SWM

SWM Motorräder gebraucht und neu

Im Moment liegen leider keine Angebote für SWM vor.

Schnellsuche


Die Firma SWM ist ein Hersteller von Motorrädern der erstmals im Jahr 1971 in Erscheinung trat. Damalig spezialisierte sich das Unternehmen für die Konzeption und die Produktion von Enduros und Motorränder für den Trial Sport. Die Gründungsväter waren in den 70er Jahren Fausto Vergani und Piero Sironi. Das Kürzel SWM war die geläufige Abkürzung für den Firmennamen Speedy Working Motors, unter dem das Unternehmen offiziell geführt worden ist.

Geschichte und Erfolge von SWM Speedy Working Motors

Bereits kurz nach Start der Fertigung von SWM Motorrändern engagierte sich das Unternehmen auch im Rennsport. So wurden Enduros und Motocross Maschinen in entsprechenden Serien eingesetzt und konnten sich recht schnell durchsetzen. Allein in der Enduro Europameisterschaft gewann SWM in unterschiedlichen Rennserien sechs Meistertitel und konnte auf diese Weise den Bekanntheitsgrad der Marke SWM Speedy Working Motors sehr stark steigern. Im Jahr 1975 konnte SMW mit entsprechend ausgerüsteten Motorrändern, die Internationale Sechstagefahrt (mit die wichtigste Veranstaltung im Enduro Sport) mit dem zweiten Platz abschließen, was der Marke SWM weiteren Auftrieb verlieh.

SMW Motorräder als Enduro und Motocross Maschinen

Die SMW Motorräder waren zwar eigenen Konzeptionen unterworfen und Rahmen, Fahrwerk sowie Anbauteile wurden in Eigenregie produziert, allerdings wurden von Anfang an Motoren von anderen Konzernen in die SWM Motorräder verbaut. In den Anfangsjahren wurde in die SWM Enduros und Motocross Motorräder luftgekühlte Triebwerke der deutschen Firma Sachs verbaut, die an manuelle Getriebe (ebenfalls von Sachs) mit sechs Gängen gekoppelt wurden. Im Laufe der Produktion konnte der österreichische Rotax Konzern die Lieferung der Motoren übernehmen, sodass dann folgend Triebwerke als Zweitakter an die SWM Motorräder verbaut wurden.

Niedergang von SWM Speedy Working Motors

Trotz der zahlreichen Erfolge konnte SWM den Vertrieb nicht so weit nach vorn bringen, um eine Rentabilität für die Firma zu erreichen. Der Abverkauf der SWM Enduros oder SWM Bikes für den Motocross Sport stagnierte. So war das Jahr 1984 indem die letzten SWM Motorräder die Werkshallen verließen und das Unternehmen in Konkurs ging.

Wiederbelebung von SWM

Rund 30 Jahr nach Einstellung der Marke erwarb der chinesische Shieray Konzern im Jahr 2013 die Markenrechte an SWM – Speedy Working Motors. Ein ehemaliges Husqvarna Werk in Italien wurde als neue Produktionsstätte erwählt, sodass im Frühjahr 2015 mit dem Marktstart gleich sechs neue Motorräder an den Start gingen. SWM ist seitdem mit seiner Palette von verschiedenen Motorrändern in den Bereichen Enduro, Supermoto, Turismo und Old Fashion gegliedert. Alle SWM Motorräder werden mit Einzylinder Motoren angetrieben, die mit Hubräumen zwischen 300 und 650 cm³ für Vortrieb sorgen. Finden Sie bei mobile.de neue oder gebrauchte Motorräder von SWM – Speedy Working Motors!