Indian

Indian Motorräder gebraucht und neu

Fahrzeugbeschreibung
Preis
Indian Chief Roadmaster Ausstattung / Inklusive TÜV
Indian Chief Roadmaster Ausstattung / Inklusive TÜV Chopper/Cruiser
46446 Emmerich
Weiß , 75 PS , 5.496 km , EZ 07/02
25.950 EUR*
 
Indian Chief Classic Chopper/Cruiser Schwarz
Indian Chief Classic Chopper/Cruiser Schwarz Chopper/Cruiser
16356 Ahrensfelde
Schwarz , 75 PS , 4.538 km , EZ 10/14
ABS , Katalysator
20.900 EUR
 
Indian Scout Sixty Chopper/Cruiser Gold
Indian Scout Sixty Chopper/Cruiser Gold Chopper/Cruiser
91161 Hilpoltstein
Gold , 79 PS , 680 km , EZ 12/15
ABS , Elektrostarter
19.900 EUR
 
Indian Scout Sixty Chopper/Cruiser Weiß
Indian Scout Sixty Chopper/Cruiser Weiß Chopper/Cruiser, Vorführfahrzeug
91161 Hilpoltstein
Weiß metallic , 79 PS , 3.950 km , EZ 05/16
ABS , Katalysator
10.650 EUR*
 
Indian Roadmaster Tourer Rot
Indian Roadmaster Tourer Rot Tourer
91161 Hilpoltstein
Rot , 84 PS , 12.651 km , EZ 08/15
ABS , Katalysator
26.900 EUR
 
Indian Scout Sixty ABS 2016 Chopper/Cruiser Weiß
Indian Scout Sixty ABS 2016 Chopper/Cruiser Weiß Chopper/Cruiser, Vorführfahrzeug
55543 Bad Kreuznach
Weiß , 77 PS , 590 km , EZ 05/16
ABS , Katalysator
10.990 EUR*
 
Indian Chief 74  Chopper/Cruiser
Indian Chief 74 Chopper/Cruiser Chopper/Cruiser
45279 Essen
27 PS , 26.850 km , EZ 07/47
Kickstarter
29.850 EUR
 
Indian 741 Chopper/Cruiser
Indian 741 Chopper/Cruiser Chopper/Cruiser
51469 Bergisch Gladbach
0 km , EZ 01/43
1.250 EUR
 
Indian Scout Np.16000,- Tourer
Indian Scout Np.16000,- Tourer Tourer    beschädigtes Fahrzeug Info anzeigen
Fahrzeug mit unrepariertem, erheblichem Schaden, z.B. durch Verkehrsunfall, Brand, Hagel, Wasser, Motor- oder Getriebeschaden. Nicht gemeint ist damit: 1.) normaler Verschleiß; 2.) Bagatellschäden; 3.) ein ehemals verunfalltes, inzwischen aber repariertes Fahrzeug.

94086 Bad Griesbach
102 PS , 4.200 km , EZ 04/16
ABS , Katalysator
13.700 EUR
 
Indian Roadmaster Tourer Beige
Indian Roadmaster Tourer Beige Tourer
65391 Lorch am Rhein
Beige , 84 PS , 17.000 km , EZ 06/15
ABS , Katalysator
27.500 EUR
 
Indian SCOUT SIXTY Aktion Miller 5 Jahre Garantie
Indian SCOUT SIXTY Aktion Miller 5 Jahre Garantie Motorrad
26871 Papenburg
Schwarz , 77 PS , 450 km , EZ 08/16
ABS , Katalysator
10.990 EUR*
 
Indian SCOUT SIXTY Aktion Miller 5 Jahre Garantie
Indian SCOUT SIXTY Aktion Miller 5 Jahre Garantie Motorrad
26871 Papenburg
Weiß , 77 PS , 150 km
ABS , Katalysator
11.750 EUR*
 
Indian SCOUT Aktion Miller 5 Jahre Garantie
Indian SCOUT Aktion Miller 5 Jahre Garantie Motorrad
26871 Papenburg
Rot , 102 PS , 150 km , EZ 08/16
ABS , Katalysator
12.750 EUR*
 
Indian SCOUT  incl. Miller Auspuffanlage Motorrad Schwarz
Indian SCOUT incl. Miller Auspuffanlage Motorrad Schwarz Motorrad
26871 Papenburg
Schwarz , 102 PS , 1.290 km , EZ 06/16
ABS , Katalysator
12.950 EUR*
 
Indian ROADMASTER  EUR 1.500 Prämie sichern *
Indian ROADMASTER EUR 1.500 Prämie sichern * Motorrad
26871 Papenburg
Schwarz , 84 PS , 150 km
ABS , Katalysator
27.990 EUR*
 
