Französischer Kompaktwagen mit E-Antrieb

Citroën C4 2020: Preise, Daten, Bilder, Marktstart

Der neue Citroën C4 beerbt sowohl C4 als auch C4 Cactus – und fährt rein elektrisch. Alle Infos und Preise zur neuen französischen Kompaktlimousine für 2020.

  • Björn Tolksdorf
  • Veröffentlicht am 07/01/2020, 02:10 PM
  • Aktualisiert am 10/16/2020, 04:39 PM
Citroen C4 2020 Neuvorstellung 13
Quelle: Citroën Der neue Citroën C4 startet im vierten Quartal 2020 und soll die bisherigen C4-Fahrer ebenso gewinnen wie die Citroën-Kunden, die bisher einen Cactus gekauft haben

Ohne SUV geht es nicht, ohne das klassische Kompaktsegment aber auch nicht. Die französische Marke Citroën will nun beide Welten vereinen. Die bisherigen Baureihen C4 (Typ N, 2010-2018) und C4 Cactus (I+II, 2014-2020) löst ein neuer Citroën C4 ab. Eine klassische Schräghecklimousine, deren Heck Citroën-Klassiker wie GS oder CX zitiert – die aber mit erhöhter Bodenfreiheit und großen Rädern gleichzeitig den SUV-Zeitgeist aufgreift. Und es gibt ein weiteres Merkmal der Markengeschichte: Mitlenkende LED-Scheinwerfer verweisen auf das erste Kurvenlicht der Automobilgeschichte im Citroën DS von 1955.

Der C4 gehört in Südeuropa und speziell in Frankreich traditionell zu den wichtigsten Kompaktmodellen. Hier muss der Neue für Stückzahlen sorgen. Auch, wenn er in Deutschland ein Exot bleiben sollte. Die Länge von 4,36 Metern platziert den neuen C4 daher mitten im Segment, auf Augenhöhe mit Ford Focus oder Opel Astra. Das neue Modell ist 1,80 Meter breit und, da zeigt sich die SUV-Form, 1,52 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,67 Meter (C4 Cactus:  2,59 m). Der mit einem doppelten Boden ausgestattete Kofferraum fasst 380 Liter, bei umgelegter Rückbank passen maximal 1.250 Liter hinein. Laut Citroën verfügt der C4 auf der Rückbank über die größte Kniefreiheit im Kompaktsegment.

Im PSA-Konzern positioniert sich die Doppelwinkel-Marke als günstigere und etwas schrullige Alternative zu Peugeot und Opel. Einfache Lösungen für niedrige Preise waren etwa beim C4 Cactus der Kern des Konzepts. Klappfenster, durchgehende Rücksitzlehnen und ähnliche Sparmaßnahmen gibt es im neuen C4 nicht mehr. Jedoch basiert der C4 als einziger Golf-Gegner im PSA-Konzern nicht auf der Kompakt-Plattform (EMP2), sondern auf einer verlängerten Kleinwagen-Basis (CMP). Der Grund: Citroën will den Neuen als reines Elektroauto anbieten. Das geht im PSA-Baukasten nur auf der Kleinwagenplattform.


Mattern GmbH Bielefeld
Der Citroën C4

Seit 2004 rollt der Citroën C4 auf den Straßen. Für das Jahr 2020 überarbeiten die Franzosen den Kompakten gründlich.


Citroën C4 2020: Motoren

„Es nicht zu tun, wäre eine Wette“, sagt Markenchef Vincent Cobée zum neuen, elektrischen C4. Es gebe europaweit Nachfrage nach einem solchen Fahrzeug – zum Teil getrieben von staatlichen Förderungen. Im Kompaktsegment trifft der rein elektrische Franzose tatsächlich noch nicht auf viel Wettbewerb. VW bringt den ID.3, Nissan hat den Leaf, Hyundai und Kia den Ioniq und den Niro.

Der Elektroantrieb im Citroën e-C4 entspricht dem in Opel Corsa e oder Peugeot e-208. Der Citroën bietet ebenfalls 50 kWh Akkukapazität und 100 kW (136 PS) Motorleistung. Der elektrische Kompakte fährt in 9,7 Sekunden auf 100 km/h, die Spitzengeschwindigkeit begrenzt Citroën auf 150 km/h. Der Citroën e-C4 lädt an einer Schnellladesäule mit bis zu 100 kW. Er tankt den Strom alternativ auch an einer Wallbox in der Garage oder an einer herkömmlichen Steckdose. Auf die Batterie gewährt PSA acht Jahre oder 160.000 Kilometer Garantie.



