BMW X1 (2019): Facelift, Motoren, Preise

Der BMW X1 wird plug-in-elektrisch

BMW hat den X1 überarbeitet. Mit dem Facelift bekommt das kompakte SUV sauberere Motoren, eine leicht geänderte Optik und ab 2020 wird es elektrifiziert.

  • Heiko Dilk
  • 0
  • Veröffentlicht am 07/29/2019, 4:48 PM
Den neuen BMW X1 erkennt man an der leicht veränderten Niere mit den zarten Spitzen an der Seite
Quelle: BMW Den neuen BMW X1 erkennt man an der leicht veränderten Niere mit den zarten Spitzen an der Seite

Es trifft mal wieder die Niere. Mit dem Facelift des BMW X1 wird das Markenzeichen größer, die Mittelstege rücken zusammen und die Seiten laufen etwas spitzer zu. Und klar, auch die Frontschürze ändert sich ein bisschen. Trotzdem, man muss sich schon gut auskennen, um das kleine SUV vom Modell vor dem Facelift unterschieden zu können. Sicher kein Fehler. Der X1 ist weltweit das wichtigste SUV von BMW, 2018 wurden fast 287.000 Exemplare verkauft – da muss man zur Lebensmitte nicht viel unternehmen.

Ein bisschen was tut sich aber doch. Die optionalen LED-Scheinwerfer bekommen eine neue Grafik, die LED-Rückleuchten werden optisch schmaler. Außerdem bekommt die Frontschürze größere Lufteinlässe und die Heckschürze einen neuen Einsatz in Wagenfarbe.

Neue Motoren mit Euro 6d

Wichtiger als Äußerlichkeiten sind ohnehin innere Werte. BMW aktualisiert die Motoren des Kompakt-SUV und bringt sie auf den neuesten Abgasstandard. Zur Markteinführung im Sommer erfüllen alle Benziner und Diesel mindestens Euro 6d-Temp. X1 sDrive16d und X1 xDrive25d schaffen bereits die Abgasnorm Euro 6d, die ab 2020 für neue Typen und ab 2021 für alle Neufahrzeuge gilt.

Sparsamstes Modell ist der sDrive16d, der im besten Fall nur 4,1 Liter verbrauchen soll. Wahlweise koppelt BMW ihn an ein manuelles Sechsganggetriebe oder an ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen. Er holt wie gehabt 116 PS (85 kW) aus drei Zylindern und verfügt über 270 Newtonmeter Drehmoment.

Der kleine Benziner sDrive18i schaltet wahlweise ebenfalls mit dem 7-Gang-Doppelkuppler, der sDrive20i serienmäßig. Allrad- und Dieselmodelle werden mit einer Achtgang-Automatik kombiniert. Beim 18d ist sie optional, sonst serienmäßig.

BMW X1 als Plug-in-Hybrid ab 2020

Im kommenden Jahr ergänzt BMW das Angebot beim X1 um einen Plug-in-Hybrid (PHEV). Im X1 xDrive25e arbeitet ein Benziner mit 125 PS (92 kW), der auf die Vorderachse wirkt, mit einem Elektromotor mit 70 kW (95 PS) zusammen, der die Hinterräder antreibt. Das Drehmoment an der Voderachse liegt bei 220 Nm, hinten bei 165 Nm.

Drei Antriebsmodi stehen zur Wahl. In „Auto eDrive“ entscheidet das System selbst, wie viel der X1 elektrisch fährt, bei „Max eDrive“ wird so viel wie möglich rein elektrisch gefahren und bei „Save Battery“ kommt überwiegend der Verbrenner zum Einsatz. Die per Steckdose aufladbare Batterie des X1 xDrive25e speichert brutto 9,7 kWh Energie, was laut BMW einer rein elektrischen Reichweite von mehr als 50 Kilometern entspricht.

Der geliftete BMW X1 kostet als sDrive18i mit 140 PS starkem Benziner, Frontantrieb und manuellem Sechsgangetriebe ab 32.700 Euro. Der kleine Diesel sDrive18d mit 150 PS steht ab 35.150 Euro in der Preisliste. Die jeweils 231 PS (170 kW) starken Modelle xDrive25i und xDrive25d kosten 45.500 Euro und 45.250 Euro.

Der neue BMW X1 in Bildern

Nur geschulte Augen können den neuen BMW X1 vom Vor-Facelift-Modell unterscheiden

  • Den neuen BMW X1 erkennt man an der leicht veränderten Niere mit den zarten Spitzen an der Seite
    Quelle: BMW Den neuen BMW X1 erkennt man an der leicht veränderten Niere mit den zarten Spitzen an der Seite
  • Der BMW X1 ist weltweit erfolgreich - kein Wunder also, dass BMW beim Facelilft nur sanft Hand angelegt hat
    Quelle: BMW Der BMW X1 ist weltweit erfolgreich - kein Wunder also, dass BMW beim Facelilft nur sanft Hand angelegt hat
  • Wer genau hinsieht, erkennt beim neuen BMW X1 eine veränderte Grafik an den LED-Scheinwerfern
    Quelle: BMW Wer genau hinsieht, erkennt beim neuen BMW X1 eine veränderte Grafik an den LED-Scheinwerfern
  • Braunes Leder und schlanke Chromelemente im gelifteten BMW X1
    Quelle: BMW Braunes Leder und schlanke Chromelemente im gelifteten BMW X1
  • Das Interieur des BMW X1 mit konturierten Sitzen und Multifunktionslenkrad
    Quelle: BMW Die Sitze im BMW X1 bieten seitlichen Halt, die Sitzfläche kann in der Länge verstellt werden und die wichtigesten Funktionen lassen sich über das Lenkrad bedienen
  • Ein Blick auf die Rückbank des neuen BMW X1
    Quelle: BMW Ein Blick auf die Rückbank des neuen BMW X1
  • Die wichtigsten Neuerungen beim BMW X1 liegen unter der Motorhaube
    Quelle: BMW Die wichtigsten Neuerungen beim BMW X1 liegen unter der Motorhaube: die überarbeiteten Motoren erfüllen alle mindestens die Abgasnorm Euro 6d-Temp
  • Auch bei den Rückleuchten des neuen BMW X1 bringt das Facelift sanfte Veränderungen
    Quelle: BMW Auch bei den Rückleuchten des neuen BMW X1 bringt das Facelift sanfte Veränderungen