Das Brückenrestaurant kann aus beiden Richtungen angefahren werden

Was Du über die Autobahnraststätte Frankenwald wissen musst

Das Brückenrasthaus Frankenwald liegt an der Autobahn A9, nördlich der bayerischen Stadt Hof und in der Nähe der bayerisch-thüringischen Landesgrenze. Was die Raststätte zu einer Besonderheit macht, ist das Brückenrestaurant, das die Autobahn überspannt. Reisende beider Fahrtrichtungen können hier speisen und von oben auf den laufenden Verkehr herunterschauen.

    0
  • Veröffentlicht am 10/24/2019, 12:06 PM
Die Raststätte Frankenwald ist in Deutschland eine Rarität: Nur das Rasthaus Dammer Berge ist noch als Brückenrestaurant.

Brückenrestaurants finden sich weltweit nicht nur, aber vor allem an Autobahnen. Sie haben den Vorteil, dass der Betreiber der Raststätte nicht zwei Restaurants, eines für jede Fahrtrichtung, unterhalten muss. Das spart Platz und dient den Reisenden zudem als Attraktion.

Besonderheit Brückenrasthaus

In Belgien und Italien gibt es viele Brückenrestaurants, die als Autobahn-Rasthaus dienen; in Deutschland hingegen sind Rasthäuser dieser Art eine Seltenheit: Neben dem Brückenrasthaus Frankenwald ist nur noch die Raststätte Dammer Berge in Niedersachsen an der Autobahn A1 als Brückenrestaurant konzipiert.
Das erste Brückenrestaurant weltweit wurde 1957 in Oklahoma, USA, an der Interstate 44 in Betrieb genommen. Ein Jahrzehnt später, im Jahr 1967, öffnete mit dem Brückenrasthaus Frankenwald auch in Deutschland erstmals ein solches Restaurant. Die Raststätte liegt an der Ausfahrt 30 oberhalb der Saale. Bis zur Wiedervereinigung konnten die Gäste vom Restaurant aus auf die damalige innerdeutsche Grenze blicken und den Zollverkehr beobachten. Übrigens: Fährst Du Richtung Osten weiter, überquerst Du die Saalebrücke Rudolphstein, die auch Brücke der Deutschen Einheit genannt wird. Die Brücke steht zwischen den Anschlussstellen Bad Lobenstein und Rudolphstein. Außerdem steht die Brücke unter Denkmalschutz, da sie eine der bekanntesten Brücken aus der NS-Zeit ist.

Das Rasthaus Frankenwald liegt an der Autobahn A9, nördlich der bayerischen Stadt Hof.

Serviceangebot an der Raststätte Frankenwald

Heute wird das Brückenrasthaus Frankenwald im Auftrag der Tank & Rast GmbH-Tochter Serways von der Albert & Michael Vogler GmbH betrieben. Das garantiert den Gästen den Service, den sie auch von vielen anderen Serways-Raststätten kennen. So übernehmen, wie bei Serways üblich, auch in der Raststätte Frankenwald verschiedene Food-Marken die Verköstigung der Autofahrer.
Im Brückenrasthaus Frankenwald finden sich neben einer Filiale von Gusticus – die Gäste können hier zwischen klassischen Gerichten und regionalen Spezialitäten, die frisch und schnell zubereitet werden, wählen – auch zwei Kaffeebars von Segafredo. Liebhaber italienischer Kaffeekultur dürfen sich auf typische italienische Kaffeespezialitäten wie Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato freuen. Wer auf der Suche nach einem schnellen Snack ist, der wird vielleicht in der McDonaldʼs-Filiale fündig. Eine Filiale von Burger King gibt es nicht. Bei diesem Angebot dürfte für jeden ein passendes Essen dabei sein. Die Öffnungszeiten der Cafés und Restaurants sind übrigens verschieden; und im Ferien- und Urlaubsverkehr könnte es trotz des großen Angebots zu langen Schlangen kommen.
Aber auch die weitere Ausstattung des Rasthofs bietet das von Serways gewohnte Niveau. Die sanitären Anlagen werden von der Sanifair GmbH betrieben. Barrierefreie Toiletten, Duschmöglichkeit und Wickeltisch gehören hier zum Standardangebot. Dasselbe gilt auch für die weiteren Komfort-Features des Brückenrasthauses Frankenwald: WLAN, Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge und Spielmöglichkeiten für Kinder (drinnen und draußen) sind selbstverständlich vorhanden.

Rund 30 Kilometer von der Raststätte entfernt findest Du den Frankenwald.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Raststätte Frankenwald

Je nachdem, in welche Richtung Du unterwegs bist und wie viel Zeit Du hast, bieten sich rund um die Autobahnraststätte Frankenwald ein paar Sehenswürdigkeiten an. Rund 30 Kilometer entfernt findest Du den Frankenwald. Vor allem im Frühling und Sommer lohnt es sich, hier einen Tag zu verbringen und die wunderschöne Aussicht über Oberfranken und den Frankenwald zu genießen.
Wenn Dich Deine Route Richtung Thüringen führt, könntest Du einen Abstecher nach Hirschberg machen. Die historischen Gebäude der Stadt und das Schloss Hirschberg sind einen Besuch wert – und tolle Motive für Fotos.
Ein Ausflug nach Nürnberg lohnt nur, wenn Du Richtung Süden unterwegs bist. Denn die zweitgrößte Stadt Bayerns liegt doch rund 150 Kilometer von der Raststätte entfernt.

In der Raststätte Frankenwald können Gäste von oben auf den laufenden Verkehr blicken.

Anschrift und Kontakt Raststätte Frankenwald

Hier findest Du Informationen zu Anschrift, Kontakt und Öffnungszeiten der Rastanlage.

Raststätte Frankenwald Ost

  • Raststätte: An der A9, 95180 Berg-Rudolphstein, Bayern, T.: +49 9293 9400, Fax: +49 92939 4040, E-Mail: info@brueckenrasthaus.de
  • Tankstelle: An der A9, 95180 Berg-Rudolphstein, Bayern, T.: +49 9293 940910, Fax: +49 9293 940930, E-Mail: bat-ost@brueckenrasthaus.de

Raststätte Frankenwald West

  • Raststätte: An der A9, 95180 Berg-Rudolphstein, Bayern, T.: +49 9293 9400, Fax: +49 9293 94040, E-Mail: info@brueckenrasthaus.de
  • Tankstelle: An der A9, 95180 Berg-Rudolphstein, Bayern, T.: +49 9293 940940, Fax: +49 9293 940950, E-Mail: bat-west@brueckenrasthaus.de



Verwandte Artikel