Der VW Tiguan kann jetzt Sport und spart Sprit

VW Tiguan Facelift (2020): Preise, Bilder, Marktstart

VW stellt den Tiguan zum Facelift breiter auf: Das SUV startet als Sportversion Tiguan R und als Plug-in-Hybrid Tiguan eHybrid. Alle Details zum 2020er Tiguan.

  • Constantin Bergander
  • Veröffentlicht am 04/14/2020, 06:15 PM
  • Aktualisiert am 07/01/2020, 12:05 AM
VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 12
Quelle: Volkswagen Ein neues Gesicht für den VW Tiguan: Zum Facelift sieht er etwas mehr nach Touareg aus

VW stellt den Tiguan auf die Zehenspitzen und malt ihm einen Bart an. Zum Facelift erhält das kompakte SUV ein neues Gesicht. Damit wirkt VWs SUV-Bestseller, als sei er plötzlich eine Klasse höher unterwegs. Er entwickelt sich optisch in Richtung Touareg. Nicht zur Kopie – eher wie ein Sohnemann, der langsam in Papas Klamotten reinwächst. Grill und Schürze zeigen die Familienähnlichkeit. An den Lampen bleibt etwas Babyspeck.

Die Parallelen sind gewollt. Nach vier Jahren auf dem Markt soll der Tiguan wieder modern und begehrenswert wirken. Zum einen mit dem Touareg-Look, außerdem mit neuen Varianten: VW bringt den Tiguan endlich als Plug-in-Hybrid – die erste Form der Elektrifizierung im Modell. Außerdem startet die sportliche Variante Tiguan R mit 320 PS und Allradantrieb. Moderner wird das Auto in allen Leistungsklassen. Abgrenzen soll sich der Tiguan auch vom günstigeren T-Roc.

VW Tiguan Facelift (2020) in aller Kürze

  • Kompakt-SUV mit überarbeiteter Front
  • Neues Bedienkonzept mit mehr Touch-Flächen
  • Überarbeitetes Infotainment
  • Klügere Assistenten
  • Tiguan eHybrid: Plug-in-Hybrid mit 218 PS
  • Tiguan R: sportliche Variante mit 320 PS

VW Tiguan mit Touareg-Gesicht

Wer den Tiguan kennt, der erkennt sogar neues Blech: Die Haube baut höher als bisher. VW adaptiert die Motorklappe des Tiguan Allspace an das kurze Modell. Echte Änderungen gibt es also nur im Kunststoff. Der trägt gut zwei Zentimeter auf, das SUV reißt jetzt die 4,50-Meter-Marke. Bei Radstand (2,68 m), Höhe (1,65 m) und Breite (1,84 m) ändert sich nichts, der Kofferraum fasst weiterhin 615 Liter Gepäck.

Neben dem Gesicht ist der Innenraum des Tiguan überarbeitet. VW baut ein neues Lenkrad mit Touch-Inseln statt Tasten ein. Zudem fehlen dem Klima-Bedienteil optional jetzt Knöpfe und Regler. Temperatur und Gebläse steuern Tiguan-Piloten nach dem Facelift über Berührungen. Damit wirkt das Cockpit aufgeräumter. Wir befürchten aber Nachteile bei der Bedienung während der Fahrt. VW will Defizite des Touch-Konzepts mit einer natürlichen Sprachsteuerung ausgleichen.

VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 2
Quelle: Volkswagen Mit der neuen Schürze wird der VW Tiguan zwei Zentimeter länger als bisher. Er misst jetzt 4,51 Meter

Serienmäßig bauen die Wolfsburger ein Infotainmentsystem mit 6,5-Zoll-Bildschirm ein. Optional kommt eine Navigationsfunktion hinzu, im größten System misst der Screen 9,2 Zoll – alles wie bisher. Bei den optionalen, digitalen Instrumenten reduziert VW die Bildschirmdiagonale von 12,3 auf 10 Zoll. Dafür stammt die Technik hinter den Displays aus einer neueren Produktgeneration. Sie ist besser vernetzt als bisher, einige Funktionen lassen sich per App auf dem Smartphone abrufen.


VW Tiguan
Der VW Tiguan

Laut Kraftfahrt-Bundesamt ist der VW Tiguan kein SUV. Das KBA sortiert ihn unter Geländewagen ein.


Neue Motoren im Tiguan Facelift (2020)

Die klassischen Motoren übernimmt VW mit ins neue Modelljahr. Bei den Benzinern ändert sich wenig: Es bleibt bei 1,5- und 2,0-Liter-Turbomotoren. Drei von ihnen behalten ihre Leistung, der stärkste steigert sich auf 245 PS. Mild-Hybride wie im Golf gibt es im Tiguan nicht. Das SUV basiert auf einer älteren Plattform und hat keinen Platz für den nötigen Akku.

