Iveco Eurocargo

Diese(n) Iveco Eurocargo haben wir für Sie gefunden

Im Moment liegen leider keine Angebote für Iveco Eurocargo vor.

Schnellsuche


Die Iveco Eurocargo 2008-Modelle erscheinen in einem ganz neuen Licht. Sowohl das Innen- als auch das Außendesign wurden modernisiert, um mit dieser neuen Generation den Marktführer-Status in der Verteilerklasse weiterhin beizubehalten. Selbst unter den Iveco-Trucks sticht der Eurocargo nun heraus. Mit Dreiecksblinkern, optisch stark wirkenden Stoßfängern und einer neuen, verbesserten Stoßstange sieht die Front des Iveco Eurocargo sehr robust aus.

Im Innern überrascht der italienische Konzern mit Elementen, die bereits aus dem Stralis bekannt sind. Allein das Lenkrad mit einem Durchmesser von 47 cm verführt zum Gedanken an einen schweren Lkw, doch ein neuer Eurocargo ist nach wie vor zur leichten bis mittleren Baureihe zu zählen. Eine neu designte Armaturentafel mit hochwertigem Kunststoff verdeutlicht den Unterschied zur vorangegangenen Baureihe.

Hinsichtlich der Motorisierung ist allerdings alles beim Alten geblieben. Es stehen sieben Motorversionen der Tector-Baureihe für den Iveco Eurocargo zur Auswahl, darunter drei Varianten des vierzylindrigen 3.9-Liter-Motors und vier Varianten des sechszylindrigen 5.8-Liter-Motors. Der kleinere Iveco-Motor ist zum Beispiel als Variante Eurocargo 75, also als 7,5-Tonner mit 140, 160 oder 177 PS zu haben. Der größere Motor ist unter anderem in der Variante Eurocargo 120 – ein 12-Tonner mit einer Leistung von 182, 217 oder 251 PS – erhältlich. Überdies wird der smarte Lkw in der Variante Kipper 4x2 und als Allradfahrzeug Eurocargo 4x4 angeboten. Nicht zu vergessen ist der Iveco Eurocargo-Verbrauch, der auch in dieser Generation äußerst moderat bleibt. Suchen Sie gerade nach einem neuen Lkw? Bei mobile.de finden Sie Iveco-Nutzfahrzeuge und Iveco-Transporter, zum Beispiel einen Eurocargo 80, schnell und bequem zu einem Toppreis!


Weitere Nutzfahrzeuge dieser Klasse