BMW 8er Gran Coupé (G16, 2019): Neuvorstellung

Der BMW 8er bekommt zwei Extratüren

Coupés mit vier Türen heißen bei BMW Gran Coupé. Mit dem 8er Gran Coupé findet das Konzept jetzt nach ganz oben. Alle Details zum sportlichen Viertürer von BMW.

  • Heiko Dilk
  • 0
  • Veröffentlicht am 07/08/2019, 12:00 AM
  • Aktualisiert am 09/30/2019, 2:22 PM
Riesige Auspuffrohre und viele Kanten am Heck des neuen BMW 8er Gran Coupé
Quelle: BMW Riesige Auspuffrohre und viele Kanten am Heck des neuen BMW 8er Gran Coupé

Für Puristen gibt es das gar nicht. Viertürige Coupés? Eine Erfindung des Marketings. Das Marketing stört sich daran nicht, solange sich mit der Erfindung Geld verdienen lässt. Und besonders viel verdient man in der Luxusklasse. Deshalb hat BMW 2018 die neue 8er-Reihe eingeführt. Um dort mitzumischen, wo die Margen hoch sind. Dort wo beispielsweise Mercedes gut an S-Klasse-Ableitungen verdient.

Mit dem 8er Gran Coupé bringt BMW nun schon die dritte Version der Baureihe nach dem (zweitürigen) Coupé und dem Cabrio. Von ihnen stammt die Technik. BMW legt Wert darauf, dass der Viertürer vom Zweitürer abgeleitet und damit parallel zum Rennwagen M8 GTE entwickelt wurde. Will sagen: Der 8er GC soll ein richtiger Sportwagen sein, keine verweichlichte Limousine.

Die blanken Daten sprechen eine andere Sprache. Mit seiner Länge von 5,08 Metern ist der 8er dem Sportwagen-Segment entwachsen. Mit seinem Gewicht auch. Im besten Fall wiegt er 1.875 Kilo, im schlechtesten Fall 2.070 Kilo. Andererseits: Der Porsche Panamera 4 wiegt 1.940 Kilo, inklusive Allrad. Der vergleichbare 840i xDrive unterbietet das mit 1.930 Kilo knapp. Der etwas stärkere Mercedes-AMG GT 43 4Matic+ bringt 2.045 Kilo auf die Waage.

BMW 8er Gran Coupé: Drei Motoren zum Marktstart

Die leichteste Version des 8er Gran Coupé wird von einem 3,0-Liter-Reihensechszylinder angetrieben und leistet 340 PS (250 kW), das Drehmoment beträgt 500 Newtonmeter. Wahlweise gibt es den Benziner mit Allradantrieb. Ebenfalls im Angebot: Ein 3,0-Liter-Diesel, der aus sechs Zylindern 320 PS (235 kW) und 680 Nm Drehmoment holt, die er immer an alle vier Räder schickt.

Topmodell bis zur Einführung des bereits angekündigten M8 Gran Coupé wird der M850i xDrive. Hier sitzt ein 4,4-Liter-V8 unter der Haube, der 530 PS (390 kW) leistet und 750 Newtonmeter auf die Kurbelwelle drückt. Er treibt ebenfalls alle vier Räder an. Alle Motoren koppelt BMW an eine Achtgang-Automatik namens Steptronic Sport.

Das Allradsystem verteilt die Kraft vollvariabel an alle vier Räder, legt den Fokus jedoch auf die Hinterachse. Im Topmodell und im hinterradgetriebenen 840i flanscht BMW serienmäßig ein elektronisch geregeltes Sperrdifferenzial an die Hinterachse. Die anderen Varianten bekommen es gegen Aufpreis mit dem M Technik Paket.

Allradlenkung für mehr Wendigkeit

Serienmäßig rollen alle 8er auf dem speziell entwickelten M Fahrwerk mit Stahlfedern und adaptiven Dämpfern, die sich kontinuierlich dem Untergrund anpassen. Bei den Allradvarianten ist zudem die Integral-Aktivlenkung an Bord, bei der die Hinterräder mitlenken. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten (bis 72 km/h) lenken sie gegenläufig und erhöhen so die Agilität, bei höherem Tempo schlagen sie in die gleiche Richtung wie die Vorderräder ein und stabilisierend dadurch die Kurvenfahrt. Für den 840i ist die Allradlenkung optional.

Ebenfalls gegen Aufpreis bietet BMW ein Fahrwerk mit aktiver Wankstabilisierung an. Elektrische Stellmotoren an Vorder- und Hinterachse verringern insbesondere bei schnellen Wechselkurven die Karosseriebewegung. Beim Geradeausfahren soll das System zudem den Komfort erhöhen.

Assistenz und Infotainment aus dem Baukasten

Weil der 8er Gran Coupé eben doch kein reinrassiger Sportwagen ist, packt BMW alle verfügbaren Assistenzsysteme und das neueste Infotainmentsystem ins Auto. Allerdings nicht serienmäßig. Mit dem größten Paket fährt der 8er in vielen Situationen fast allein, hält die Spur, den Abstand zum Vordermann und Tempolimits ein. Natürlich warnt er vor Kollisionen, erkennt Fußgänger und Radfahrer, überwacht Querverkehr hinter dem Auto und setzt bis zu 50 Meter autonom zurück. Head-up-Display und Nachsicht-System gibt es ebenfalls.

