Aprilia RS

Aprilia RS Motorräder gebraucht und neu

Im Moment liegen leider keine Angebote für Aprilia RS vor.

Schnellsuche


Die Baureihe Aprilia RS steht bis heute für hochgezüchtete Sportmotorräder mit wenig Hubraum. Aprilia-Motorräder wie die Aprilia RS 50, Aprilia RS 125 oder RS 250 gelten unter Insidern nach wie vor als das Nonplusultra in der (Ultra-)Leichtklasse. Während man die Aprilia 50 aus der Aprilia RS Racing-Serie eher als Einsteigermodell für Junior-Motorradsportler betrachten kann, ist es gerade die immer noch produzierte RS 125, die auch von ambitionierten Laien gerne durch die Kurven gejagt wird. Im Gegensatz zur RS 250 hat die Aprilia 125 einen 1-Zylinder-Zweitakt-Motor, der gedrosselt (für die 16-Jährigen) ca. 15 PS leistet. Die aktuelle Aprilia RS Spain leistet ungedrosselt ca. 23 PS und beschleunigt mit speziellem Aprilia RS-Tuning auf bis zu 160 km/h (gedrosselt 120 km/h). Mit Brembo-Bremsen und -Fahrwerk ist die RS 125 für diese Klasse ungewöhnlich gut ausgestattet, aber auch entsprechend teuer; das gleiche gilt für die exklusiven Aprilia RS 125-Ersatzteile. Noch mehr Motorrad gibt es bei der Aprilia RS 250: Auch wenn dieses Aprilia-Motorrad nicht mehr gebaut wird, sind ihre Fahrleistungen in ihrer Klasse immer noch einzigartig. Ausgestattet mit einem 55 PS leistenden V2-Triebwerk und einem in zahlreichen WM-Läufen erprobten Aprilia RS-Auspuff, beschleunigt die nur 167 Kilogramm leichte RS 250 auf knapp 200 km/h; für den Sprint von Null auf Hundert vergehen gerade mal 5 Sekunden. Die durchdachten RS 250-Teile wie z.B. die extravagante Bananenschwinge machen den Viertelliter-Racer zum Traum für waschechte Sport-Biker. Sie wollen eine sportliche Aprilia kaufen? Racing Sport Bikes wie die Aprilia RS Extrema oder deren Schwestermodelle finden Sie bei mobile.de in großer Auswahl zum fairen Online-Preis!


Aprilia RS Varianten


Weitere Zweiräder dieser Klasse