Hoflader

Ein Hoflader ist ein Arbeitsgerät, das zumeist in landwirtschaftlichen Betrieben oder in der Pferdehaltung eingesetzt wird. In der Regel ist der Hoflader ein einsitziges offenes Fahrzeug, das in unterschiedlichen Bauarten angeboten wird. Die am meisten verwendeten Geräte bewegen sich über vier grobstollige Reifen fort und besitzen eine Hydraulikeinheit, die die nötige Leistung für das Heben und Senken einer Baggerschaufel erzeugt. Neuartige Hoflader sind auch als Knicklenker (Fahrzeugmitte ist über ein hydraulisches Gelenk beweglich) erhältlich und erhalten so eine noch größere Beweglichkeit und Flexibilität im Einsatz.

Vielseitiger Hoflader auf dem Bauernhof und im Landschaftsbau

 

Der Hoflader wird, wie es der Name schon suggeriert, auf dem Bauernhof eingesetzt. Neben der effektiven Nutzung zur Ausmistung von Ställen oder für die Verteilung von Futter aus Lagerstätten oder Silagen kann der Hoflader auch zur Beladung von Anhängern oder als Helfer bei baulichen Maßnahmen dienen. Durch die kleine Bauart ist das Fahrzeug flexibel im Einsatz und kann durch die kompakte Bauweise in kleinen Einsatzbereichen zur Arbeit eingesetzt werden, in denen z. B. ein Traktor aufgrund seiner Größe nicht einsetzbar wäre. Überhaupt ist der Hoflader ein multifunktionelles Werkzeug, das dem Landwirt viel Freiraum bei der Arbeit einbringt.

Kleine Kraftpakete sind die Hoflader

 

Der Motor eines Hofladers besitzt zwischen 15 und 55 PS. Entscheidend ist bei diesem Fahrzeug nicht die Geschwindigkeit, sondern die Flexibilität und die hydraulische Leistungsentfaltung. Neben der Baggerschaufel kann der Hoflader auch mit Schneeschild, Erdbohrer, Dunggabel oder Palettengabel ausgerüstet werden und unterstreicht damit seine Vielseitigkeit auf dem Bauernhof, in der Pferdezucht oder in der Garten- und Landschaftstechnik.

Hoflader – Gebrauchtwagen- und Neuwagen-Angebote

Im Moment liegen leider keine Angebote für Hoflader vor.