Die Diesel tauscht VW komplett aus. Im Tiguan Facelift stecken Antriebe aus der neuen Motorengeneration. Sie leisten 115, 150 und 200 PS. Der große Diesel ersetzt die Selbstzünder mit 190 und 240 PS. VW rüstet alle Diesel mit einer zweifachen AdBlue-Einspritzung aus. Sie reinigen die Stickoxide jetzt gründlicher aus den Abgasen heraus.

Wie bisher treiben die kleinen Motoren über manuelle Getriebe die Vorderräder an. Im Mittelfeld bietet VW optional Doppelkupplungsgetriebe für den Tiguan an, beim Diesel zusätzlich mit Allradantrieb. Ab 190 PS gibt es Automatik und Allrad serienmäßig. Motoren und Antriebsarten kommen nacheinander auf den Markt.

Plug-in-Hybrid: VW Tiguan eHybrid (2020)

Zum ersten Mal fährt das Kompakt-SUV elektrisch: Im Tiguan eHybrid steckt ein Plug-in-Hybrid-Antrieb. VW setzt ihn aus einem 1,4-Liter-Turbobenziner und einem Elektromotor zusammen. Ein Doppelkupplungsgetriebe leitet die Kraft ausschließlich an die Vorderachse. Beide Motoren zusammen leisten 245 PS.

VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 4
Quelle: Volkswagen Neu im Antriebsprogramm: Der Plug-in-Hybrid VW Tiguan eHybrid mit 50 Kilometern elektrischer Reichweite

VW gibt an, dass der Tiguan eHybrid rein elektrisch maximal 130 km/h schnell fährt. Die Traktionsbatterie sitzt im Fahrzeugheck und speichert gut 13 kWh Energie. Damit soll der Plug-in-Tiguan laut WLTP-Zyklus bis zu 50 Kilometer weit fahren.

Offizielle Details zu Fahrdaten, Reichweite und Ladezeiten nennt der Hersteller nach der Homologation des Tiguan eHybrid. Wir gehen davon aus, dass der Tiguan mit Wechselstrom einphasig und an maximal 16 Ampere lädt. Damit beträgt der Ladestrom 3,6 kW, der Akku wäre in vier bis fünf Stunden geladen.


VW Tiguan Allspace in der Ansicht von vorne links, stehend
VW Tiguan Allspace

Mit dritter Sitzreihe fahren im VW Tiguan Allspace bis zu sieben Personen mit.


Sportversion: Tiguan R mit 320 PS

Auf der anderen Seite der CO2-Statistik fährt der Tiguan R. Ebenfalls eine Premiere, denn Sport gibt es im Tiguan bisher nicht. Nachdem sogar T-Roc und Touareg mittlerweile ein R-Logo tragen, erfindet VW einen Tiguan R. Seine Eckdaten: 2,0-Liter-Turbomotor, 320 PS, Allradantrieb und eine Auslegung, die theoretisch sogar Drifts ermöglicht.

Die Technik teilt sich der Tiguan R mit dem kürzlich vorgestellten VW Arteon R. Anders als alte R-Modelle bekommen sie nicht den üblichen Allradantrieb mit einer Lamellenkupplung an der Hinterachse. Stattdessen baut VW zwei Kupplungen ein, eine pro Hinterrad. So lässt sich die Kraft besser verteilen, bis zu 50 Prozent der Motorleistung können an einem Hinterrad ankommen. VW nennt diese Technik „Torque Splitter“.

VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 6
Quelle: Volkswagen Ebenfalls neu: Zum ersten Mal gibt es einen VW Tiguan R mit sportlichem Anspruch

In Kombination mit dem deaktivierbaren ESP könnte der Tiguan R sogar mit dem Heck wackeln. Wird er aber selten, denn er bleibt ein SUV. VW installiert deshalb alltagsrelevante Extras: ein Verstellfahrwerk mit einem Zentimeter Tieferlegung, 21-Zoll-Felgen, spezielle Schürzen, optische Details im Innenraum und einen Rundenzeitenmesser. Optional schraubt der Hersteller eine Auspuffanlage des Zulieferers Akrapovic unter den Tiguan R.

Alle Motoren des VW Tiguan in der Übersicht:

  • VW Tiguan 1.5 TSI, Vierzylinder-Turbobenziner, 130 PS, Handschaltung, Frontantrieb
  • VW Tiguan 1.5 TSI, Vierzylinder-Turbobenziner, 150 PS, Handschaltung, Frontantrieb, optional DSG
  • VW Tiguan 2.0 TSI, Vierzylinder-Turbobenziner, 190 PS, DSG, Allradantrieb
  • VW Tiguan 2.0 TSI, Vierzylinder-Turbobenziner, 245 PS, DSG, Allradantrieb
  • VW Tiguan R, Vierzylinder-Turbobenziner, 320 PS, DSG, Allradantrieb
  • VW Tiguan 2.0 TDI, Vierzylinder-Turbodiesel, 122 PS, Handschaltung, Frontantrieb
  • VW Tiguan 2.0 TDI, Vierzylinder-Turbodiesel, 150 PS, Handschaltung, Frontantrieb, optional DSG und Allrad
  • VW Tiguan 2.0 TDI, Vierzylinder-Turbodiesel, 200 PS, DSG, Allrad
  • VW Tiguan eHybrid, Vierzylinder-Turbobenziner, Plug-in-Hybrid, 245 PS, DSG, Frontantrieb

