Der BMW X5 für sehr, sehr wichtige Personen

Der BMW X5 Protection VR6 ist ein Panzer für Promis

Manche fühlen sich in SUVs besonders sicher. Im X5 Protection VR6 sind sie es wirklich: BMW macht das SUV resistent gegen Kugeln und Sprengstoff. Alle Details.

  • Heiko Dilk
  • 0
  • Veröffentlicht am 08/31/2019, 12:00 AM
  • Aktualisiert am 10/24/2019, 12:08 PM
 Der BMW X5 Protection VR6 besitzt 30 Millimeter dickes Sicherheitsglas und eine schussichere Panzerung
Quelle: BMW AG Nach dem Motto "sicher ist sicher": Der BMW X5 Protection VR6 besitzt 30 Millimeter dickes Sicherheitsglas und eine schussichere Panzerung

Man fährt in einem SUV nicht unbedingt sicherer als in einem gewöhnlichen Pkw. Doch für viele Autofahrer fühlt es sich so an. Die hohe Sitzposition und das viele Blech vermitteln das beruhigende Gefühl, über den Dingen zu rollen. Bei diesem ganz speziellen BMW X5, der auf der kommenden IAA der Öffentlichkeit gezeigt wird, stimmt es: Der X5 Protection VR6 widersteht selbst brutalsten Angriffen.

BMW rüstet das SUV erstmals nach Sicherheitsstufe VR6 aus. Das heißt: Der X5 schützt vor Beschuss mit Faustfeuer- und Langwaffen bis zum Kaliber 7,62. Das entspricht beispielsweise der Munition, die in einem Gewehr des Typs AK-47 verwendet wird. Außerdem kann die Karosserie seitlich der Sprengung von bis zu 15 Kilogramm TNT standhalten, das in einer Entfernung von vier Metern gezündet wird. Die Bodenpanzerung hält Handgranaten stand.

30 Millimeter Glas gegen die AK-47

Laut BMW wurde die Panzerung bereits bei der Entwicklung des gewöhnlichen X5 berücksichtigt, so dass der VR6 sich innen und außen kaum vom Serienmodell unterscheidet. Dennoch hat BMW Formteile aus hochfestem Stahl an Türen, Seitenrahmen, Dach und Stirnwand untergebracht. Die Trennwand zum Gepäckraum ist ebenfalls gepanzert, am Unterboden wurde ein Splitterschutz aus Aluminium angebracht.

Der neue BMW X5 besitzt die Widerstandsklasse VR (Vehicle Resistance) 6 und gilt somit als Sonderschutzfahrzeug
Quelle: BMW AG Der BMW X5 besitzt die Widerstandsklasse VR (Vehicle Resistance) 6 und gilt somit als Sonderschutzfahrzeug

Die Scheiben fertigt BMW aus 30 Millimeter dickem Sicherheitsglas, das aus mehreren Lagen besteht. Im Inneren verhindert eine Schicht aus Polycarbonat Verletzungen durch Splitter. Türfugen, Karosseriespalten und die Übergänge zwischen Karosserieblechen und Verglasung, wurden so ausgelegt, dass die Panzerung überlappt.

Dazu legen die Ingenieure die Konstruktion so aus, dass die Scheiben auch nach einem Angriff an ihrem Platz bleiben, was vor weiteren Angriffen schützen soll. Als Sonderausstattung bietet BMW eine Unterbodenplatte aus Faserverbundstoff an, die den Unterbodenschutz zusätzlich erhöht. Ebenfalls im Angebot ist ein stärker gepanzertes Dach aus Sicherheitsstahl und Verbundwerkstoff. Das soll gegen Drohnenangriffe und Sprengsätze der Kategorie DTG5 schützen, also unter anderem gegen die Explosion von 200 Gramm C4.

Fahrbereit auch nach dem Angriff

Um den X5 nach einem Angriff fahrtüchtig zu halten, verschließt sich der Tank nach einem Beschuss selbständig wieder. Auf der Notlauf-Bereifung rollt der X5 auch dann noch, wenn die Reifen keine Luft mehr haben. Optional sind weitere Vorkehrungen zu haben, die den Motor nach einem Angriff am Laufen halten.

