Themen A-Z

Garage: Tipps und Alternativen


Wenn ein Auto stehen muss, geht es ihm in einer Garage am besten. Dort ist es keinen Umwelteinflüssen ausgesetzt: Die Sonne brennt sich nicht in den Lack, Hagel kann das Dach nicht beschädigen und Vandalen kommen nicht an das Auto heran. Es steht sicher und geschützt.

Aber es gibt bei Garagen gravierende Unterschiede. Längst nicht jeder Schuppen mit einem großen Tor taugt als Garage. Lagert ein Auto zu lange in einem feuchten Raum, dringt die Feuchtigkeit in den Innenraum. Ohne Luftbewegung können Polster, Bezüge und Gurte schimmeln. Ein trockener Abstellplatz ist also Pflicht.

Außerdem sollte man bei der Wahl der Garage die Zukunft berücksichtigen. Könnte dort bald ein Plug-in-Hybrid oder Elektroauto parken? Dann muss Strom unbedingt vorhanden sein. Wer sein Auto auf dem nächtlichen Stellplatz nicht laden kann, wird dies früher oder später bereuen.
Was Du sonst noch über Garagen wissen musst, wo Du am besten eine Garage findest und was Garagen kosten, erfährst Du im mobile.de Magazin. Wir erklären Dir, wie Du Dein Auto sicher abstellst.

  • Neue Artikel
  • Beliebte Artikel