Tiguan Facelift 2020: Marktstart und Preise

Der Tiguan für 2020 fährt mit einem neuen Gesicht, modernen Motoren, überarbeiteter Bedienung und zusätzlichen Varianten. VW führt außerdem neue Ausstattungslinien ein. Die Basis heißt Tiguan (bisher: Tiguan Trendline). Sie kommt serienmäßig mit LED-Scheinwerfern, 6,5-Zoll-Infotainment und Vernetzung mit dem Internet.

Cockpit-Ansicht des VW Tiguan
Quelle: Volkswagen Überarbeitetes Tiguan-Cockpit: Das Instrumentendisplay wird kleiner, aber moderner

Darüber rangiert der Tiguan Life (früher: Comfortline) mit Klimaautomatik, 17-Zoll-Alus, Lichtassistent und Abstandstempomaten. Die höchsten Linien heißen Tiguan Elegance und Tiguan R-Line. Sie bringen LED-Matrixscheinwerfer, digitale Instrumente und das Winterpaket mit beheiztem Lenkrad mit. Für die teuren Tiguan-Varianten sind verbesserte Assistenzsysteme verfügbar.

VW nimmt ab dem 2. Juli 2020 erste Bestellungen für das Tiguan Facelift entgegen. Die Auslieferungen starten im Herbst 2020. Preise nennt der Hersteller noch nicht. Wir gehen von einer leichten Preiserhöhung aus. Voraussichtlich kostet ein Tiguan 1.5 TSI mit 130 PS und Handschaltung ohne Ausstattungslinie ungefähr 28.200 Euro. Ein vergleichbares Modell gibt es derzeit nicht. Der derzeit günstigste Tiguan (2.0 TSI Comfortline, 150 PS) steht mit 31.745 Euro in der Preisliste.


Vw Touareg
Der VW Touareg (III)

Der VW Touareg übernimmt in dritter Generation die Rolle des VW-Flaggschiffs.


VW Tiguan Facelift (2020): Technische Daten

ModellVW Tiguan (2020)
MotorenVierzylinder-Benziner und -Diesel, ein Plug-in-Hybrid
Leistung122 bis 320 PS
Drehmoment200 bis 420 Nm
AntriebSechs- oder Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, Front- oder Allradantrieb
Länge4.509 mm 
Breite1.838 mm 
Höhe1.645 mm 
Radstand2.681 mm 
Kofferraumvolumen615 l
PreisAb ca. 28.200 Euro (16% MwSt)

Der VW Tiguan in Bildern

  • VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 2
    Quelle: Volkswagen Mit der neuen Schürze wird der VW Tiguan zwei Zentimeter länger als bisher. Er misst jetzt 4,51 Meter
  • VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 1
    Quelle: Volkswagen Am Heck des Tiguan ändert sich weniger: Der Schriftzug befindet sich jetzt unter dem VW-Logo
  • VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 12
    Quelle: Volkswagen Ein neues Gesicht für den VW Tiguan: Zum Facelift sieht er etwas mehr nach Touareg aus
  • VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 4
    Quelle: Volkswagen Neu im Antriebsprogramm: Der Plug-in-Hybrid VW Tiguan eHybrid mit 50 Kilometern elektrischer Reichweite
  • VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 5
    Quelle: Volkswagen Verbrenner und Elektromotor im Tiguan eHybrid leisten gemeinsam 245 PS
  • VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 6
    Quelle: Volkswagen Ebenfalls neu: Zum ersten Mal gibt es einen VW Tiguan R mit sportlichem Anspruch
  • VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 7
    Quelle: Volkswagen Die Spitzenversion des Kompakt-SUVs ist 320 PS stark. Allradantrieb gibt es serienmäßig
  • Ansicht der Bremsanlage des VW Tiguan
    Quelle: Volkswagen Eine große Bremsanlage und 21-Zoll-Felgen gehören zum Tiguan R
  • Ansicht der Auspuffanlage des VW Tiguan
    Quelle: Volkswagen Gegen Aufpreis stammt die Auspuffanlage von Akrapovic
  • Cockpit-Ansicht des VW Tiguan
    Quelle: Volkswagen Überarbeitetes Tiguan-Cockpit: Das Instrumentendisplay wird kleiner, aber moderner
  • VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 11
    Quelle: Volkswagen Optional verfügbar: Lenkrad mit Touch-Flächen
  • VW Tiguan FL 2020 Neuvorstellung 3
    Quelle: Volkswagen Der Innenraum des VW Tiguan wird moderner. Optional gibt es jetzt ein Klimabedienteil mit Touch-Flächen anstelle von Tasten und Drehreglern