•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Lotus Omega

Lotus Omega

Anfang der 90er Jahre baute die britische Sportwagenschmiede Lotus den Omega in einer limitierten Auflage von 930 Fahrzeugen. Der Lotus Omega basiert auf dem gleichnamigen Opel -Modell und galt mit einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 280 km/h als schnellste Limousine der Welt. Sein 3,6 Liter-Sechszylindermotor mit Doppelturbo leistet 377 PS und beschleunigt den Wagen in ca. 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Äußerlich unterscheidet sich der Lotus Omega, der in England unter dem Namen Lotus Carlton verkauft wurde, vom Serienmodell unter anderem durch größere Felgen, wuchtigere Front- und Heckschürzen sowie eine doppelflutige Auspuffanlage. Die auffälligsten Merkmale sind der große Heckspoiler und die breiteren Kotflügel, im Innenraum findet man viel Leder und Wurzelholz. Eine dezente Plakette am Armaturenbrett zeigt die jeweilige Modellnummer des Lotus Omega an. Wenn Sie ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen möchten, sollten Sie bei mobile.de suchen! Hier finden Sie unter anderem Sportlimousinen wie den Lotus Omega als Neu- oder Jahreswagen sowie als Gebrauchtwagen .

Suche
Lotus Omega Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Weitere Lotus Andere Angebote auf mobile.de