Hyundai

 Hyundai

Hyundai auf der Auto Mobil International in Leipzig

Mit drei Premieren präsentiert sich Koreas größter Automobilhersteller Hyundai auf der Auto Mobil International (AMI) vom 5. bis 13. April 2008 in Leipzig. Als Höhepunkt auf dem Hyundai-Stand (Halle 1, Stand C 21) feiert die spektakuläre MPV-Studie i-Mode ihr deutsches Messedebut. Der im europäischen Designstudio der Marke in Rüsselsheim entstandene Sechssitzer weist durch den Einsatz innovativer Materialien den Weg in die Zukunft. Effizienz und Umweltverträglichkeit stehen im Mittelpunkt des i-blue-Konzept. Als Erdgasvariante i-blue CNG fährt der im März 2008 eingeführte Kleinstwagen i10 mit einem CO2-Ausstoß von lediglich 65 Gramm pro Kilometer besonders umweltfreundlich vor. Abgerundet wird der Neuheitenreigen durch die modifizierte Business-Limousine Sonata, die erstmals in Deutschland zu sehen ist.

Deutschlandpremiere feiert auf dem Hyundai-Stand die futuristisch geformte Studie i-Mode. Das sechssitzige MPV im Monocab-Design trägt den Beinamen HED-5 (Hyundai European Design), der auf die europäische Herkunft der ökologisch-dynamischen Studie hinweist. Der radikal gezeichnete i-Mode ist konsequent auf die Integration modernster Kommunikationsinstrumente entwickelt und setzt voll und ganz auf Gewichtsreduktion dank des Einsatzes neuartiger High-Tech-Materialien. Umweltfreundlichkeit und die Wohlfühlatmosphäre an Bord standen an erster Stelle bei der Konzeption des Ideenträgers, der von der Cocooning-Bewegung inspiriert ist.

Neue Wege schlägt Hyundai beim Design ein. Die spannungsgeladene Karosserie führt mit ihren konvexen und konkaven Linien die europäische Designlinie der Marke weiter. Die von der A-Säule bis zum Heck steil ansteigende Schulterlinie grenzt dabei den muskulösen Grundkörper von der lichtdurchfluteten Glaskanzel ab, die durch die konkaven B- und C-Säulen und die mandelförmig anliegenden Seitenscheiben betont wird. Ein Blick von oben zeigt ein interessantes Detail: Eine nach innen verlaufende Wölbung zieht sich mittig von der Motorhaube über das Dach und endet furios in der Auswölbung für die dritte Bremsleuchte an der Heckscheibe. Anspruchsvolle Technik und hochwertige Materialien prägen den Innenraum. Futuristisch geformte Sitzschalen und das weit geschwungene, fließend geformte Armaturenbrett orientieren sich an Vorbildern aus der Natur. Lounge-Atmosphäre versprühen die Sitze in Cognac-Ton, die in Burgunderfarbene Sitzschalen gefasst sind. Für Harmonie an Bord sorgt auch die blaue Illumination der Tür-Panele und Instrumente.

Die Liste der Entwicklungspartner liest sich wie das „Who is who“ der Automobilindustrie: In Zusammenarbeit mit der Bayer MaterialScience AG wurden neue Materialien entwickelt, die extrem geformt werden können ohne dass die Karosseriesteifigkeit darunter leidet. Angenehmer Nebeneffekt ist die deutliche Gewichtseinsparung, die zur Reduzierung des Benzinverbrauchs und der CO2-Emissionen führt. Für Verblüffung sorgt der „selbstheilende“ Karosserieaufbau von Bayer, der Schrammen durch seine Struktur wieder verschwinden läßt. Der i-Mode ist das erste Fahrzeug weltweit, bei dem die „BayVision“ genannte Verglasung zum Einsatz kommt und Scheinwerferscheiben aus Makrolon® eingesetzt werden. Er steht somit ganz in der Tradition der Crossover-Studie Qarmaq, die auf dem Genfer Automobilsalon 2007 für Furore gesorgt hat.

