Ural

Ural Motorräder gebraucht und neu

Fahrzeugbeschreibung
Preis
Ural Dnepr K750 Gespann Nachbau BMW R71 mit Beiwagen
Ural Dnepr K750 Gespann Nachbau BMW R71 mit Beiwagen Gespann/Seitenwagen
46282 Dorsten
Schwarz , 27 PS , 80.500 km , EZ 01/65
Kickstarter , Koffer
1.850 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural M72  Motorrad Blau
Ural M72 Motorrad Blau Motorrad
63303 Dreieich - Offenthal
Blau , 22 PS , 999.999 km , EZ 06/53
Kickstarter
6.900 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural Ranger Gespann/Seitenwagen
Ural Ranger Gespann/Seitenwagen Gespann/Seitenwagen
31535 Mandelsloh
35 PS , 3.300 km , EZ 04/13
Katalysator , Kickstarter
9.000 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural dnepr mt11 Gespann/Seitenwagen
Ural dnepr mt11 Gespann/Seitenwagen Gespann/Seitenwagen
82499 Wallgau
35 PS , 1.583 km , EZ 05/94
Kickstarter
2.400 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural Klassik Gespann/Seitenwagen
Ural Klassik Gespann/Seitenwagen Gespann/Seitenwagen
86637 Wertingen
33 PS , 8.006 km , EZ 11/99
Kickstarter , Scheibe
3.650 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural   m 6736 Gespann/Seitenwagen Blau
Ural m 6736 Gespann/Seitenwagen Blau Gespann/Seitenwagen
45879 Gelsenkirchen
Blau , 39.000 km , EZ 04/82
1.200 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural Dnepr MT10-36TWD Gespann/Seitenwagen Schwarz
Ural Dnepr MT10-36TWD Gespann/Seitenwagen Schwarz Gespann/Seitenwagen
65439 Flörsheim
Schwarz , 35 PS , 73.500 km , EZ 11/85
Kickstarter , Scheibe
2.500 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural Retro EFI Gespann/Seitenwagen Schwarz
Ural Retro EFI Gespann/Seitenwagen Schwarz Gespann/Seitenwagen
01847 Lohmen
Schwarz , 41 PS , 0 km
ABS , Katalysator
12.990 EUR*
 
Fahrzeug parken
 
Ural 650 Beiwagen Gespann/Seitenwagen Grün
Ural 650 Beiwagen Gespann/Seitenwagen Grün Gespann/Seitenwagen
85084 Reichertshofen
Grün , 12.000 km , EZ 08/91
Elektrostarter
2.250 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural 750 cT Gespann/Seitenwagen
Ural 750 cT Gespann/Seitenwagen Gespann/Seitenwagen
49179 Venne
41 PS
Katalysator , Kickstarter
12.000 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural Gespann Gespann/Seitenwagen Schwarz
Ural Gespann Gespann/Seitenwagen Schwarz Gespann/Seitenwagen
59069 Hamm
Schwarz , 41 PS , 4.800 km , EZ 05/01
Kickstarter , Elektrostarter
5.000 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural 650 Mit Beiwagen Gespann/Seitenwagen Rot
Ural 650 Mit Beiwagen Gespann/Seitenwagen Rot Gespann/Seitenwagen
10709 Berlin
Rot metallic , 33 PS , 10.000 km , EZ 08/83
Kickstarter
4.999 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural Dnepr K 750 Gespann/Seitenwagen
Ural Dnepr K 750 Gespann/Seitenwagen Gespann/Seitenwagen
17033 Neubrandenburg
27 PS , 9.999.999 km , EZ 07/66
Kickstarter
7.200 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural K 750 Gespann/Seitenwagen Schwarz
Ural K 750 Gespann/Seitenwagen Schwarz Gespann/Seitenwagen
52525 Waldfeucht
Schwarz , 26 PS , 69.000 km , EZ 01/63
Kickstarter
2.000 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural M72 M61 fahrbereit deutsche Papiere Gespann/Seitenwagen Grün
Ural M72 M61 fahrbereit deutsche Papiere Gespann/Seitenwagen Grün Gespann/Seitenwagen, Oldtimer
06108 Halle , HU neu
Grün , 27 PS , 123.456 km , EZ 07/61
Kickstarter
2.800 EUR*
 
