Simson Habicht

Simson Habicht Motorräder gebraucht und neu

Fahrzeugbeschreibung
Preis
Simson Habicht Sr 4-4 Mofa/Mokick/Moped
Simson Habicht Sr 4-4 Mofa/Mokick/Moped Mofa/Mokick/Moped, Oldtimer
03205 Calau
12.898 km , EZ 01/75
1.200 EUR
 
Simson Habicht SR 4-4 Mofa/Mokick/Moped
Simson Habicht SR 4-4 Mofa/Mokick/Moped Mofa/Mokick/Moped
13127 Berlin
5 km , EZ 04/73
Kickstarter
1.399 EUR
 
Simson S 83 Habicht EZ 1996 nur 8200 Km!
Simson S 83 Habicht EZ 1996 nur 8200 Km! Klein/Leichtkraftrad
06729 Elsteraue OT Gleina
Silber metallic , 5 PS , 8.200 km , EZ 07/96
Kickstarter
1.995 EUR
 
Simson Star SR 4-2, Umbau zum Habicht
Simson Star SR 4-2, Umbau zum Habicht Mofa/Mokick/Moped
03205 Calau
7.786 km , EZ 01/73
900 EUR
 
Simson Habicht SR 4-4 Mofa/Mokick/Moped Grün
Simson Habicht SR 4-4 Mofa/Mokick/Moped Grün Mofa/Mokick/Moped, Oldtimer
03205 Calau
Grün , 72.576 km , EZ 01/81
750 EUR
 
Simson Habicht Mofa/Mokick/Moped
Simson Habicht Mofa/Mokick/Moped Mofa/Mokick/Moped
91238 Engelthal
15.000 km , EZ 04/08
800 EUR
 
Simson S83 Alpha
Simson S83 Alpha "Habicht" Klein/Leichtkraftrad Silber Klein/Leichtkraftrad
08491 Netzschkau
Silber metallic , 5 PS , 14.966 km , EZ 09/96
Kickstarter
2.275 EUR
 
Simson Hänger für Schwalbe / S 51 / S 50 / Habicht /Sta
Simson Hänger für Schwalbe / S 51 / S 50 / Habicht /Sta Andere
03205 Calau
10.000 km , EZ 01/80
200 EUR
 
 

*MwSt. ausweisbar

Schnellsuche


Mit dem Simson Habicht, auch bekannt unter der Bezeichnung Simson Habicht SR4-4, schloss der DDR-Motorradhersteller VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk „Simson“ Suhl seine sogenannte Vogelserie ab. Gebaut von 1971 bis 1975, stammten viele Bauteile, Baugruppen und Ersatzteile des Simson Habicht vom Vorgängermodell Sperber SR4-3. Insgesamt wurden ca. 80.000 Einheiten des Kleinkraftrads produziert, ein kleiner Teil der ansonsten durchwegs oliv-beige lackierten Simson ging als rot lackiertes Sondermodell „Star de Luxe“ in den Export. Basierend auf dem Modulsystem der Simson SR-4-Baureihe, kam auch im Habicht der bewährte, gebläsegekühlte Simson-Motor zum Einsatz. Der zweitaktende Simson Habicht-Motor leistete 3,4 PS und hatte wie der Sperber einen Kickstarter und ein fußgeschaltetes Vierganggetriebe. Auch die Sitzbank, der Lenker, die Elektrik und der 25/25W-Scheinwerfer waren baugleich. Weil der Habicht jedoch hydraulisch gedämpfte Federbeine und einen steiferen Rahmen besaß, konnte die Fahrstabilität soweit verbessert werden, dass auch eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h dem Moped nichts anhaben konnte. Sie interessieren sich für einen Motorrad-Oldtimer? Wenn Sie eine Simson kaufen wollen, finden Sie bei mobile.de diverse Angebote für die Simson Habicht-Modellreihe sowie die entsprechenden Simson-Ersatzteile zum fairen Online-Preis!


Weitere Zweiräder dieser Klasse


Weitere Marken aus Deutschland