Für gute Unterhaltung an Bord sorgt LG electronics: Der i-Mode ist als rollende Kommunikationszelle ausgelegt, die ihren Insassen dank eines kabellosen Netzwerkes erlaubt mit der Umwelt in Kontakt zu bleiben. Egal ob Internetanschluss, Videospiele oder Monitore für unbeschwerten Filmgenuss, die HED-5-Studie unterhält die Mitreisenden bestens. Dank einer integrierten Webcam sind auch Telefonkonferenzen mit Geschäftspartnern, Freunden und Familie per Bildübertragung möglich.
Seine Deutschlandpremiere feiert das einzigartige Swivel Seat Concept vom deutschen Technologie-Partner Keiper. Durch den Swivel-Effekt wird die Lehne des Beifahrersitzes beim Schwenken in einer fließenden Bewegung zur Sitzfläche. Dies geschieht auf kleinstem Bauraum und ohne jegliche Komforteinbußen. Möglich macht dies eine gänzlich im Verborgenen arbeitende, elektrifizierte Kinematik. Das integrierte Gurtsystem und die einstellbaren Kopfstützen gewährleisten in beiden Sitzpositionen das höchste Maß an passiver Sicherheit für die Insassen.

Ein vollkommen neu entwickelter 2,2-Liter Common-Rail-Dieselmotor mit Doppel-Turboaufladung bietet mit seinen 158 kW (215 PS) Leistung und einem Drehmoment von 461 Nm kraftvollen Antrieb bei gleichzeitig geringem Verbrauch. Gekoppelt ist er an eine Sechsstufen-Automatik. Der „R-Engine“ genannte Motor wird 2009 mit einfachem Turbolader bei Hyundai in Serie gehen und Anfang 2011 mit Doppelturbolader debütieren.

Die Produktion von umweltfreundlichen Automobilen in Großserie ist eine der wichtigsten Herausforderungen der heutigen Zeit. Bezahlbare Spritspartechnik steht dabei im Fokus des Interesses. Hyundai hat hierfür das i-blue-Paket entwickelt, das in Leipzig in Form des i10 blue CNG präsentiert wird. Er wird von einem komplett neu entwickelten 0,8-Liter großen Benziner mit Turboaufladung angetrieben und leistet 72 kW (98 PS). Dank der Betankung mit komprimierten Erdgas (CNG) stößt er nur 65 g CO2 pro Kilometer aus und weist damit den Weg in eine umweltfreundliche Zukunft. Aerodynamische Verbesserungen tragen ihren Teil zur Ersparnis bei Spritverbrauch und Schadstoffausstoß bei: Hierzu zählen der glattflächige Unterboden, der optimierte Kühllufteinlass, neu gestaltete Radhausverkleidungen und ein Heckspoiler. Eine Tieferlegung um 15-20 mm und Spritsparreifen von Michelin bieten weiteres Sparpotential. Antriebsseitig wird das i-blue-Paket durch eine optimierte Motor-Software, ein Start & Stop-System von Bosch und ein manuelles 6-Gang-Getriebe mit Schaltpunktanzeige komplettiert.

Gründlich überarbeitet und ausgerüstet mit moderner Motorentechnik, feiert die Business-Limousine Sonata ihre Deutschlandpremiere auf der AMI. Elegante Design-Details und der hochwertige Innenraum unterstreichen den neuen Qualitätsanspruch. Ein speziell für Europa abgestimmtes Fahrwerk sorgt für viel Kurvendynamik ohne auf Langstreckenkomfort zu verzichten. Ein neuer 2,0-Liter-Benziner mit 121 kW (164 PS) ergänzt das Motorenprogramm.

Optisch sticht bei der Faceliftausgabe sofort der neue Kühlergrill ins Auge. Er ist chromumrandet, was in Verbindung mit vier horizontal verlaufenden Chromstreben und dem großen Hyundai-Logo eine kühle Eleganz ausstrahlt. Die neu gestaltete Frontschürze mit tief platzierten Nebelscheinwerfern betont den dynamischen Charakter des Sonata ebenso wie die neu modellierte Heckschürze. Leichtmetallfelgen im 10-Speichen-Design runden den gelungenen Auftritt der Limousine ab.

Die Neuerungen im Innenraum sind auf den ersten Blick erkennbar: Die Instrumente erstrahlen nun wie in anderen Hyundai-Modellen im blauen LED-Licht und die neue V-förmige Mittelkonsole wird von Chrom-Applikationen umrandet. Ganz oben ist die Audioanlage untergebracht, darunter die Steuerung der serienmäßigen Klimaanlage und ein Fach, das insgesamt 10 CDs aufnimmt. Eine zweistufige Sitzheizung und eine Anschlussbuchse in der Mittelkonsole für USB-Stick, iPod und externen MP3-Player ergänzen die Ausstattung.