Fahrzeug parken
 
Ural Gespann 650ccm  Gespann/Seitenwagen Grün
Ural Gespann 650ccm Gespann/Seitenwagen Grün Gespann/Seitenwagen
22119 Hamburg
Grün , 33 PS , 20.300 km , EZ 07/85
Kickstarter
1.950 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural M72 Motorrad Grün
Ural M72 Motorrad Grün Motorrad
12459 Berlin
Grün , 200 km , EZ 06/57
Kickstarter
9.500 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural gespann Gespann/Seitenwagen Schwarz
Ural gespann Gespann/Seitenwagen Schwarz Gespann/Seitenwagen
67105 schifferstadt
Schwarz , 33 PS , 2.925 km , EZ 04/95
3.450 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural K-750 Gespann/Seitenwagen Schwarz
Ural K-750 Gespann/Seitenwagen Schwarz Gespann/Seitenwagen
59065 Hamm
Schwarz , 26 PS , 1 km , EZ 01/63
Kickstarter , Koffer
3.700 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Ural Ural  650 mit Beiwagen Gespann/Seitenwagen Braun
Ural Ural 650 mit Beiwagen Gespann/Seitenwagen Braun Gespann/Seitenwagen
53121 Bonn
Braun , 33 PS , 9.800 km , EZ 03/94
Kickstarter
2.400 EUR
 
Fahrzeug parken
 
 

Seite 1

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
 
 

*MwSt. ausweisbar

Schnellsuche


Ural ist ein russischer Hersteller von Motorrädern und Beiwagen und blickt auf eine lange andauernde Tradition zurück. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz im russischen Irbit am Rande des Ural-Gebirges, in der Nähe von Ekaterinburg.

Geschichte der Ural Motorräder

Der Auftakt von Ural fand im Jahr 1939 statt. Über die Mobilisierung der Sowjetarmee durch Josef Stalin sollten die Bodentruppen mit einem unverwüstlichen Motorrad mit Beiwagen ausgerüstet werden. Da eine eigene Entwicklung eines neuen Motorrads zu viel Zeit in Anspruch genommen hätte, wurden über Mittelsmänner fünf Motorräder mitsamt Beiwagen des deutschen BMW R71 Motorrads in Schweden gekauft. Nach Überführung der Gespanne nach Russland wurden die Modelle komplett zerlegt und nahezu jedes Detail der Teile für ein Kopieren auf die eigene Produktion hin adaptiert. Die ersten Prototypen des Ural Motorrads mit Beiwagen wurden im Jahr 1941 vorgestellt und gingen nach Freigabe von Stalin in die Serienproduktion.

Die praktisch mit BMW baugleichen Motorräder wurden unter dem Namen Ural M-72 in die Armee eingeführt. Da sie nur begrenzt geländefähig waren, wurden diese Ural Motorräder ständig verbessert. Während des 2.Weltkriegs wurde die Produktionsstätte aufgrund der vorrückenden deutschen Truppen von Moskau nach Irbit/Ural ausgelagert, woher sich der Name Ural begründet. In diesem Werk wurden bis zur Beendigung der Kampfhandlungen fast 10.000 Ural Gespanne gefertigt.

Nach dem Krieg wurden Ural Gespanne zunächst noch für militärische Zwecke und für Behörden gefertigt. Ab dem Jahr 1953 wurde dann der zivile Motorradmarkt erobert, was zur Folge hatte das ab 1960 keine militärischen Fahrzeuge mehr gefertigt wurden. Mittlerweile wurde der Antrieb der Ural M-72 modifiziert, sodass statt des Zweizylinder-Boxermotors mit 750 cm³ nun eine Eigenentwicklung mit 650 cm² in die Ural Gespanne verbaut wurden. Der Sprung aus der damaligen UDSSR wurde durch den Import der Ural M-63 geschafft. Der Londoner Fred Wells importierte ab dem Jahr 1970 die Marke Ural nach Großbritannien.

Privatisierung von Ural Motorrad und aktuelle Modelle

In den 90er Jahren wurde Ural zunehmend privatisiert und gehörte zu einer russischen Investorengruppe, bis zur Jahrtausendwende russischstämmige Unternehmer aus den USA Ural übernahmen. Zunehmend wurden in den USA und Westeuropa Vertriebsstrukturen geschaffen und neue Modelle entwickelt. Insbesondere bei Retro-Fans kommen die Ural Motorräder und Gespanne sehr gut an. Neben reinen Motorrädern wir der Retro Solo, der Ural Wolf und der Retro ST fertigt Ural sechs verschiedene Gespanne, die als Ural T, Sportsman, Tourist, Ranger, Cross und Retro verkauft werden.

Falls Sie einen Klassiker von Ural als neues oder gebrauchtes Motorrad kaufen möchten, finden Sie auf mobile.de entsprechende Inserate.

Ural Top-Modelle


Weitere Ural Angebote auf mobile.de