Die Mehrkosten werden oft mit Rabatten ausgeglichen

Schwerbehindertenrabatt beim Autokauf

In einer globalisierten Welt ist Mobilität unverzichtbar. Wo einem Menschen ohne Handicap hier mehrere Möglichkeiten offenstehen, erlaubt einem Menschen mit Behinderung häufig nur das eigene Auto wenigstens ein kleines Stück Freiheit. Ein behindertengerechtes Auto aber ist teuer. Wir sagen Dir, welche Behindertenrabatte die Hersteller beim Kauf eines Neuwagens gewähren und ob weitere Zuschüsse möglich sind.

    0
  • Veröffentlicht am 09/02/2019, 12:00 AM
  • Aktualisiert am 10/24/2019, 12:07 PM
Ein behindertengerechtes Auto ist teuer. Die meisten Hersteller gewährend Behindertenrabatte.
Quelle: picture alliance/imageBROKER Ein behindertengerechtes Auto ist teuer. Die meisten Hersteller gewährend Behindertenrabatte

Für die Gewährung eines Behindertenrabatts verlangen so gut wie alle Hersteller die Vorlage eines Schwerbehindertenausweises. Der muss belegen, dass der Grad der Behinderung (GdB) mindestens 50 Prozent beträgt. Alfa Romeo, Jeep, Lancia und Mitsubishi fordern zudem, dass in diesem Ausweis ein weiteres Merkmal der Behinderung genannt wird, wie „erhebliche Gehbehinderung“ (G), „außergewöhnliche Gehbehinderung“ (aG), „Hilflosigkeit“ (H), „auf ständige Begleitung angewiesen“ (B), „Blindheit“ (Bl) oder „Gehörlosigkeit“ (Gl).
Meist muss das Auto auf den Menschen mit Behinderung zugelassen werden. Citroën, Nissan, Opel, Peugeot und Renault gewähren den Behindertenrabatt allerdings auch, wenn das Fahrzeug auf einen Angehörigen zugelassen werden soll.
Der Behindertenrabatt gilt ausschließlich für den Kauf eines Neuwagens und wird ausschließlich auf den Listenpreis angewendet. Der Behindertenrabatt ist nicht kombinierbar mit weiteren Rabattaktionen, Preisnachlässen oder Hauspreisen, die der jeweilige Händler möglicherweise sonst anbietet.

Die Rabatte der wichtigsten Hersteller 

Audi gewährt bis zu 15 Prozent Rabatt auf Neuwagen und verlangt die Vorlage eines Behindertenausweises mit GdB ab 50. Das Auto muss auf den Menschen mit Behinderung selbst zugelassen werden. Die Mindesthaltedauer des Autos beträgt sechs Monate. Dasselbe gilt für BMW und Mini. Auch Citroën handhabt das ähnlich. Allerdings kann das Auto auch auf Angehörige zugelassen werden. Fiat gewährt 27 Prozent, allerdings nur gegen die Vorlage eines Schwerbehindertenausweises mit mehr als GdB 50.
Anders handhabt Ford die Sonderkonditionen. Ford gewährt als einziger Hersteller den Behindertenrabatt bereits ab einem GdB von 20. Die Höhe des Rabatts wird individuell mit dem Ford-Händler verhandelt. Kia empfiehlt einen Rabatt von 17,5 Prozent, die Entscheidung liegt aber beim Händler selbst. Mercedes-Benz gewährt 15 Prozent Nachlass auf den Autokauf. Einzige Bedingung ist auch bei Mercedes-Benz die Vorlage eines Schwerbehindertenausweises mit einem GdB ab 50. Das Auto muss mindestens sechs Monate ohne Unterbrechung auf den Schwerbehinderten selbst zugelassen werden. 
Bei Opel gibt es einen Nachlass von 20 Prozent auf die unverbindliche Preisempfehlung (UPE), während die Rabatte bei den französischen Herstellern Peugeot und Renault abhängig vom jeweiligen Modell sind. Voraussetzung ist jeweils ein GdB von mindestens 50. Volvo gewährt 15 Prozent für Schwerbehinderte mit mindestens GdB 50. Die Zulassung muss auf den Schwerbehinderten selbst oder auf Familienangehörige ersten Grades erfolgen. Ebenfalls 15 Prozent sind es schließlich bei Volkswagen, wo auch ein Schwerbehindertenausweis mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 GdB vorgelegt werden muss. 

Die meisten Hersteller verlangen die Vorlage eines Schwerbehindertenausweises.
Quelle: Andrea Warnecke/picture alliance/dpa Themendienst Die meisten Hersteller verlangen die Vorlage eines Schwerbehindertenausweises

Kfz-Förderung für Menschen mit Behinderung

Häufig müssen die Neuwagen aufwendig umgebaut werden. Da auch dies häufig zu teuer für die Betroffenen ist, kann in der Regel ein staatlicher Zuschuss bis zu 9.500 Euro beantragt werden. Je nach Schwere der Behinderung ist auch ein höherer Betrag möglich. Alle Informationen zur staatlichen Förderung, aber auch zu den Rabatten der Marken erhältst Du zum Beispiel beim Bund behinderter Auto-Besitzer e.V. (BbAB). 

