Volvo V70 Move

Volvo XC70
Volvo V70 Move

Volvo V70 Move

Der Mittelklasse-Kombi Volvo V70 wurde im Dezember 2004 als Sondermodell Move vorgestellt, und sollte einem Preisvorteil von mehreren Tausend Euro – im Vergleich zu einem gleich ausgestatten Serienmodell – bieten. Der Volvo V70 Move basiert auf der „Kinetic“ Ausstattungslinie und ist an Türgriffen und Außenspiegel-Gehäusen in Chrom-Optik, den Bi-Xenon-Scheinwerfern mit Scheinwerferreinigungsanlage, den anthrazitfarben lackierten Türschwellern zu erkennen. Einzig der Volvo V70 T5 Move basiert auf der Ausstattungslinie „Momentum“ und hat in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller und Stoßfänger. Im Innenraum verfügen die Volvo V70 „Move“-Modelle über eine Klimaautomatik mit Aktivkohlefilter und automatischer Umluftschaltung, eine Teilleder-Polsterung, Einlagen aus glänzendem Aluminium, einen Aluminium-Leder-Schalthebel und ein Audiopaket mit sechs Lautsprechern und CD-Player. Eine Komplett-Lederpolsterung mit Sportsitzen vorn inklusive Sitzheizung ist für den Volvo V70 Move ebenso erhältlich, wie das optionale Technik-Paket, welches ein Multifunktionslenkrad sowie eine Einparkhilfe hinten beinhaltet. Suchen Sie einen günstigen Kombi oder einen Van mit Benzin- oder Diesel-Motor? Bei mobile.de werden Sie garantiert das passende Fahrzeug finden!

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Volvo V70 Move Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
VOLVO V70 Bilder
Weitere Volvo V70 Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Volvo schickt den Kombi V70 und die Limousine S80 in das von deutschen Premiumherstellern dominierte Segment der obere Mittelklasse/Oberklasse. Das Duo schlägt sich eigentlich nicht schlecht, hat aber in der Baugruppe Elektrik nicht seine Stärke. Bei den Problemen handelt es sich zwar häufig nur um verstellte Scheinwerfer, dies kommt aber gehäuft vor. Dazu gesellen sich einseitig defekte Kennzeichenbeleuchtungen und Begrenzungsleuchten. Bei höheren Laufleistungen wird die Bremsanlage mit einer erhöhten Anzahl an verschlissenen Bremsscheiben/-belägen auffällig. Bei einer Besichtigung sollte noch auf gelegentlich auftretende defekte Gummilagerungen und Spurstangengelenke geachtet werden.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA