•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Peugeot

Peugeot 207
Peugeot

Allgemeine Informationen zur Marke PEUGEOT

Die Familie PEUGEOT war ursprünglich im Besitz einer Kornmühle, sodass an Neu- oder PEUGEOT Gebrauchtwagen kein Gedanke verschwendet wurde. 1812 wandeln die Brüder Jean-Frédéric und Jean-Pierre PEUGEOT den Betrieb in ein Stahlwerk um, in welchem vorwiegend Werkzeuge und Haushaltsgeräte produziert werden. Aus dieser Zeit stammen auch die bekannten Mahlwerke für Pfeffermühlen, die bis heute hergestellt werden. 1858 wird der PEUGEOT-Löwe als Markenzeichen registriert, welcher von einem lokalen Goldschmied namens Justin Blazer entworfen worden ist und die Neufahrzeuge sowie PEUGEOT Gebrauchtwagen ziert. Die Zähne des PEUGEOT-Löwen symbolisieren die Zähne einer Holzsäge.

Erste Neuwagen von PEUGEOT in Serienfertigung

Im Jahre 1889 lässt Armand PEUGEOT das erste Fahrzeug bauen. Das sogenannte Serpollet-Dreirad mit der Bezeichnung Typ 1 wird von einem Dampfmotor angetrieben. 1895 wird mit dem Bau des Typs 2 der Wechsel auf Benzinmotoren vollzogen, die allerdings von Daimler kommen. 1896 gründet Armand PEUGEOT das Unternehmen Société Anonyme des Automobiles PEUGEOT mit Firmensitzen in Audincourt und Lille. Bereits 1900 werden 500 Fahrzeuge produziert, die auch als PEUGEOT Gebrauchtwagen schnell verkauft werden können. Bei der Automesse 1912 wird das neue Modell Bébé erstmals präsentiert. Das Bébé verfügt bereits damals über eine Windschutzscheibe, eine Motorhaube und Scheinwerfer. In der Folgezeit werden mehr als 3.000 Fahrzeuge des Typs Bébé von PEUGEOT gebaut, die als PEUGEOT Gebrauchtwagen sehr beliebt werden. Neben der Weiterentwicklung von Kleinwagen werden weiterhin größere Autos wie Cabrios , Coupés und Limousinen gebaut die auch als PEUGEOT Gebrauchtwagen gute Verkaufsquoten erzielen. 1929 wird das Modell 201 auf der Messe in Paris vorgestellt. Bei diesem Auto wird erstmals das neue Nummerierungssystem mit der zentralen 0 eingeführt: die erste Ziffer gibt die Größe an, die dritte Ziffer die zeitliche Reihenfolge und die 0 fungiert als Bindeglied für die Neu- und PEUGEOT Gebrauchtwagen. Zwischen 1929 und 1936 werden bei PEUGEOT mehr als 140.000 Fahrzeuge des Typs 201 produziert, die als PEUGEOT Gebrauchtwagen hohe Preise erzielen. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs werden mit dem Wiederaufbau die technischen Ausrüstungen und maschinellen Anlagen neu strukturiert. 1948 kommt das Modell 203 auf den Markt und wird sofort als Neu- oder PEUGEOT Gebrauchtwagen ein Verkaufsschlager, sodass die Firma nach dem Krieg wieder Fuß fassen kann. 1955 wird der PEUGEOT 403 eingeführt, der ab 1959 auch als Diesel erhältlich ist. Nur ein Jahr später kommt der PEUGEOT 404 auf den Markt. Der Erfolg des Modells in Frankreich und im französischsprachigen Afrika ist so groß, dass vom Senegal bis zur Elfenbeinküste praktisch alle Taxis PEUGEOT Gebrauchtwagen und neue Modelle sind. 1965 kommt der PEUGEOT 204 als erstes Modell mit Frontantrieb auf den Markt, kurz danach der PEUGEOT 504 als Coupé und als Cabrio ; beide Versionen stammen von Pininfarina. Mit dem PEUGEOT 205 erscheint 1983 eines der erfolgreichsten Modelle auf dem Markt das auch heute noch als zuverlässiger PEUGEOT Gebrauchtwagen zu kaufen ist. Im Rallyesport verdrängt PEUGEOT mit dem 205 T16 den Konkurrenten Audi vom Siegerpodest.

PEUGEOT begeistert die Autofahrer mit innovativen Neuwagen und wartungsarmen PEUGEOT Gebrauchtwagen

Damals wie heute ist die Firma PEUGEOT in Familienbesitz. Heute jedoch hat sich die Fahrzeugpalette enorm erweitert. In der automobilen Oberklasse besticht der PEUGEOT 607 als Diesel durch seinen serienmäßigen Rußpartikelfilter . Bei den Kleinwagen ist der PEUGEOT 206 + HDi als Diesel und der 207 CC als Coupé-Cabrio-Version mit zusammenklappbarem Metalldach als Neu- wie PEUGEOT Gebrauchtwagen sehr erfolgreich. Der PEUGEOT 308 gehört zur Kompaktklasse und ist als Kombi und Coupé-Cabrio erhältlich. Der PEUGEOT 407 als Coupe , Limousine und Kombi , zielt auf sportliche Kundschaft ab und wird der Tradition folgend von Pininfarina gestaltet. Als SUV wird der PEUGEOT 4007 aufgeboten. Der PEUGEOT 807 ist ein Van , der in Zusammenarbeit mit Fiat entstand und als PEUGEOT Gebrauchtwagen bei Großfamilien geschätzt wird. Das Modell Partner Tepee stellt eine Mischung aus Kombi und Nutzfahrzeug für den aktiven Freizeitbereich dar, die Modelle PEUGEOT Expert Tepee und PEUGEOT Boxer sind Transporter, erhältlich mit verschiedenen Radständen und Dachhöhen bei Neu- wie auch PEUGEOT Gebrauchtwagen.

mobile.de ist die Handelsplattform für Neu-/ und PEUGEOT Gebrauchtwagen . Automobile des französischen Herstellers werden als PEUGEOT Gebrauchtwagen oder Neuwagen in großer Stückzahl über mobile.de verkauft. Hohe Trefferquoten, die große Übersichtlichkeit für Neuwagen und die Angebotsvielfalt der PEUGEOT Gebrauchtwagen machen mobile.de zu einem großen Helfer bei der Suche nach einem gepflegten PEUGEOT Gebrauchtwagen . Finden Sie über mobile.de Ihren PEUGEOT wie das 407 Coupe oder den Sportwagen Peugeot RCZ zu aktuell niedrigen Preisen für PEUGEOT Gebrauchtwagen!

 

Angebote von eBay Kleinanzeigen für Peugeot als Gebrauchtwagen

29.739 ANGEBOTE FÜR Peugeot GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
Peugeot Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
PEUGEOT Bilder
Weitere Peugeot Angebote auf mobile.de