Voraussetzungen für den Behindertenrabatt beim Autokauf

  • Behindertenrabatt und Schwerbehindertenrabatt nur auf Neuwagenkauf
  • Vorlage des Schwerbehindertenausweises, meist mit einem GdB von mindestens 50 Prozent
  • Einige Hersteller verlangen, dass im Behindertenausweis ein weiteres Merkmal der Behinderung vermerkt ist, etwa „außergewöhnlich gehbehindert“ (aG) oder „Hilflos“ (H)
  • Viele Hersteller fordern die Zulassung des Autos auf die behinderte Person



Behindertenrabatt beim Autokauf: Übersicht der Autohersteller

MarkeVergünstigungVoraussetzungen und sonstige InformationenAnsprechpartner für Anfragen, Angebote und Preise
Audibis 15,0 % auf Neuwagenohne Merkzeichen Mindesthaltedauer: sechs Monate; pro Kalenderjahr können zwei Fahrzeuge bezogen werdenAudi-Händler
BMWbis 15,0 % auf Neuwagenohne MerkzeichenBMW-Händler
Citroën + CSbis 21,0 % (Rabatt ist modell- und ausstattungsabhängig)ohne Merkzeichen Zulassung auch auf Angehörige möglich kann nicht mit weiteren Rabatten kombiniert werdenCitroën-Händler
Daciaaufgrund der geringen Kaufpreise der Fahrzeuge kein zusätzlicher Behinderten------
Fiatbis 21,0 % (marktgerechte Sonderkonditionen bis zu 27,0 % individuell verhandelbar)ohne MerkzeichenFiat-Händler
Alfa Romeo, Jeep, Lanciabis 15,0 %Merkzeichen G, aG, H, Bljeweiliger Händler
Fordkeine speziellen BehindertenrabatteAutomatikgetriebe kostenlosFord-Händler
Hondabis 16,0 % Nachlass individuell verhandelbarohne MerkzeichenHonda-Händler; dabei entscheidet jeder Händler selbst, ob er einen Rabatt anbietet
Hyundaibis zu 27,0 % (modellabhängig)ohne Merkzeichen Mindesthaltedauer: sechs MonateHyundai-Händler
Jaguar / Land RoverHöhe der Sonderkonditionen abhängig von Modell und Ausstattungohne Merkzeichen Mindesthaltedauer: sechs Monatejeweiliger Händler
KiaNachlassempfehlung von 17,5 % auf Neuwagenohne MerkzeichenKia-Händler
Ladaderzeit keine Sonderkonditionen------
MazdaKonditionen schwanken zwischen 7,0 und 15,0 %ohne MerkzeichenMadza-Händler
Mercedes-Benz (außer alle AMG-Baumuster, B-Klasse Electric Drive und G-Klasse 4X42)bis 15,0 %ohne MerkzeichenMercedes-Benz-Händler
Mitsubishibis zu 18,0 % auf alle Fahrzeuge der aktuellen Modellpaletteohne Merkzeichenjeweiliger Händler
Nissanbis 22,0 % (modell- und quartalsabhängig)ohne Merkzeichen Zulassung auch auf Angehörige möglich Mindesthaltedauer: sechs MonateNissan-Händler
Opelbis 20,0 % Ausnahme sind: Vivaro und Zafira Life (26,5 %), Crossland X (22,0 %), Corsa (18,0 %)ohne MerkzeichenOpel-Händler
Peugeotbis 23,0 % (modell- und ausstattungsabhängig)ohne Merkzeichen Zulassung auch auf Angehörige möglichPeugeot-Händler
Renaultbis 21,5 % (modellabhängig)ohne Merkzeichen Zulassung auch auf Angehörige möglichjeweiliger Vertragshändler
Seatbis 15,0 %ohne MerkzeichenSeat-Händler
Skodabis 15,0 %ohne Merkzeichen auch amtliche Betreuer oder Erziehungsberechtigte eines minderjährigen Menschen mit Behinderung können die Sonderkonditionen nutzen maximal ein Fahrzeug mit Bezuschussung pro KalenderjahrSkoda-Händler
Subarubis 15,0 % (modellabhängig)Merkzeichen GSubaru-Händler
Suzukibis 15,0 % (auf Neukauf eines behindertengerecht umgerüsteten Suzuki-Neuwagens)ohne MerkzeichenSuzuki-Webseite
Toyotabis 15,0 % auf C-HR, Camry , Prius +, Avensis, RAV4, GT 86, LandCruiser, Proace Verso, Hilux bis 20,0 % auf AYGO, Yaris, Auris, neuer Corolla, Versoohne Merkzeichen Mindesthaltedauer: sechs Monate ab Erstzulassung  Mindestlaufleistung: 3.000 KilometerToyota-Händler
Volvobis 15,0 % auf Neufahrzeuge (gilt für alle Volvo-Baureihen)ohne Merkzeichen Zulassung auch auf Angehörige möglich maximal zwei Fahrzeuge pro JahrVolvo-Händler
Volkswagenbis 15,0 % Ausnahme: Elektrofahrzeuge und Fahrzeuge mit Plug-in-Hybrid-Technologie: bis 10,0 %ohne MerkzeichenVolkswagen-Händler

(Stand: Mai 2019; Quelle: ADAC, BbAB e.V.)