Indian Dark Horse  Motorrad Weiß
Indian Dark Horse Motorrad Weiß Motorrad
26871 Papenburg
Weiß , 84 PS , 450 km , EZ 08/16
ABS , Katalysator
20.790 EUR*
 
Indian CHIEF SPRINGFIELD  EUR 1.500 Prämie sichern *
Indian CHIEF SPRINGFIELD EUR 1.500 Prämie sichern * Motorrad
26871 Papenburg
Schwarz , 84 PS , 150 km
ABS , Katalysator
25.990 EUR*
 
Indian CHIEF CLASSIC  EUR 1.500 Prämie sichern*
Indian CHIEF CLASSIC EUR 1.500 Prämie sichern* Motorrad
26871 Papenburg
Weiß , 84 PS , 150 km
ABS , Katalysator
21.790 EUR*
 
Indian Scout 741 Andere Orange
Indian Scout 741 Andere Orange Andere, Oldtimer
81677 München
Orange , 15 PS , 99.999 km , EZ 07/44
Kickstarter
19.900 EUR
 
Indian Roadmaster 2016 mit 5 Jahre Garantie
Indian Roadmaster 2016 mit 5 Jahre Garantie Chopper/Cruiser
76229 Karlsruhe-Grötzingen
Grau metallic , 84 PS , 0 km
ABS , Katalysator
29.990 EUR*
 
 

*MwSt. ausweisbar

Schnellsuche


Indian ist eine Marke für Motorräder, die in langer Tradition in den USA gefertigt werden. Eine Indian gilt als klassisches Tourenmotorrad mit einer hochwertigen Verarbeitung und wurde bereits lange vor dem größten Wettbewerber, um die Chopper und Cruiser von Harley Davidson zum Kult. Besonders eine bessere Technik und die höheren Preise erbrachten Indian Motorrädern gegenüber einer Harley, bis in die 50er Jahre einen wesentlich höheren Imagefaktor ein. Mittlerweile gehört Indian zum Polaris Konzern, welche auch Motorräder von Victory produzieren.

Indian Motorcycle in der Geschichte

Bereits im Jahr 1901 gründeten Oscar Hedstrom und George Mallory Hendee die Indian Motorcycle Company im amerikanischen Springfield im Bundesstaat Massachusetts. Damit Indian das erste weltweite Unternehmen, das Motorräder in Serienproduktion fertigte. Überwiegend wurden durch Indian anfänglich Tourenmotorräder gefertigt, die von einem V2-Zylindermotor angetrieben wurden und über eine tiefe, bequeme Sitzposition verfügten. Bereits im Jahre 1904 wurde Indian auf der Weltausstellung in St.Louis mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Im Jahr 1908 kauft das New York Police Department erstmals zwei Indian Motorräder für den Straßeneinsatz. Durch den aufkommenden Wettbewerb mit Harley-Davidson wurde von Indian der Motorenbauer Henderson/Ace gekauft. Ziel war es, Vierzylindermotoren in ein Motorrad zu integrieren. Das erste Resultat war die Indian Four, die bis in die 40er Jahre produziert wurde und als zuverlässiges und leistungsstarkes Motorrad einen guten Ruf in der Bevölkerung erlangen konnte.

Mit der Beteiligung der USA am 2.Weltkrieg und der entsprechenden Aufrüstung konnte Indian gegenüber Harley-Davidson nur einen kleinen Teil mit militärischen Motorrädern beisteuern, was damalig den Wettbewerber aus Milwaukee zu einer höheren Popularität verhalf. Parallel bekam Indian finanzielle Schwierigkeiten, da die Finanzkraft der Bevölkerung in den Kriegs- und Nachkriegsjahren sehr gering war. Im Jahr 1953 ging das Unternehmen in Konkurs, einzig Royal Enfield verkaufte eigens produzierte Motorräder unter dem Indian Emblem. Erst im Jahr 1960 wurde der Marke Indian wieder Leben eingehaucht: Ein englisches Konsortium von Motorradherstellern verkaufte Fahrzeuge unter dem Indian Label in den USA, die allerdings nicht an den Erfolg der frühen Jahre anknüpfen konnten.

Der Erfolg mit Indian Motorrädern kehrt zurück

Nach weiteren Pleiten wurde im Juli 2006 durch eine Londoner Investmentgesellschaft ein Werk in Kings Mountain / North Carolina eröffnet das seit dem Jahr 2009 wieder Indian Motorräder produziert. Im Jahr 2011 wurde die Indian Motorcycle Company dann vom Polaris Konzern gekauft, welche die Marke wieder in die Erfolgsspur zurückführen wollen und das Modellportfolio kontinuierlich ausbauen.

Neue oder gebrauchte Motorräder von Indian können Sie über die vielfältigen Inserate auf mobile.de ausfindig machen. Erfüllen Sie sich hier Ihren Traum von einem Cruiser oder einer Chopper des amerikanischen Herstellers!