Im Fokus der Ingenieure aus dem europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Rüsselsheim stand das neu abgestimmte Fahrwerk. Stoßdämpfer, Federn und Stabilisatoren wurden europäischen Bedürfnissen angepasst und sorgen zusammen mit der direkter abgestimmten Lenkung dafür, dass der Sonata Bestmarken hinsichtlich Agilität und Komfort setzt. Neu zum Einsatz kommt ein 2,0-Liter Benzinermotor aus der Theta-Familie, der 121 kW (164 PS) leistet und den Sonata kraftvoll und sparsam in Schwung bringt. Die Leistung des an eine 5-Stufen-Automatik gekoppelten 3,3-Liter V6-Benziners stieg von 173 kW (235 PS) auf circa 184 kW (250 PS) bei gleichzeitig gesenktem Verbrauch. Wichtigste Motorisierung für Europa bleibt der kultivierte 2,0-Liter Common-Rail-Diesel, der nach seiner Überarbeitung rund 110 kW (151 PS) leistet und mit mehr Drehmoment aufwartet. Verkaufsstart für die in den Ausstattungslinien Classic, Comfort und Premium erhältlichen Limousine ist im Juni 2008, der Einstiegspreis beträgt 23.990 Euro für den Sonata 2.0 Classic.

Viel Prominenz besucht den Hyundai-Stand in Halle 1, der ganz im Zeichen der UEFA EURO 2008™ steht. Am 6. April werden die deutschen Beachvolleyball-Nationalspieler Jonas Reckermann und Mischa Urbatzka sowie der Hockey-Nationalspieler Björn Emmerling zu Gast sein und Autogramme geben. In einer Talkrunde am 11. April wird die Damen-Hockey-Nationalmannschaft, amtierende Olympiasieger und Europameister, dem Publikum Rede und Antwort stehen. Die frischgebackenen Weltmeister im Eiskunstlauf, Aljona Savchenko und Robin Szolkowy, haben für den 13. April ihren Besuch auf dem Hyundai-Stand angekündigt.

Doch nicht nur Sportfans kommen bei Hyundai auf ihre Kosten. Auf dem Offroad-Parcours können die Besucher der AMI live erleben, welches Potential in den SUV-Modellen Tucson und Santa Fe steckt. Spannung versprechen beeindruckende Schrägfahrten, steile Bergauf- und Bergabpassagen sowie eine anspruchsvolle Holperstrecke und Wippe. Auch die traditionelle „Spritsparrunde“ findet wieder mit Hyundai-Beteiligung statt. Interessierte Besucher erhalten dabei von einem Instruktor wertvolle Tipps zum ökonomischen Fahren. Beim AMI-Gewinnspiel der koreanischen Marke wird als Hauptpreis ein neuer Hyundai i10 verlost. Bei der stündlich stattfindenden Hyundai-Quizshow steht wieder der Fußball im Mittelpunkt: Hier werden als Hauptgewinn zwei Karten für die UEFA EURO 2008™ verlost und zusätzlich jeden Tag ein iPod Video sowie Artikel aus dem Hyundai-Werbemittelprogramm.

 

 

 
 
 
   
Fahrzeugbeschreibung
 
Erstzulassung
Kilometer
Preis
 
 
Opel Corsa Viva Kleinwagen Rot Kleinwagen
34628 Willingshausen
Rot , 40 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Schiebedach , Elektr. Wegfahrsperre
EZ 04/2001 151.346 km 700 EUR  
 
Hyosung XRX 125 Enduro/Reiseenduro Blau Enduro/Reiseenduro
31234 Edemissen
Blau , 8 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Kickstarter , Elektrostarter
EZ 05/2006 7.000 km 1.250 EUR  
 
Volkswagen Golf IV Variant 1.9 TDI Special d.blau Kombi
96191 Viereth-Trunstadt
Blau , 74 kW , Diesel , Schaltgetriebe
Klimaautomatik , Leichtmetallfelgen , Zentralverriegelung
EZ 06/2002 180.000 km 3.500 EUR  
 
Skoda Octavia Combi 1.4 TSI Ambiente Kombi Kombi
29378 Knesebeck
90 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Klimaanlage , Anhängerkupplung , Zentralverriegelung
EZ 05/2009 68.000 km 10.500 EUR  
 
