Gebrauchtwagen-Test Kia Picanto: Testbericht

Kia Picanto

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Kia Picanto 1. Generation SL (2004-2011)

Der 2004 erschienene Kia Picanto ist ein Kleinwagen und löste den Kia Pride ab. Er wurde bis 2011 gebaut, als er vom gleichnamigen Nachfolger abgelöst wurde. Er basiert technisch auf dem Hyundai Getz. Das 3,50 Meter lange Auto ist als Stadtwagen ausgelegt, der im Vergleich zu Konkurrenzprodukten eher auf Komfort setzt. Er hat vier Türen und im Innenraum viel Platz. Das gilt allerdings nicht für den Kofferraum. Ist die Rücksitzbank umgelegt, stehen 868 Liter zur Verfügung, sonst sind es nur 236 Liter. Eine Klimaanlage gibt es ab der EX-Version. Die Benzinmotoren gelten als vergleichsweise zäh. Konkurrenten sind beispielsweise Ford Fiesta oder Opel Corsa.

Zum Testbericht Kia Picanto 1. Generation SL (2004-2011)
Suche
Kia Picanto Gebrauchtwagen und Neuwagensuche