Warum man den TÜV nicht übersehen sollte

Das passiert, wenn der TÜV abgelaufen ist

Wenn die TÜV Überprüfung ansteht, kann es unangenehm werden. Alle zwei Jahre werden 110 Euro fällig. Was aber wenn man die HU nicht zeitgemäß wahrnimmt?

  • Raphael Bracher
  • Veröffentlicht am 17.03.2022, 08:00
Blick in eine Werkstatt des TÜV, in der der drei Pkw auf Hebebühnen stehen und von einem Mitarbeiter inspiziert werden
Quelle: TÜV RheinlandLichtanlage, Bereifung, Feuersicherheit: Rund 160 Punkte umfasst die Hauptuntersuchung für Kraftfahrzeuge in Deutschland. Alleine der TÜV Rheinland prüft jedes Jahr zwei Millionen Fahrzeuge

Wie oft muss mein Auto zum TÜV?

Nach einem Neuwagenkauf hat man für den ersten TÜV Termin bis zu drei Jahre Zeit, danach müssen alle Fahrzeuge alle zwei Jahre zu einer Hauptüberprüfung. Hierbei wird Dein Auto auf die allgemeine Verkehrssicherheit kontrolliert. Auch überprüft wird, ob keine grobe Umweltbelastung durch Dein Fahrzeug entsteht.

Wie lange darf ich die TÜV Überprüfung überziehen?

Grundsätzlich gilt: Der TÜV, auch Hauptuntersuchung, kurz HU, genannt, darf nicht überzogen werden. Laut Straßenverkehrs-Zulassungsordnung gilt die Überziehung des TÜV als Ordnungswidrigkeit. Ab zwei Monaten nach dem Überzug kann bei einer Verkehrskontrolle ein Bußgeld verhängt werden. Der TÜV selbst verhängt kein Bußgeld und meldet den Verzug nicht.

Wo sehe ich, wann ich wieder zum TÜV muss?

An der Prüfplakette am hinteren Kennzeichen kann man sofort erkennen, wann die nächste Hauptuntersuchung fällig ist: Die Zahl in der Mitte der Plakette gibt das Jahr an, die Zahl, die am Rand der Plakette oben steht (12-Uhr-Position), den Monat. Mit Ablauf des angegebenen Monats läuft die Frist für die angegebene Hauptuntersuchung ab. Auch im ersten Teil des Fahrzeugscheins ist vermerkt, wann Dein Auto wieder zum TÜV muss.

Infografik mit sechs HU-Plaketten des TÜV aus verschiedenen Jahren mit Erläuterungen
Quelle: mobile.deDank des schwarzen Balkens auf der TÜV-Plakette ist auch aus ein paar Metern Entfernung sofort erkennbar, wann die nächste Hauptuntersuchung fällig ist
Ein Mechaniker arbeitet an der Unterseite eines Fahrzeuges, das auf einer Hebebühne steht
Auto TÜV-fit machen

Wie bekomme ich mein Auto durch den TÜV? Hier findest Du eine Checkliste, um Dein Auto fit für die Überprüfung zu machen.

Welche Strafen drohen beim Überzug?

Je nachdem, wie  lange man überzogen hat, gibt es unterschiedliche Bußgelder. Hat man die Nachprüfungsfrist überschritten, kommen zusätzlich 15 Euro Bußgeld dazu.

Dauer des ÜberzugsBußgeld
bis zu zwei Monate15 Euro
mehr als 2-4 Monate25 Euro
mehr als 4-8 Monate60 Euro + 1 Punkt in Flensburg
mehr als 8 Monate75 Euro + 1 Punkt in Flensburg

Wird der TÜV teurer, wenn man ihn überzogen hat?

Auch wenn die Überprüfungsorgane keine Bußgelder ausstellen dürfen, sind sie trotzdem gesetzlich verpflichtet eine sogenannte “erweiterte HU” oder auch Ergänzungsuntersuchung genannt, durchzuführen. Diese ist in etwa 20 Prozent teurer als eine reguläre Hauptuntersuchung. Hier findest Du mehr über die TÜV-Kosten.

Wird meine TÜV-Plakette zurückdatiert, wenn ich sie überzogen habe?

Eine Rückdatierung gibt es seit 2012 nicht mehr. Selbst wenn der ursprüngliche Termin für den TÜV schon jahrelang überzogen wurde, ist die nächste HU erst wieder nach den vollen zwei Jahren notwendig.

Greift meine Versicherung noch bei einer abgelaufenen Hauptuntersuchung?

Grundsätzlich sind bei einer Versicherung die Schäden des Dritten gedeckt, ganz egal, ob Du den Termin für die Hauptuntersuchung überzogen hast oder nicht. Je nachdem, ob und wenn ja welcher Mangel an Deinem Fahrzeug festgestellt wird, können Versicherungen einen Teil der Schadenssumme von Dir zurückverlangen. Bei fahrlässigem Handeln kann sich die Versicherung jedoch immer dieses Recht herausnehmen, ganz egal ob der TÜV abgelaufen ist oder nicht. Hier findest Du noch mehr zum Thema der Berechnung Deiner Auto-Kosten.

Darf ich mit meinem Saisonkennzeichen zum TÜV fahren?

Auch wenn die Hauptuntersuchung innerhalb der Ruhephase abläuft, darf das Fahrzeug nicht bewegt werden - egal ob Oldtimer, Motorrad oder Wohnwagen. Die HU muss ab dem Zeitpunkt der Wiederanmeldung innerhalb des nächsten Monats zur Überprüfung vorgefahren werden.