Übersicht

Mercedes-Benz C 250 d

Der Mercedes-Benz C 250 d Neuwagen wir in der aktuellen Baureihe 205 seit Juni 2014 produziert und stellt in der C-Klasse den derzeitigen Topdiesel dar. Als Mercedes-Benz C 250 d 4MATIC ist der Selbstzünder auch mit Allradantrieb zu haben und kann in beide Varianten (Limousine und T-Modell) integriert werden. Immer ab Werk dabei ist die Kraftübermittlung mittels des 7G-Tronic Plus Automatikgetriebes, was den Mercedes-Benz C 250 d Gebrauchtwagen sänftengleich fahren lässt. Der verbaute Selbstzünder als Reihenvierzylinder gelangt auf einen Hubraum von 2,2 Litern. Die Leistungswerte von 204 PS und 500 Nm Maximaldrehmoment (ab 1.600 U/min) zeigen kraftvolle Fortbewegung auf, die einem Topdiesel gerecht wird. So sprinten die verschiedenen Ausführungen des neuen oder gebrauchten Mercedes-Benz C 250 d innerhalb von 6,6 bis 7,2 Sekunden auf Landstraßenniveau. Maximal sind mit der Limousine zwischen 240 und 274 km/h drin. Das T-Modell des Mercedes-Benz C 250 d kommt auf Spitzengeschwindigkeiten von 235 bis 241 km/h. Trotz der sehr guten Fahrleistungen von Limousine und T-Modell Kombi, gibt sich der Vierzylinderdiesel recht bescheiden: Im Schnitt muss der Fahrer eines Mercedes-Benz C 250 d mit einem Verbrauch von 4,3 bis 5,2 L/100 km rechnen. Beide Versionen erreichen mit 117 bis 137 g/CO2 pro km die EURO6 Norm. Finden Sie Ihren neuen „Benz“ oder einen Audi A5 Sportback bei mobile.de als Gebrauchtwagen!