Schwarzmüller SPA 3/E MIT BORDWÄNDE Pritsche + Plane Pritsche + Plane
80939 München
Luftfederung
EZ 03/2007   10.115 EUR*  
 
BMW 323i Limousine Limousine
86156 augsburg
125 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Klimaanlage , Leichtmetallfelgen , Zentralverriegelung
EZ 01/2000 350.000 km 1.100 EUR  
 
Volkswagen Caravelle T4 VR6 2L3 Autm. T4 Caravelle Van/Kleinbus Van/Kleinbus
15749 Mittenwalde
103 kW , Benzin , Automatik
Klimaautomatik , Anhängerkupplung , Leichtmetallfelgen
EZ 06/1996 140.000 km 7.000 EUR  
 
BMW 320 Gran Turismo Luxury Line NAVI PRO SWW PANORA Limousine
14513 Teltow , HU neu
Schwarz metallic , 135 kW , Diesel , Automatik
Klimaautomatik , Schiebedach , Leichtmetallfelgen
EZ 11/2013 23.852 km 38.380 EUR*  
 
Mercedes-Benz Vaneo CDI 1.7 Family Van/Kleinbus Blau Van/Kleinbus
19417 Jesendorf
Blau , 67 kW , Diesel , Automatik
Schiebedach , Anhängerkupplung
EZ 05/2005 202.669 km 3.100 EUR  
 
Ducati 848 EVO Sportler/Supersportler Rot Sportler/Supersportler
50169 Kerpen - Türnich
Rot , 96 kW , Benzin
EZ 05/2014 1.500 km 5.999 EUR  
 
Ducati Monster 1100 Naked Bike Naked Bike
45659 recklinghausen
68 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Elektrostarter , Scheckheftgepflegt
EZ 05/2009 26.700 km 8.200 EUR  
 
Iveco 80 e 15 Andere Andere
91325 Adelsdorf
110 kW , Diesel , Schaltgetriebe
Schiebedach , Anhängerkupplung
EZ 07/1999 350.000 km 2.600 EUR  
 
Opel Signum 1.8 Edition Plus/ aus 1.Hand/ orig. 69 km Kombi
68309 Mannheim
Silber metallic , 103 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Klimaautomatik , Leichtmetallfelgen , Zentralverriegelung
EZ 07/2007 69.800 km 6.490 EUR  
 
Iveco 80 e 15 Andere Andere
91325 Adelsdorf
110 kW , Diesel , Schaltgetriebe
Schiebedach , Anhängerkupplung
EZ 07/1999 350.000 km 2.600 EUR  
 
Daihatsu Terios Pur Limousine Limousine
73547 Lorch
63 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Allradantrieb , Elektr. Wegfahrsperre
EZ 01/2004 101.000 km 4.900 EUR  
 
Citroën Berlingo Multispace 1.6 HDi 110 FAP XTR Van/Kleinbus
50169 Kerpen - Türnich
82 kW , Diesel , Schaltgetriebe
Klimaanlage , Zentralverriegelung , Elektr. Fensterheber
EZ 12/2011 66.000 km 6.699 EUR  
 
Fiat Ducato Kastenwagen hoch + lang Weiß Kastenwagen hoch + lang
75031 Eppingen
Weiß , 88 kW , Diesel , Schaltgetriebe
Zentralverriegelung , Servolenkung
EZ 06/2009 315.000 km 6.500 EUR  
 
Chevrolet Cruze 1.6 LS Limousine Limousine
37441 Bad Sachsa
83 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Klimaanlage , Leichtmetallfelgen , Zentralverriegelung
EZ 08/2010 61.500 km 7.700 EUR  
 
Kia sportage Geländewagen/Pickup Grau Geländewagen/Pickup
47906 Kempen
Grau , 104 kW , Benzin
Leichtmetallfelgen , Elektr. Fensterheber
EZ 12/2008 57.900 km 8.990 EUR  
 
BMW 318i Touring KLIMAAUT./PDC/SHZ/GRA/MFL/ALU Kombi Schwarz Kombi
93051 Regensburg
Schwarz , 95 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Klimaautomatik , Leichtmetallfelgen , Zentralverriegelung
Kraftstoffverbr. (komb./innerorts/außerorts):
7,6/10,5/5,9 l/100km**, CO2-Emissionen komb. 182 g/km
EZ 05/2007 77.996 km 11.950 EUR  
 

*MwSt. ausweisbar

  • ** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

  •