Honda Dax

Honda Dax Motorräder gebraucht und neu

Im Moment liegen leider keine Angebote für Honda Dax vor.

Schnellsuche


30 Jahre lang – von 1969 bis 1999 – zählte die Honda Dax zusammen mit dem (noch kleineren) Schwestermodell Honda Monkey zu den außergewöhnlichsten Fahrzeugen auf dem weltweiten Motorrad-Markt. Dafür zeichnete vor allem das Mini-Format des Honda Bikes verantwortlich: Die Honda Dax besaß Räder in der Größe 3,50 x 10, während der Tank im Rahmen unter der Sitzbank verborgen blieb. So konnte das ganze Kleinkraftrad mühelos im Kofferraum eines Autos untergebracht werden.

Angetrieben wurde die Honda Dax durch den modifizierten Einzylinder-Viertaktmotor der Honda SS 50. Dieser Honda-Motor zählt mit seinen zahlreichen Varianten auch heute noch zu den meistgebauten Viertaktern weltweit und kommt auch weiterhin in der Dax-Replika von Honda Jincheng und vielen weiteren Lizenznachbauten zum Einsatz. Für die nötige Fortbewegung der Honda Dax sorgte ein Dreiganggetriebe mit Fliehkraftkupplung.

In Deutschland wurde die Dax in mehreren Versionen mit unterschiedlicher Leistung angeboten. Das Basismodell war die Honda ST50G, die noch mit dem günstigen Moped-Versicherungskennzeichen gefahren werden konnte. Dazu kamen die etwa 70 km/h schnelle ST50E sowie das Topmodell Honda Dax ST70, für die man damals bereits den Führerschein der Klasse 1 benötigte. Heute werden die alten Honda 70 cm³-Modelle der Dax-Baureihe als Leichtkraftrad bis 80 km/h zugelassen. Da immer noch sehr viel Dax Tuning-Zubehör für die kleinen Honda-Viertakter auf dem Markt zu haben ist, kann man die Honda Dax sogar mit bis zu 184 cm³ Hubraum antreffen. Sie wollen ein extravagantes Motorrad kaufen? Die Honda Dax gibt es bei mobile.de in zahlreichen Versionen zum günstigen Online-Preis!


Honda Dax Varianten


Weitere Zweiräder dieser Klasse


Weitere Marken aus Japan