Honda CR-V 2.2 i-CTDi

Honda CR-V
Honda CR-V 2.2 i-CTDi

Honda CR-V 2.2 i-CTDi

Der erste Honda CR-V 2.2 i-CTDi kam im Jahre 2001 in der zweiten Generation des Modells auf den Markt. Das aktuelle Modell des japanischen Herstellers gibt es seit 2006. Diese dritte Generation des Honda CR-V hat als 2.2 i-CTDi den viel gelobten und 2005 mit dem "Engine of the Year"-Award ausgezeichneten Diesel unter der Motorhaube. Dieser ist bei dem kompakten SUV serienmäßig mit einem Diesel-Partikelfilter ausgerüstet. Der Honda CR-V Diesel bringt es auf eine Leistung von 140 PS, verfügt über ein maximales Drehmoment von 340 Nm und ist mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe ausgestattet. Die Beschleunigung von 0-100 km/h erledigt das SUV in 10,3 Sekunden; der durchschnittliche Verbrauch soll 6,5 Liter auf 100 Kilometer betragen.

Der japanische Hersteller bietet das SUV in der Basis-Ausstattungsvariante Comfort, der mittleren Variante Honda CR-V 2.2 i-CTDi Elegance und in der gehobenen Version Honda CR-V 2.2 i-CTDi Executive an. Serienmäßig verfügt der aktuelle Honda CR-V über zweistufige SRS-Front-Airbags, Seitenairbags vorne, die ganze Seite abdeckende Window-Kopf-Airbags sowie aktive Kopfstützen vorne. Der Honda CR-V 2.2 i-CTDi besitzt ab Werk außerdem das Anhänger-Stabilisierungsprogramm TSA (Trailer Stability Assist) und bewältigt eine Anhängelast von 2000 kg. Eine Honda CR-V Automatic wird für das Dieselmodell nicht angeboten, lediglich für das Benzinermodell Honda CR-V 2.0 i-VTEC. Ein Honda CR-V Navi ist als Zusatzpaket erhältlich. Durch das große Händlernetzwerk in Deutschland sind Honda-Eratzteile für den Honda CR-V 2.2 i-CTDi schnell lieferbar. Auf der Suche nach einem SUV oder einem reinen Geländewagen? Finden Sie Ihren Honda gebraucht oder neu, als Diesel oder Benziner schnell und bequem bei mobile.de!

173 ANGEBOTE FÜR Honda CR-V 2.2 i-CTDi GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Honda CR-V 2.2 i-CTDi Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
HONDA CR-V Bilder
Weitere Autos dieser Klasse
Weitere Honda CR-V Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der nunmehr in die Jahre gekommene CR-V hat sich in der Mängelstatistik in Form von ausgeschlagenen Trag-/Führungsgelenken sowie Koppelstangen bemerkbar gemacht. Im Bereich der Bremsanlage wurden häufiger nicht freigängige Bremssättel festgestellt, die oft in Kombination mit verschlissenen Bremsscheiben und -belägen anzutreffen sind. Auffällig sind auch abgasrelevante Fehler im Fehlerspeicher. In der Baugruppe Elektrik findet man überdurchschnittlich oft Mängel an der Beleuchtungsanlage, die aber meist günstig zu beheben sind.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA