Aston Martin Vanquish (Serie)

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preisen und Kosten

Bis zur Einführung des Aston Martin DBS war die erste Auflage des Aston Martin Vanquish der schnellste und teuerste Sportwagen der britischen Edelschmiede Aston Martin. Unter der Motorhaube des Aston Martin Vanquish wurde ein 460 PS starker Zwölfzylindermotor mit einem maximalen Drehmoment von 542 Nm verbaut.

Beschreibung

Serienbeschreibung

2004 entwickelten die britischen Ingenieure eine noch stärkere Variante dieses Modells: Dieser Aston Martin Vanquish S verfügt bei gleichem Motor über eine deutlich verbesserte Leistung.


Der Spurt auf 100 km/h ist in lediglich 4,8 Sekunden erledigt.

2004 entwickelten die britischen Ingenieure eine noch stärkere Variante dieses Modells: Dieser Aston Martin Vanquish S verfügt bei gleichem Motor über eine deutlich verbesserte Leistung. Mit 528 PS und einem maximalen Drehmoment von 577 Nm wird der Spurt auf 100 km/h in lediglich 4,8 Sekunden bewältigt, der Topspeed endet erst bei über 320 km/h. 2007 lief der letzte Aston Martin Vanquish vom Band. Seit Herbst 2012 wird nun die zweite Generation des Sportwagens verkauft: Unter der Haube ein 6,0 Liter V12-Zylinder mit 573 PS der nun den DBS übertrumpft. 620 Nm Drehmoment verhelfen dem Aston Martin Vanquish in 4,1 Sekunden auf Landstraßenniveau, die Höchstgeschwindigkeit beziffert de englische Schmiede auf 295 km/h. Leider gibt es keine Cabrio-Variante des Aston Martin Vanquish, doch mit dem Aston Martin Vantage Roadster oder dem Aston Martin DB9 Volante kommen Frischluftfans durchaus auf ihre Kosten. Sind Sie auf der Suche nach einem schnellen Sportcoupé? Bei mobile.de finden Sie einen Aston Martin Vanquish Gebrauchtwagen zu attraktiven Online-Konditionen!

Wie hilfreich waren diese Informationen für dich?