Der BMW X5 Protection ist für maximal 4 Personen ausgelegt
Quelle: BMW AG Der BMW X5 Protection ist für maximal vier Personen ausgelegt

Für den Antrieb des BMW X5 Protection VR6 ist der aus dem X5 M50i oder dem X6 M50i bekannte 4,4-Liter-V8 zuständig. Der BiTurbo leistet wie gehabt zwischen 5.500 und 6.00 Touren 530 PS (390 kW) und mobilisiert ab 1.800 Umdrehungen 750 Newtonmeter Drehmoment. Erst oberhalb von 4.600 U/min flacht die Kurve wieder ab. Tempo 100 soll trotz des erheblichen Zusatzgewichts nach 5,9 Sekunden erreicht sein, maximal fährt der gepanzerte X5 210 km/h schnell.

Damit der gepanzerte Klotz einigermaßen um die Kurven kommt, stattet BMW ihn serienmäßig mit einem Fahrwerk mit elektronischer Wankstabilisierung aus. Schwenkmotoren an jedem Rad gleichen gezielt Kurvenkräfte aus. Dazu kann das System Fahrbahnunebenheiten ausgleichen und so den Komfort verbessern. 

BMW X5 Protection VR6 für vier Personen

Auf ein paar Komfortmerkmale müssen Käufer des X5 jedoch verzichten. Zum einen dürfen maximal vier Personen mitreisen, zum anderen gibt es nur für vorne elektrische Fensterheber. Für die Beifahrerseite ist das optional. Wer mag, kann die Öffnung auf maximal zehn Zentimeter begrenzen. Damit Dokumente ausgetauscht werden können. Eine Gegensprechanlage gibt es hingegen serienmäßig.

Die Gegensprechanlage des BMW X5 ermöglicht den Insassen die Kommunikation mit aussenstehenden Personen
Quelle: BMW AG Die Gegensprechanlage des BMW X5 ermöglicht den Insassen die Kommunikation mit aussenstehenden Personen - ohne Fenster oder Türen öffnen zu müssen

Zu den aufpreispflichtigen Extras zählen LED-Blitzlampen für den Kühlergrill, das Heck und auf dem Dach. Eine Signaltonanlage gibt es ebenfalls gegen Aufpreis. Und: natürlich eine Standartenhalterung. Preise nennt BMW nicht. Aber wer danach fragen muss, wird sich den X5 Protection VR6 ohnehin nicht leisten können.



BMW X5 Protection VR6 in Bildern

  • LED-Blitzlampen für den Kühlgrill, das Heck und das Dach gehören zu den aufpreispflichtigen Extras
    Quelle: BMW AG LED-Blitzlampen für den Kühlgrill, das Heck und das Dach gehören zu den aufpreispflichtigen Extras
  • Der BMW X5 Protection ist für maximal 4 Personen ausgelegt
    Quelle: BMW AG Der BMW X5 Protection ist für maximal vier Personen ausgelegt
  •  Der BMW X5 Protection VR6 besitzt 30 Millimeter dickes Sicherheitsglas und eine schussichere Panzerung
    Quelle: BMW AG Nach dem Motto "sicher ist sicher": Der BMW X5 Protection VR6 besitzt 30 Millimeter dickes Sicherheitsglas und eine schussichere Panzerung
  • Das 30 Millimeter dicke Sicherheitsglas der Scheiben besteht aus mehreren Lagen.
    Quelle: BMW AG Das 30 Millimeter dicke Sicherheitsglas der Scheiben besteht aus mehreren Lagen
  • Der neue BMW X5 besitzt die Widerstandsklasse VR (Vehicle Resistance) 6 und gilt somit als Sonderschutzfahrzeug
    Quelle: BMW AG Der BMW X5 besitzt die Widerstandsklasse VR (Vehicle Resistance) 6 und gilt somit als Sonderschutzfahrzeug
  • Die Gegensprechanlage des BMW X5 ermöglicht den Insassen die Kommunikation mit aussenstehenden Personen
    Quelle: BMW AG Die Gegensprechanlage des BMW X5 ermöglicht den Insassen die Kommunikation mit aussenstehenden Personen - ohne Fenster oder Türen öffnen zu müssen
  • Die Schicht aus Polycarbonat im Inneren des Farzeuges soll Verletzungen durch Splitter verhindern
    Quelle: BMW AG Die Schicht aus Polycarbonat im Inneren des Farzeuges soll Verletzungen durch Splitter verhindern