Daneben will Citroën den C4 mit Diesel- und Benzinmotoren anbieten. Vorerst jedoch nur mit je genau einem Benzin- und einem Dieselantrieb: Zur Wahl stehen ein 130-PS-Benziner mit manuellem Sechgang-Getriebe oder Achtgang-Automatik sowie ein Diesel, den es nur mit Achtgang-Automatik gibt. Wir erwarten im Laufe des Jahres weitere Motorisierungen, etwa Benziner mit 100 und 155 PS sowie einen Einstiegsdiesel mit 100 PS. 

MotorC4 Puretech 130C4 Puretech 130 EAT8C4 BlueHdi 130 EAT8ë-C4 
KraftstoffBenzinBenzinDieselElektro
Hubraum1,2 l1,2 l1,5 lentf.
Zylinder334entf.
Leistung131 PS131 PS131 PS136 PS
Drehmoment230 Nm230 Nm300 Nm260 Nm
Getriebe6-manuell8-automatisch8-automatischfeste Übersetzung
0-100 km/h9,9 s10,2 s 10,6 s9,7 s
Geschwindigkeit208 km/h 210 km/h206 km/h150 km/h
Verbrauch4,8 l/100 km4,8 l/100 km3,7 l/100 km16,6 kWh/100 km Reichweite 350 km
CO2108 g/km110 g/km99 g/km0 g/km

Komfort gehört für Citroën zum Markenkern. In den letzten Jahren bemühen sich die Franzosen wieder verstärkt darum. Aus dem C4 Cactus übernimmt der neue C4 die progressive hydraulische Federung. Hydraulische Anschläge verlangsamen und dämpfen bei diesem System  starke Karosseriebewegungen. Dies erlaubt größere Federwege, ganz nach französischem Geschmack. Hinzu kommen besondere Sitzpolster und breite, bequeme Sessel sowie eine sorgfältige Abschirmung des Innenraums von Wind- und Motorgeräuschen.

Citroen C4 2020 Neuvorstellung 3
Quelle: Citroën Übersichtliches Cockpit, aber Knöpfe für die Klimaanlage: Innenansicht des Citroën C4 2020

Citroën C4: Assistenz und Technik

Im Cockpit setzt Citroën auf eine stark reduzierte Bedienkulisse. Vor dem Fahrer findet sich ein breiter Bildschirm, in der Mittelkonsole ein weiterer. Der 10-Zoll-Touchscreen bündelt die Funktionen für Klima, Medien, Telefon und Navigation. Auf einen häufigen Kritikpunkt reagiert Citroën: Wenigstens die Klima-Steuerung erhält richtige Tasten und Rädchen. Die übrigen Funktionen lassen sich parallel zum Touchscreen per Sprachsteuerung bedienen. Für die Konnektivität unterstützt das System MirrorLink, Apple CarPlay und Android Auto.

Aus dem Citroën C3 übernimmt der C4 eine Dashcam im Innenspiegel, mit der der Fahrer fotografieren oder filmen kann. Die Kamera besitzt einen eigenen Speicher von 16 GB. Eine Weltneuheit bieten die Franzosen dem Beifahrer an: Ins Handschuhfach integrieren sie eine versenkbare Pad-Halterung, mit der während der Fahrt sicher ein Film geschaut oder im Internet gesurft werden kann.


Ford Focus RS 2
Kölner Track-Tool

• Modell: Ford Focus RS
• Motor: 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbo
• Leistung: 305 PS
• 0-100 km/h: 6,4 s


Bei den Fahrassistenten verfügt der neue Citroën C4 über das aktuell Übliche: Ein aktiver Spurhalter, ein aktiver Notbremsassistent, die Verkehrszeichen-Erkennung und ein Müdigkeitswarner dienen der Sicherheit. Die 180-Grad-Rückfahrkamera und eine Anhänger-Stabilisierung helfen beim Rangieren. Gegen Aufpreis fährt ein Autobahn-Assistent in bestimmten Verkehrssituationen fast von allein. Der Citroën C4 beherrscht den Autonomie-Level 2, was bedeutet: Die Hand muss am Lenkrad bleiben. Ein Head-up-Display, eine beheizbare Windschutzscheibe sowie eine Sitzheizung vorn und hinten sorgen für Komfort.

Citroën C4 2020: Ausstattungen

Citroën bietet vorerst drei C4-Autstattungslevel an. Die Basis bildet "Feel". Diese Ausstattung kommt schon recht komplett daher: Sie enthält Citroëns "Advanced Comfort"-Federung mit hydraulischem Anschlag, ein Infotainment mit Apple Carplay und Android Auto, Audio mit sechs Lautsprechern, Einparkhilfe hinten, Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer, Regensensor, eine aktive Notbremse, einen aktiven Spurhalte-Assistenten und Verkehrszeichenerkennung . Die Elektro-Version kommt serienmäßig mit Wärmepumpe und On-Board-Charger für dreiphasiges Laden.

