Die Basis-Supra kommt mit 258 PS

Toyota GR Supra 2.0 (2020): Basismodell mit vier Zylindern

Toyota baut einen Vierzylinder in die Supra: Der Basisbenziner im Sportwagen leistet 258 PS und spart 100 Kilogramm Gewicht. Alle Details zur Supra 2.0.

  • Constantin Bergander
  • 0
  • Veröffentlicht am 01/19/2020, 12:00 AM
Toyota Supra GR Hauptansicht
Quelle: Toyota Unter idealen Bedingungen sprintet die Toyota Supra in 5,2 Sekunden auf Tempo 100

Es ist eine Premiere für die Supra: Zum ersten Mal überhaupt trägt eine Toyota Supra einen Vierzylinder unter der Haube. Im März 2020 startet der neue Basismotor im Zweisitzer. Er leistet 258 PS und spart im Vergleich zum stärkeren Antrieb 100 Kilogramm Gewicht ein. Mit ihm wird der Sportler auf der Geraden etwas langsamer. Toyota verspricht aber, dass der kleinere Antrieb das Fahrverhalten des Sportlers deutlich verbessert.

Natürlich schielt der Hersteller vor allem auf andere Werte. Laut Norm verbraucht der Vierzylinder in der Supra 6,3 Liter pro 100 Kilometer, gut ein Liter weniger als die Variante mit sechs Zylindern. Damit folgt er dem Vorbild seines Plattformbruders BMW Z4. Der fährt mit identischer Technik und ist bereits seit fast einem Jahr mit dem „B48“-Motor als Z4 sDrive30i erhältlich.


Toyota Supra GR
Japanischer Klassiker

Antrieb und Plattform kommen aus Bayern, das Fahrwerk aus Japan. Nach 17 Jahren legt Toyota die Supra 2019 neu auf.


Toyota Supra 2.0 mit vier Zylindern

Puristen stören sich am kurzen Block, schließlich fahren alle Vorgänger-Generationen mit sechs Zylindern. Toyota weist auf die konstruktiven Vorteile hin: Der leichtere Motor baut kürzer als sein stärkeres Pendant, der Schwerpunkt rückt weiter nach hinten. Dadurch lastet die Hälfte des Fahrzeuggewichts auf jeder Achse. In Verbindung mit der geringeren Masse soll die Basis-Supra schärfer fahren.



Um das zu unterstreichen, bietet Toyota eine „Fuji Speedway Edition“ in limitierter Stückzahl an. Das Sondermodell kommt mit den Farben von Toyotas Rennteam, 19-Zoll-Rädern und Carbon-Einlagen im Innenraum. Zudem ist ein Sport-Paket mit den größeren Bremsen des Sechszylinder-Modells, einem adaptiven Fahrwerk und einem Sperrdifferenzial installiert. Das bedeutet allerdings: All diese Teile gibt es in der kleinen Supra nicht ab Werk, sondern nur gegen Aufpreis.

Wie die stärkere Variante leitet die Vierzylinder-Supra die Motorleistung über eine Wandlerautomatik mit acht Gängen an die Hinterachse. Unter idealen Bedingungen sprintet sie in 5,2 Sekunden auf Tempo 100. Damit nimmt sie dem gleich motorisierten BMW Z4 zwei Zehntelsekunden ab. Bei 250 km/h bremst die Elektronik den Vortrieb.

Toyota Supra GR Seitenansicht
Quelle: Toyota Der leichtere Motor baut kürzer als sein stärkeres Pendant, der Schwerpunkt rückt weiter nach hinten. Dadurch lastet die Hälfte des Fahrzeuggewichts auf jeder Achse. In Verbindung mit der geringeren Masse soll die Basis-Supra schärfer fahren

Beide verfügbaren Motoren in der Supra stammen von BMW. Der neue Antrieb mit 2,0 Litern Hubraum fährt mit Direkteinspritzung und einem Twin-Scroll-Turbolader. Das maximale Drehmoment von 400 Newtonmetern liegt bei 1.550 Touren an und hält bis 4.500 Umdrehungen durch. Der größere Sechszylinder mit ähnlicher Technik leistet 340 PS und 500 Newtonmeter.


BMW Z4
Bayerischer Roadster

Der BMW Z4 ist eine gemeinsame Entwicklung von BMW und Toyota.