Serienmäßig sind im 8er Gran Coupé das große Infotainmentsystem mit persönlichem Assistenten, das in vielen Fällen natürliche Sprache versteht, die Gewohnheiten des Fahrers lernt und dazu passende Vorschläge macht. Das vernetzte Navi kann Ziele vom Handy empfangen und soll eine grobe Idee davon haben, wo in der Nähe des Ziels ein Parkplatz verfügbar sein könnte.

Der Instrumententräger zeigt Tacho, Drehzahlmesser und alle weiteren nötigen Infos serienmäßig volldigital auf einem 12,3 Zoll großen Display an. Das Infotainment lässt sich per Touch über einen 10,25-Zoll-Bildschirm bedienen oder per Dreh-Drück-Steller. Einige Funktionen reagieren auf Gesten.

Das 8er Gran Coupé rollt im September 2019 zu den Händlern, die Preise starten bei 91.500 Euro für den 840i. Das Topmodell M850i xDrive kostet mindestens 122.700 Euro. Damit sortiert das 8er Gran Coupé sich etwa da ein, wo derartige viertürige Coupés der Konkurrenz auch liegen. Preise, die offenbar genügend Spielraum für ordentliche Gewinne lassen.

BMW 8er Gran Coupé (G16, 2019): Technische Daten, Preise

Modell840i840i xDrive840d xDriveM850i xDrive
Motor3,0-Liter-R6-Turbobenziner3,0-Liter-R6-Turbobenziner3,0-Liter-R6-Turbo-Diesel4,4-Liter-V8-Turbobenziner
Leistung340 PS (250 kW) b. 5.000-6.500 U/min340 PS (250 kW) b. 5.000-6.500 U/min320 PS (235 kW) b. 4.400 U/min530 PS (390 kW) b. 5.500-6.000 U/min
Drehmoment500 Nm b. 1.600-4.500 U/min500 Nm b. 1.600-4.500 U/min680 Nm b. 1.750-2.250 U/min750 Nm b. 1.800-4.600 U/min
0-100 km/h5,2 s4,9 s5,1 s3,9 s
Geschwindigkeit250 km/h250 km/h250 km/h250 km/h
Verbrauch7,5-7,2 l/100 km7,8-7,5 l/100 km6,3-5,9 l/100 km10,0-9,9 l/100 km
CO2-Ausstoß170-164 g/km179-171 g/km166-155 g/km229-226 g/km
Länge/Breite/Höhe (mm)5.082/1.932/1.4075.082/1.932/1.4075.082/1.932/1.4075.082/1.932/1.407
Radstand3.023 mm3.023 mm3.023 mm3.023 mm
Gewicht1.875 kg1.930 kg2.000 kg2.070 kg
Kofferraum440 l440 l440 l440 l
Preis91.500 Euro94.800 Euro97.000 Euro122.700 Euro


BMW 8er Gran Coupe Bildergalerie

Der neue BMW 8er Gran Coupé in Bildern

  • Das Navi des neuen BMW 8er Gran Coupé kann Ziele vom Handy empfangen
    Quelle: BMW Das Navi des neuen BMW 8er Gran Coupé kann Ziele vom Handy empfangen
  • Was bei BMW Gran Coupé heißt, hat vier Türen - so auch das neue BMW 8er Gran Coupé
    Quelle: BMW Was bei BMW Gran Coupé heißt, hat vier Türen - so auch das neue BMW 8er Gran Coupé
  • Nach Coupé und Cabrio gibt es den BMW 8er nun auch als Gran Coupé - mit vier Türen
    Quelle: BMW Nach Coupé und Cabrio gibt es den BMW 8er nun auch als Gran Coupé - mit vier Türen
  • Spitze Nieren und schmale Scheinwerfer: Der BMW 8er Gran Coupé sieht sportlich aus
    Quelle: BMW Spitze Nieren und schmale Scheinwerfer: Der BMW 8er Gran Coupé sieht sportlich aus
  • Riesige Auspuffrohre und viele Kanten am Heck des neuen BMW 8er Gran Coupé
    Quelle: BMW Riesige Auspuffrohre und viele Kanten am Heck des neuen BMW 8er Gran Coupé
  • Der BMW 8er Gran Coupé rollt serienmäßig  auf dem speziell entwickelten M Fahrwerk mit Stahlfedern
    Quelle: BMW Der BMW 8er Gran Coupé rollt serienmäßig auf dem speziell entwickelten M Fahrwerk mit Stahlfedern
  • Zwei sportliche Einzelsitze im Fond des BMW 8er Gran Coupé
    Quelle: BMW Zwei sportliche Einzelsitze im Fond des BMW 8er Gran Coupé
  • BMW 8er Gran Coupé: Schaltknauf und Drehregler für die Steuerung des Infotainmentsystems
    Quelle: BMW BMW 8er Gran Coupé: Schaltknauf und Drehregler für die Steuerung des Infotainmentsystems
  • In den Kofferraum des neuen BMW 8er Gran Coupé passen 440 Liter
    Quelle: BMW In den Kofferraum des neuen BMW 8er Gran Coupé passen 440 Liter