Ferrari 750

Ferrari 750

Ein Ferrari mit nur vier Zylindern? Ja, so etwas gibt es tatsächlich! Der Ferrari 750 Monza von 1954 hat einen Dreiliter-Vierzylindermotor mit 260 PS unter der Haube und beschleunigt damit –je nach Übersetzung– bis zu einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 257 km/h. Die große Bohrung des Vierzylinders im Ferrari 750 Monza bedingt eine Doppelzündung, das Gemisch wird von einem DCOA-Weber-Doppelvergaser aufbereitet. Den Beinamen Monza erhält der Ferrari 750 durch den Sieg beim gleichnamigen Rennen am 27. Juni 1954. Nur der erste Ferrari 750 wurde von Pininfarina eingekleidet, die 30 Serienexemplare erhielten eine Karosserie von Scaglietti . Alle, die ein exklusives neues oder gebrauchtes Auto kaufen möchten, sollten bei mobile.de suchen. Hier finden Sie, unter anderem, italienische Oldtimer wie den Ferrari 750 Monza, sowie Neu- oder Gebrauchtwagen in allen Varianten, ob als Coupé oder Cabrio .

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Ferrari 750 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
Weitere Ferrari Andere Angebote auf mobile.de