Ferrari 458 Spider

Ferrari 458 Spider

Der Ferrari 458 Spider ist eine offener Sportwagen der als neuer Roadster auf der IAA 2011 in Frankfurt erstmals vorgestellt wurde. Gegenüber seinen Vorgängern präsentiert sich der Ferrari 458 Spider nicht mehr mit einem Stoffverdeck, sondern setzt ganz innovativ auf ein Klappelement aus Aluminium, das sich auf Knopfdruck unter den Heckdeckel schiebt. Hier spielte beim Ferrari 458 Spider vor allem das Gewicht eine große Rolle, da gegenüber einer Stoffhaube rund 25 Kilogramm Gewicht eingespart wird. Gegenüber dem Coupe (458 Italia) wurde der Ferrari 458 Spider Neuwagen an den neuralgischen Punkten verstärkt und hinter den Sitzen ein fester Überrollbügel integriert. Auch ist die Heckscheibe des Ferrari 458 Spider Gebrauchtwagen elektrisch versenkbar und soll für ein ungetrübtes Frischlufterlebnis sorgen. Nahezu unangetastet wurde das Triebwerk für den Ferrari 458 Spider aus dem Coupe übernommen: Der V8-Ottomotor mit 4,5-Liter Hubraum leistet nach wie vor 570 PS und ein maximales Drehmoment von 540 Nm. Diese Ausrüstung erlaubt mit dem 1.430 kg schweren Cabrio einen 100 km/h Sprint innerhalb von 3,4 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. Laut Werksangaben soll sich der neue Ferrari 458 Spider mit 11,8 Liter Superbenzin über 100 Kilometer bewegen lassen. Egal ob Sie einen Porsche Gebrauchtwagen oder einen Neuwagen von Lamborghini kaufen möchten, bei mobile.de werden Sie sicherlich fündig!

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Ferrari 458 Spider Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check