé startete im Frühjahr 2015 das BMW 2er Cabrio (Baureihenkennung: F23) in Europa. Gegenüber seinem Vorgänger, dem 1er Cabrio, präsentiert sich der offene Viersitzer deutlich komfortabler, vor allem der Geräuschkomfort wurde deutlich verbessert. Das Stoffverdeck lässt sich in allen Modellvarianten per Knopfdruck elektrisch öffnen und schließen – und das sogar während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h.

... mehr
Stärken
  • Eigenständige Optik
  • Elektrisch betätigtes Verdeck
  • Dynamisches Fahrverhalten
Schwächen
  • So gut wie kein Platz im Fond
  • Teuer in der Anschaffung
  • Hohe Unterhaltskosten
Daten
Motorenwerte
Leistung
100 kW / 136 PS
Motorenwerte
0 - 100 km/h
9,6 s
Motorenwerte
Höchst­geschwindigkeit
205 km/h
Motorenwerte
CO2-Ausstoß (komb.)*
131 g/km
Motorenwerte
Verbrauch (komb.)*
5,6 l/100km
Motorenwerte
Energieeffizienzklasse*
B

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Design

Design

  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Seite schräg Dach geschlossen statisch silber
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Seite statisch silber
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Seite schräg statisch silber
  • BMW 2er Cabrio F23 Innenansicht Detail Mittelkonsole statisch rot
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Frontschräg dynamisch blau
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Heck schräg statisch silber
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Seite statisch silber
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Heck dynamisch silber
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Kofferraum geöffnet statisch silber
  • BMW 2er Cabrio F23 Innenansicht Seite erhöht statisch rot
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Seite schräg statisch silber
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Seite schräg dynamisch blau
  • BMW 2er Cabrio F23 Innenansicht Beifahrerposition statisch rot
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Seite dynamisch silber
  • BMW 2er Cabrio F23 Aussenansicht Front schräg dynamisch silber
Modell im Test

Modell im Test (Neu- und Gebrauchtwagen)

„Ein Cabrio kauft man sicher nicht aus purer Vernunft. Im Fall des BMW 2er Cabrios gilt das vielleicht sogar noch mehr als sonst. Der offene Münchener ist für ein Kompaktmodell ziemlich teuer, gleichzeitig nicht wirklich reichhaltig ausgestattet und bietet trotz Viersitzer-Status nur zwei Personen Platz. Auf der Habenseite kann es vor allem ein gefälliges und eigenständiges Design, überzeugende Fahreigenschaften und ein Plus an (optionaler) Alltagstauglichkeit verbuchen. Glückwunsch dem, der sich das BMW 2er Cabrio leisten kann und will.“

Communitybewertungen

5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Karosserie
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Antrieb
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Fahrdynamik
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Komfort
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Emotion
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Mehr anzeigen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
wochos1 am 1. Dezember 2016

„Ein chickes, ausreichend schnelles Spaßauto, geeignet auch kurzzeitig für die Familie. Tolle Optik, im Vergleich zu Golf oder A3 schönes Interieur und technisch auf hohem Level Niveau und jetzt mit 3 Jahren Gewährleistung. Einziger Verbesserungspunkt: Motorklang passt nicht zum Autotyp. Aber dafür gibt es die Zubehör-Hersteller.“

...
link iconTestbericht lesen
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
BenjaminGT am 3. März 2017

„Wir haben den Wagen als Spaßmobil und den Zweck erfüllt er vollkommen. Man kann auch zu Zweit wunderbar damit in den Urlaub fahren.“

...
link iconTestbericht lesen
Motoren

Motoren

136 bis 340 PS stark bietet das BMW 2er Cabrio ausreichend Leistung für das Fahren unter freiem Himmel. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen entspanntem Cruisen mit den drehmomentstarken Dieselmotoren und dem eher sportlich-dynamischen Ritt mit den drehfreudigen Benzinern. Eine besondere Empfehlung verdient in allen Fällen die Achtstufen-Automatik, die bei jeder Gangart mit bestens getimten und besonders sanften Gangwechseln aufwartet.

  • Drei-, Vier- und Sechszylinder-Benziner mit Turboaufladung
  • Ein Zweiliter-Vierzylinder-Diesel in drei Leistungsstufen
  • Allradantrieb xDrive bei zwei Motoren (M240i, 220d) optional, jeweils gekoppelt mit Automatik
Motordetails anzeigen
null
Sicherheit

Sicherheit

Das BMW 2er Cabrio zeichnet sich durch ein hohes Niveau an passiver und aktiver Sicherheit aus. Die serienmäßige Sicherheitsausstattung entspricht dem derzeitigen Stand. Das Angebot an optionalen Assistenzsystemen ist im Vergleich zur Konkurrenz aber nur durchschnittlich. Ein adaptiver Tempomat, wie er beispielsweise für das Audi A3 Cabrio zur Verfügung steht, ist für das BMW 2er Cabrio nicht erhältlich.

