Steyr

Diese(n) Steyr haben wir für Sie gefunden

Fahrzeugbeschreibung
Preis
Steyr 658+Allrad+Frontlader+Schaufel+Gabel Schlepper
Steyr 658+Allrad+Frontlader+Schaufel+Gabel Schlepper Schlepper
94330 Salching
40 kW
Allradantrieb , Servolenkung
12.900 €
 
Steyr Puch 8100 A Frontlader
Steyr Puch 8100 A Frontlader Frontlader
85232 Bergkirchen Oberbachern bei Dachau
63 kW
Allradantrieb , Servolenkung
9.900 €
 
Steyr 84A Schlepper
Steyr 84A Schlepper Schlepper, Oldtimer
94065 ­­­Waldkirchen
13 kW
3.500 €
 
Steyr 8080 A Schlepper
Steyr 8080 A Schlepper Schlepper
35457 Ruttershausen
53 kW
Allradantrieb , Servolenkung
16.000 €
 
Steyr N 180 a mit Hecklader Schlepper
Steyr N 180 a mit Hecklader Schlepper Schlepper
94447 Plattling
22 kW
2.650 €
 
Steyr 8070A SK2 Schlepper
Steyr 8070A SK2 Schlepper Schlepper
84323 Massing , HU neu
47 kW
Allradantrieb , Servolenkung
15.000 €*
 
 

*MwSt. ausweisbar

Schnellsuche


Steyr ist seit dem Jahr 1999 ein Markenname für Traktoren und gehört über die CHN Global zum italienischen Fiat Industrial Konzern. In den Anfängen gehörte die Produktion von Steyr Traktoren zur Österreichischen Waffenfabriksgesellschaft über die ab dem Jahr 1915 erstmals unterschiedliche Traktoren produziert wurden. Steyr ist über die CNH Österreich GmbH in St. Valentin beheimatet.

Steyr Traktoren und Landmaschinen in der Geschichte

Neben Waffen, Automobilen und Zweirädern wurden über die ab 1934 verschmolzenen Steyr-Daimler-Puch AG auch verschiedene Landmaschinen und Steyr Traktoren hergestellt. Ab der Eingliederung Österreichs in das Deutsche Reich wurde Steyr zu einem Rüstungskonzern umgerüstet. Neben der Produktion von Waffen wurden auch Fahrzeuge für die Mobilmachung gefertigt.

Mit Ende des Zweiten Weltkriegs wurde ein großer Bedarf nach Kraftfahrzeugen anheim. Bereits im Jahr 1948 wurde mit dem Steyr Diesel 380 der erste Lkw in Serienfertigung vorgestellt, der auch Basis für die Produktion der Steyr Traktoren wurde. Parallel wurden in Zusammenarbeit mit dem italienischen FIAT Konzern auch Pkws in Österreich hergestellt. Durch die breite Staffelung der gefertigten Exponate stilisiert der Konzern anfangs der 1980er Jahre zum drittgrößten Unternehmen in Österreich, mit mehr als 17.000 Angestellten. Ab dem Jahr 1987 wurde der Konzern bzw. die einzelnen Produktionssparten nach und nach verkauft oder ausgegliedert.

So wurden die Steyr Traktoren und Steyr Landmaschinen im Jahr 1996 von der US-amerikanischen Case Corporation übernommen. Kaum drei Jahre später wurde über den Mutterkonzern FIAT die CNH Global gegründet, in die somit Steyr mitverschmolzen wurde. Allein der Markenname Steyr ist seitdem noch präsente und ziert die unterschiedlichen Modelle der produzierten Traktoren für den Einsatz in der Landwirtschaft. Die verschiedenen Traktoren Modell werden noch immer im Hauptwerk in St. Valentin hergestellt und weltweit angeboten.

Aktuelle Steyr Traktoren

Derzeit bietet Steyr acht verschiedene Modellreihen von Traktoren an, die für verschiedene Einsatzzwecke konzipiert sind. Als Alleskönner werden die Steyr Kompakt und Kompakt S Baureihen vom Hersteller angeboten, die als grundsolide Traktoren vielfältige Aufgaben in der Landwirtschaft erledigen können. Die neuen Steyr Multi Traktoren stehen für universelle Aufgaben mit kraftvollen Motoren im Portfolio. Effizienz und eine hohe Wirtschaftlichkeit stilisieren die Attribute der Steyr Profi Classic und Profi Modellreihen, die mit verschiedenen Motoren verkauft werden. Als Topmodelle unter den Steyr Traktoren gelten die CVT und Profi CVT Modelle, die exzellente Leistung mit großer Wirtschaftlichkeit paaren. Des Weiteren ist der Steyr SZ-Frontlader die ultimative Landmaschine auf dem Hof des Landwirtes mit vielseitigen Möglichkeiten. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen oder gebrauchten Steyr Traktor sind, liefert Ihnen mobile.de viele Treffer!