Lamborghini Islero

Lamborghini Islero

Der Lamborghini Islero wurde 1968 auf dem Auto -Salon in Genf vorgestellt und war der Nachfolger des Lamborghini 400 GT. Seinen Namen hat der von 1968-1970 gebaute Islero von einem Stier, der den berühmten Matador Manuel Rodriguez im Jahr 1947 tötete. Diese Namensgebung hat bei Lamborghini bis heute Tradition! Angetrieben wurde der Lamborghini Islero von einem neu entwickelten 4,0 Liter V12 Motor der 350 PS leistet und an ein manuelles 5-Gang-Getriebe gekoppelt war. Damit erreichte der Sportwagen eine Höchstgeschwindigkeit, die bei ca. 250 km/h lag. Ab 1969 gab es auch einen Lamborghini Islero S mit einem in der Leistung auf 350 PS angehobenen Motor (ca. 260 km/h). Das Fahrwerk war mit Einzelradaufhängungen und Scheibenbremsen rundum ausgestattet. Insgesamt wurden nur 125 Exemplare des Lamborghini Islero sowie ca. 100 Islero S gebaut. Entdecken Sie bei mobile.de unter der riesigen Auswahl an Angeboten auch seltene Oldtimer und historische Modelle aus den USA oder Italien.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Lamborghini Islero Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check