Weniger Ausstattung in der Basis-Supra

Toyota liefert die Supra 2.0 serienmäßig mit 18-Zoll-Felgen, Infotainmentsystem mit 8,8-Zoll-Display, Alcantara-bespannten Sportsitzen und diversen Assistenzsystemen aus. Die Supra warnt vor Kollisionen mit Fahrzeugen, Fußgängern und Radfahrern, hält selbstständig die Spur und erkennt Verkehrszeichen. Optional bringen Connect-Paket mit Navigationssystem und das Sport-Paket die Ausstattung auf das Niveau der Sechszylinder-Supra.

Zusätzlich kommen im Premium-Paket Ledersitze, Head-up-Display, ein JBL-Soundsystem und eine induktive Ladefunktion für das Smartphone ins Auto. Dieser Umfang kostet im großen Modell 2.000 Euro Aufpreis.

Toyota Supra GR Frontansicht
Quelle: Toyota Laut Norm verbraucht der Vierzylinder in der Supra 6,3 Liter pro 100 Kilometer, gut ein Liter weniger als die Variante mit sechs Zylindern

Preise für die kleine Supra und ihre Sonderausstattung nennt Toyota noch nicht. Das Spitzenmodell kostet ohne zusätzliche Extras 62.900 Euro. Wir gehen davon aus, dass die Basisvariante bei ungefähr 46.000 Euro startet. Einen offiziellen Preis kommuniziert Toyota spätestens im März 2020.



Toyota Supra 2.0: Technische Daten

ModellToyota GR Supra 2.0
Motor 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner
Getriebe Achtgang-Wandlerautomatik
Leistung 258 PS (190 kW) bei 5.000 bis 6.000 U/min
Max. Drehmoment 400 Nm bei 1.550 bis 4.400 U/min
0-100 km/h 5,2 s
Geschwindigkeit 250 km/h
Normverbrauch 6,3 l/100 km
CO2 143 g/km
Länge 4.379 mm
Breite 1.854 mm
Höhe 1.299 mm
Radstand 2.470 mm
Leergewicht 1.470 kg (inkl. Fahrer und Flüssigkeiten)
Kofferraum 290 l
Basispreis 62.900 Euro
Marktstart März 2020

Die Toyota GR Supra 2.0 in Bildern

  • Toyota Supra GR von hinten-rechts
    Quelle: Toyota Die Vierzylinder-Supra leitet die Motorleistung über eine Wandlerautomatik mit acht Gängen an die Hinterachse
  • Toyota Supra GR Hauptansicht
    Quelle: Toyota Unter idealen Bedingungen sprintet die Toyota Supra in 5,2 Sekunden auf Tempo 100
  • Toyota Supra GR Seitenansicht
    Quelle: Toyota Der leichtere Motor baut kürzer als sein stärkeres Pendant, der Schwerpunkt rückt weiter nach hinten. Dadurch lastet die Hälfte des Fahrzeuggewichts auf jeder Achse. In Verbindung mit der geringeren Masse soll die Basis-Supra schärfer fahren
  • Toyota Supra GR von hinten-links
    Quelle: Toyota Der neue Antrieb mit 2,0 Litern Hubraum fährt mit Direkteinspritzung und einem Twin-Scroll-Turbolader
  • Toyota Supra GR Frontansicht
    Quelle: Toyota Laut Norm verbraucht der Vierzylinder in der Supra 6,3 Liter pro 100 Kilometer, gut ein Liter weniger als die Variante mit sechs Zylindern
  • Toyota Supra GR Heckansicht
    Quelle: Toyota Preise für die kleine Supra und ihre Sonderausstattung nennt Toyota noch nicht. Das Spitzenmodell kostet ohne zusätzliche Extras 62.900 Euro
  • Toyota Supra GR Felge
    Quelle: Toyota Die Toyota Supra 2.0 wird serienmäßig mit 18-Zoll-Felgen geliefert
  • Toyota Supra GR Cockpit
    Quelle: Toyota Die Supra warnt vor Kollisionen mit Fahrzeugen, Fußgängern und Radfahren, hält die Spur und erkennt Verkehrszeichen
  • Toyota Supra GR Blick unter die Motorhaube
    Quelle: Toyota Toyota baut einen Vierzylinder in die Supra: Der Basisbenziner im Sportwagen leistet 258 PS und spart 100 Kilogramm Gewicht