Honda CBR 1100 RR Fireblade SP2

Honda CBR 1100 RR Fireblade SP2 Motorräder gebraucht und neu

Fahrzeugbeschreibung
Preis
Honda CBR 600 RR PC37 Tüv Neu erst 11000km
Honda CBR 600 RR PC37 Tüv Neu erst 11000km Sportler/Supersportler
49377 Vechta , HU neu
Rot , 117 PS , 11.078 km , EZ 05 /03
Katalysator , Elektrostarter
4.690 EUR
 
 

*MwSt. ausweisbar

Schnellsuche


Als Honda CBR 1100 RR Fireblade SP2 wurde zum Frühjahr 2017 eine neue Supersportler verfügbar. Erstmals vorgestellt wurde die neue Honda CBR 1100 RR Fireblade SP2 auf der Intermot in Köln im Herbst 2016, wo das Motorrad direkt zu begeistern wusste. Im Gegensatz zum Vorgänger wurde die Honda CBR 1100 RR Fireblade SP2 nun nicht radikal verändert, sondern leichte Justierungen und relevante Features von der Rennstrecke in das Motorrad integriert. Viele elektronische Helfer, wie etwa Lauch-Control, Schaltautomat oder Kurven-ABS gehören zum Standard einer Honda CBR 1100 RR Fireblade SP2. Fünf verschiedene Leistungsmodi und leichte Marchesini-Felgen sollen das Sportmotorrad noch effizienter fahren lassen. Dazu passend ist das Triebwerk der neuen Honda CBR 1100 RR Fireblade SP2 geartet: Hier sitzt ein Reihenvierzylinder mit Rahmen der Supersportler, der auf einen Hubraum von 999 cm³ aufbaut. Damit entwickelt eine gebrauchte Honda CBR 1100 RR Fireblade SP2 satte 192 PS und ein Maximaldrehmoment von 116 Nm. Eine 6-Gang Schaltung übermittelt per Kette die Potenz auf das Hinterrad, sodass nach kürzester Zeit die 100 km/h Marke fällt. Natürlich geht der Vortrieb mit einer Honda CBR 1100 RR Fireblade SP2 viel weiter und endet erst jenseits der 300 km/h Marke. Finden Sie dieses Motorrad über die Annoncen auf mobile.de zu fairen Konditionen!


Weitere Marken aus Japan