Übersicht

Mercedes-Benz E 350 d

Mercedes-Benz E 350 d ist eine Modellbezeichnung für verschiedene Modelle aus der E-Klasse, die sich auf Coupe, Limousine, E-Klasse Cabrio und T-Modell Kombi gliedern. Produziert wird der neue Mercedes-Benz E 350 d seit dem Frühjahr 2016 und wurde anfänglich in Coupe, Cabrio und Limousine verbaut. Geraume Zeit später wurde auch der Kombi als Mercedes-Benz E 350 d T-Modell Neuwagen verfügbar. Allen gemein ist die Antriebseinheit, die sich aus einem V6-Dieselmotor mit angeflanschter 9G-Tronic Automatik bildet. Der Selbstzünder im Mercedes-Benz E 350 d kommt auf einen Hubraum von 3,0 Litern, aus dem sich eine Leistung von 258 PS ergibt. Damit ist der neue oder gebrauchte Mercedes-Benz E 350 d der stärkste Selbstzünder im Modellportfolio und zeugt mit einem maximalen Drehmoment von 620 Nm ab 1.600 U/min davon. Die Sprintwertungen erledigen die verschiedenen Ausführungen in 5,2 bis 5,9 Sekunden aus dem Stand bis Tempo 100 anliegt. Die Höchstgeschwindigkeit liebt bei der Mercedes-Benz E 350 d Version bei elektronisch begrenzten 250 km/h. Gut schneiden die Autos beim Verbrauch ab, im Schnitt sollen nur 5,1 bis 5,7 Liter Diesel durch die Kraftstoffleitungen des Mercedes-Benz E 350 d Gebrauchtwagen rauschen. Der CO2-Wert liegt zwischen 133 und 144 g/km. Ihren neuen Audi A6 Avant oder einen BMW 5er Touring als Gebrauchtwagen finden Sie bei mobile.de!