Wie viele Punkte hast Du bereits?

Punkte in Flensburg abfragen: So geht’s

Für zu schnelles Fahren hast Du einen Punkt in Flensburg erhalten – oder waren es mehr? Hier erfährst Du, wie Du sie abfragst und welche Wege es dafür gibt.

  • Nadja Clara Grass
  • Veröffentlicht am 18.05.2022, 09:00
Eine Radarkontrolle steht am Rand einer Straße
Quelle: UnsplashWie viele Punkte Du in Flensburg hast, ist im Fahreignungsregister – der sogenannten „Verkehrssünderkartei“ – vermerkt. Einsehen kannst Du die Punkte über verschiedene Wege

Wie viele Punkte habe ich in Flensburg?

Zu schnell gefahren, rote Ampel nicht beachtet oder zu wenig Abstand zum Vordermann gehalten: Für bestimmte Verkehrsvergehen gibt es laut Bußgeldkatalog neben einer Geldstrafe auch einen Vermerk im Fahreignungsregister – dem ehemaligen Verkehrszentralregister des Kraftfahrt-Bundesamts in Flensburg. Das geschieht in Form von Punkten, weswegen man auch von „Punkten in Flensburg“ spricht.

Zu wissen, wie viele Punkte Du in Flensburg hast, ist relevant. Der Grund: Je nach Punktestand drohen Sanktionen. Diese können von Bußgeldern bis hin zum Führerscheinentzug reichen. Hat man beispielsweise bereits drei Punkte gesammelt, kommt beim vierten zusätzlich zu der Strafe für das eigentliche Vergehen auch eine kostenpflichtige Ermahnung in Höhe von 25 Euro auf einen zu.

Allerdings verfallen die Punkte in Flensburg nach einer gewissen Zeit. Mit einer Punktabfrage erlangst Du Klarheit über den aktuellen Stand und weißt so, ob Du beim nächsten Punkt mit einer Ermahnung oder sogar einem Führerscheinentzug rechnen musst. Jeder kann seine Punkte im Fahreignungsregister abfragen. Welche Möglichkeiten Du dazu hast, erfährst Du im Folgenden.

So kannst Du Deine Punkte in Flensburg abfragen

Möchte man seine Punkte in Flensburg einsehen, gibt es dafür drei unterschiedliche Wege: online, per Post oder direkt vor Ort.

Punkte über die Online-Registerauskunft abfragen

Damit die Punkte über das Internet eingesehen werden können, sind diese Dinge nötig: ein Personalausweis mit aktivierter Online-Ausweisfunktion und selbstgewählter PIN. Dazu kommen ein Smartphone mit NFC-Schnittstelle und die installierte AusweisApp2. Dann gehst Du folgendermaßen vor:

  • Schritt 1: Besuche die Website des Kraftfahrt-Bundesamts und stimme den angefragten Nutzungsbedingungen zu. Wichtig: Stimmst Du ihnen nicht zu, ist die Online-Abfrage nicht möglich. Denn dann dürfen Deine Daten nicht an das Kraftfahrt-Bundesamt weitergeleitet werden – und das Amt kann Dir keine Auskunft geben.
  • Schritt 2: Authentifiziere Dich über die AusweisApp2 und folge ihren Anweisungen.
  • Schritt 3: Halte Deinen Ausweis vor die NFC-Schnittstelle Deines Smartphones und gib die PIN ein.
  • Schritt 4: Hast Du die Daten erfolgreich ausgelesen, gehst Du zurück auf die Seite des Kraftfahrt-Bundesamts und ergänzt mögliche, fehlende Angaben. Anschließend erhältst Du Deinen aktuellen Punktestand als PDF.

Grundsätzlich kannst Du Deine Punkte in Flensburg auch bei anderen Anbietern anfragen. Diese haben oft vereinfachte Schritte und kommen beispielsweise ohne AusweisApp2 aus. Im Gegensatz zur direkten Abfrage beim Kraftfahrt-Bundesamt sind sie in der Regel kostenpflichtig.

Wichtig: Online kannst Du die Punkte nur mit einem neuen Personalausweis abfragen. Personalausweise, die vor November 2010 ausgestellt wurden, enthalten keine Online-Funktion und sind daher nicht einsetzbar. Du hast einen neuen Personalausweis, aber die Online-Funktion bislang nicht aktiviert? Das kannst Du in einem Bürgeramt für eine Gebühr von sechs Euro nachholen.

Stillleben mit einem MPU-Fragebogen, zwei Spielzeugautos, einem Stoppschild und einem Kugelschreiber
Idiotentest: MPU

Betrunken Auto gefahren oder mehr als sieben Punkte in Flensburg: Wer seinen Führerschein nicht dauerhaft verlieren möchte, muss zur MPU.

Punkte in Flensburg per Post ermitteln

Dieser Weg dauert ein wenig länger als die Abfrage über das Internet: die Punkteinsicht per Post. Dazu braucht man einen Antrag auf Auskunft aus dem Fahreignungsregister. Das Formular dafür gibt es auf der Webseite des Kraftfahrt-Bundesamts als PDF. Ausgedruckt, ausgefüllt und mit einer Kopie des Personalausweises oder Reisepasses schickst Du den Antrag an das Kraftfahrt-Bundesamt in 24932 Flensburg. Straßenname und Hausnummer sind nicht nötig. Den Ausdruck Deines Registers mitsamt den Punkten bekommst Du ebenfalls per Post zurück.

Punktabfrage vor Ort

Wer sich in Flensburg befindet oder gerne hinfahren möchte, hat die Möglichkeit, seine Punkte vor Ort im Kraftfahrt-Bundesamt einzusehen. Es befindet sich in der Fördestraße 16 in 24944 Flensburg. Dazu benötigt man lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Damit man nicht vor geschlossenen Türen steht, lohnt sich ein Blick auf die aktuellen Öffnungszeiten. Sie stehen auf der Webseite des Amts.

Was kostet es, Punkte in Flensburg abzufragen?

Grundsätzlich ist die Punkteabfrage kostenlos, solange sie direkt über das Kraftfahrt-Bundesamt läuft. Bei anderen Anbietern kannst Du mit einem Preis von etwa 30 Euro rechnen.