"Feel Pack" ergänzt im Wesentlichen ein Navi, das digitale Cockpit, ein Head-Up-Display, Rückfahrkamera und Alufelgen. Die Top-Version "Shine" bietet die volle Assistenztechnik und einige optische Akzente. Der elektrische C4 umfasst in der Top-Ausstattung ein beheizbares Lenkrad.  

Citroën C4 2020: Marktstart und Preise

Die Preise des neuen C4 moderiert Citroën mit der Ansage an: Er soll erschwinglicher sein als man glaubt. Einen Listen-Einstiegspreis von weniger als 20.000 Euro realisieren die Franzosen jedoch nicht. Klar, es fehlt ein schwacher Basismotor. Los geht es für den 130-PS-Benziner bei 23.336,47 Euro. Der Diesel startet bei 29.087,73 Euro, die Elektro-Version bei 33.766,72 Euro.

Ist der Citroën C4 also teuer, im Vergleich zu zwei der günstigsten Kompaktwagen auf dem Markt? Ein Skoda Scala, der ebenfalls als Kompaktmodell auf der Kleinwagen-Plattform seines Konzerns basiert, kostet mit vergleichbarer Ausstattung knapp 1.500 Euro mehr,  leistet dafür aber nur 115 PS. Der Renault Mégane kostet mit 140 PS 1.700 Euro mehr als ein vergleichbar ausgestatteter  Citroën C4. 

Die Produktion im Werk Mülhausen läuft im Herbst 2020 an, Bestellungen nimmt der Hersteller bereits entgegen. Citroën hofft zwar, den C4 „vor Weihnachten“ in allen wichtigen Märkten eingeführt zu haben. Mittlerweile sprechen Händler jedoch eher von Auslieferungsterminen Anfang 2021.

Modell/AusstattungFeel Feel PackShine
Citroën C4 Puretech13023.336,47 EUR24.896,13 EUR26.260,42 EUR
Citroën C4 Puretech 130 EAT825.286,05 EUR26.840,71 EUR28.210,42 EUR
Citroën C4 BlueHdi 130 EAT829.033,95 EUR36.398,66 EUR
Citroën ë-C4 33.766,72 EUR35.033,95 EUR36.398,66 EUR




Der Citroën C4 in Bildern

  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 11
    Quelle: Citroën Zitat klassischer Citroën-Elemente sind etwa die schwenkbaren LED-Scheinwerfer
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 1
    Quelle: Citroën Damit der Beifahrer Filme schauen, Bücher lesen oder im Internet surfen kann. Eine versenkbare Tablet-Halterung macht's möglich
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 10
    Quelle: Citroën 4,36 Meter Gesamtlänge platzieren den Citroën C4 mitten in der Kompaktklasse - dennoch basiert er auf der Kleinwagenplattform des PSA-Konzerns
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 12
    Quelle: Citroën Das recht sanft abfallende Dach zitiert klassische Citroën-Modelle wie den GS oder den CX
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 13
    Quelle: Citroën Der neue Citroën C4 startet im vierten Quartal 2020 und soll die bisherigen C4-Fahrer ebenso gewinnen wie die Citroën-Kunden, die bisher einen Cactus gekauft haben
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 14
    Quelle: Citroën Den Elektroantrieb übernimmt der Citroën C4 vom Opel Corsa: 50 kWh Akkuleistung, 100 kW Motorleistung
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 2
    Quelle: Citroën Nach Angaben des Hersteller bietet der neue Citroën C4 auf der Rückbank den größten Knieraum im Segment - während die Fahrzeuglänge der von Opel Astra oder Ford Focus entspricht
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 3
    Quelle: Citroën Übersichtliches Cockpit, aber Knöpfe für die Klimaanlage: Innenansicht des Citroën C4 2020
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 5
    Quelle: Citroën Im Innenraum verspricht Citroën einerseits viel Platz in alle Richtungen, vor allem aber einen anderswo bisher nicht erreichten Fahrkomfort
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 6
    Quelle: Citroën Der Airbump ist nur noch eine Andeutung: Den C4 Cactus, den er ersetzen soll, zitiert der neue Citroën C4 nur am Rande
  • Citroen C4 2020 Neuvorstellung 8
    Quelle: Citroën Vom SUV übernehmen die Franzosen beim neuen C4 die erhöhte Sitzposition, vom Kompaktwagen die Proportionen
  • Citroen C4 Neuvorstellung 234
    Quelle: Citroën Elektrisch oder konventionell? Der neue Citroën C4 wird mit Elektroantrieb, Dieselmotoren oder Benzinmotor erhältlich sein