  • 4 Airbags (Front und Seite)
  • Cabrio-typische schlechte Sicht nach hinten wegen Stoffverdeck
  • Klassenübliches Angebot an Assistenzsystemen
Sicherheitsausstattung anzeigen
null
Ausstattung

Ausstattung

Der BMW 2er bietet eine ordentliche, aber keine übertrieben umfangreiche Serienausstattung. Der grundsätzliche Charakter des Fahrzeugs lässt sich über vier zur Wahl stehende Ausstattungslinien bestimmen. Hinzu kommt eine lange Liste an Sonderausstattungen, mit denen sich der BMW 2er – das entsprechende Budget vorausgesetzt – ganz nach persönlichem Geschmack weiter aufrüsten lässt. Vor allem mit Art und Anzahl der im Antriebs- und Fahrwerksbereich sowie bei den im Bereich Multimedia/Entertainment angebotenen Optionen ist BMW segmentweit ganz weit vorn.

  • Zur Serienausstattung gehören:
  • Bediensystem iDrive
  • Klimaautomatik
  • Leichtmetallräder
  • Licht-/Regensensor
Ausstattungsdetails anzeigen
null
Beschreibung

Modellbeschreibung

Das BMW 2er Cabrio stellt ein äußerst elegantes Angebot im Segment der Kompakt-Cabrios dar. Während Ästheten die gestreckte Linienführung goutieren, schätzen sportlich orientierte Fahrer den Hinterradantrieb – ein Alleinstellungsmerkmal im Segment. Hauptkonkurrent des BMW 2er Cabrios ist zweifellos das Audi A3 Cabrio, das nicht zuletzt mit seinem günstigeren Preis lockt.


Vorderansicht - schräg
Das mit dem Markennamen verbundene Premium-Image des BMW 2er Cabrios will mit hohen Anschaffungs- und Betriebskosten erkauft werden.
Seitenansicht

Als einziges Kompakt-Cabrio verfügt das BMW 2er Cabrio über Hinterradantrieb. Zwei Motorisierungen sind optional auch mit Allradantrieb lieferbar. Gegenüber der frontgetriebenen Konkurrenz überzeugt das BMW 2er Cabrio mit sehr guten fahrdynamischen Qualitäten. Passend dazu: das Angebot an leistungsstarken Motoren. Das Leistungsvermögen der vier Benziner und drei Diesel reicht von 136 bis 340 PS. Die möglichen Fahrleistungen fallen dementsprechend gut aus. Zum Charakter des BMW 2er Cabrios passt die Achtstufen-Automatik besonders gut, denn sie beherrscht sowohl das entspannte Gleiten wie auch eine ambitioniertere Gangart bestens.

Umfangreiches Angebot an Sonderausstattungen

Die Serienausstattung ist vor allem angesichts des hohen Grundpreises nicht unbedingt als üppig zu bezeichnen. Das heißt im Umkehrschluss, dass tief in die Tasche greifen muss, wer sein Modell durch Sonderausstattungen aufhübschen möchte. Die 80-seitige Preisliste bietet dazu reichhaltig Gelegenheit und zahlreiche Versuchungen. Hier findet sich neben den vier unterschiedlichen Ausstattungslinien, mit denen sich der Charakter des BMW 2er Cabrios von „edel“ bis „dynamisch“ trimmen lässt, eine breite Vielfalt an Optionen. Vor allem die Bereiche Design, Fahrdynamik und Multimedia sind stark vertreten. Offiziell ein Viersitzer, aber in der Praxis nur für zwei tauglichDie beiden Rücksitze des BMW 2er Cabrios dienen im Grunde nur als Ablage. Wegen des praktisch nicht vorhandenen Beinraums ist der Aufenthalt in der zweiten Reihe allerhöchstens Kleinkindern zumutbar. Der Fond erweitert somit das Kofferraumvolumen, das mit 335 Litern bei geschlossenem Dach bereits verhältnismäßig üppig ausfällt. Die Alltagstauglichkeit lässt sich durch den Kauf der umklappbaren Rücksitzlehne oder der Anhängerkupplung weiter steigern – Details, die für ein Cabrio alles andere als selbstverständlich sind und im Alltag einen spürbaren Unterschied machen können.

Fazit zum BMW 2er Coupé (F22):

Das BMW 2er Cabrio ist ein typischer Vertreter der Marke: dynamisch, hochwertig, teuer und mit einem guten Image geadelt. Wer ihn sich leisten kann, transportiert mit dem offenen Münchener den Eindruck eines erfolgreichen Menschen, der Spaß am Besonderen hat und der die im BMW-Markenclaim propagierte Freude am Fahren genießt – am liebsten allein oder zu zweit. Dem typischen BMW 2er Cabrio-Fahrer dürften die eingeschränkten Platzverhältnisse auf der Rückbank daher auch herzlich egal sein. Stattdessen öffnet er während der Fahrt lässig per Knopfdruck das Verdeck, tritt beherzt aufs Gaspedal und cruist dank ausreichender Leistung und begeisternder Fahrdynamik genussvoll durch die Landschaft.