VW Taigun

VW Taigun als Gebrauchtwagen oder neuer SUV

Mit dem VW Taigun will der Wolfsburger Konzern ab dem Jahr 2014 ein kleines SUV auf den Automarkt bringen, der reichlich Lifestyle zum kleinen Preis bietet. Als Namenspaten standen für den VW Taigun die etablierten SUV , die als VW Tiguan oder Tuareg schon seit Jahren zu den Bestsellern des Konzern stilisieren. Besonders im hart umkämpften Markt der Mini -SUV´s soll der VW Taigun auf Opel Mokka und Nissan Juke Boden gut machen. Als Plattform wird hierzu der VW up! genommen, so kann der VW Taigun Neuwagen mit kompakten Abmessungen (3,86 Meter lang und 1,70 Meter breit) besonders in der Stadt eine überaus gute Figur machen. Auch das Antriebskonzept wird vom Kleinstwagen adaptiert: Der Dreizylinder-Ottomotor mit 1,0-Liter Hubraum, der im up! 60 oder 75 PS leistet, wird im VW Taigun über Direkteinspritzung auf 110 PS gepimpt und erreicht bereits ab 1.500 Touren sein maximales Drehmoment von 175 Nm. Innerhalb von 9,2 Sekunden soll das kleine SUV auf Landstraßenniveau gelangen und eine Höchstgeschwindigkeit von 186 km/h erreichen. Positiv: Der VW Taigun soll sich im Durchschnitt mit 4,7 Liter Super auf 100 Kilometer begnügen und könnte damit besonders bei einer jungen Zielgruppe punkten. Wenn der VW Taigun als Neu- oder Gebrauchtwagen verfügbar ist, finden Sie bei mobile.de sicherlich passende Angebote zu diesem neuen oder gebrauchten SUV!

 
 
 

11.377 Angebote für VW Taigun gebraucht oder neu

Seite 1 von 569

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. ...
  9. 569
 
 

*MwSt. ausweisbar

 
 
 
Volkswagen Tiguan Bilder
 
 
 
Weitere Marken aus Deutschland
 
 
 
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.) 7,6 l/100km
Verbrauch (lt. ADAC) 8,25 l/100km
CO2-Emissionen 178 g/km
Umweltzone 4
Kosten-Daten:
Kosten / Monat 756 € / Monat Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Kosten / km 60 Cent / km Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Versicherungsklasse 16HF/20TK/17VK
KFZ-Steuer 164 € / Jahr Info anzeigen
Die Kraftfahrzeugsteuer wurde zum 1. Juli 2009 reformiert. Änderungen betreffen im Wesentlichen nur Pkw, die nach Juli 2009 erstmals zum Verkehr zugelassen wurden. Für Pkw, die zwischen dem 5. November 2008 und 30. Juni 2009 zugelassen wurden, gilt eine sog. "Günstigerregelung". Bei Pkw mit Erstzulassung vor dem 5. November 2008 errechnet sich die Steuer, wie bisher, aus dem Hubraum und der "Schadstoff-Schlüsselnummer". Für alle ab 1. Juli 2009 erstmals zugelassenen Pkw wird zur Steuerberechnung neben dem Motor-Hubraum auch der CO2-Wert (Kohlendioxid-Ausstoß) herangezogen.
Autotest: Ergebnisse : Info anzeigen
Notenskala ADAC
  •  
    Sehr gut 0,6 - 1,5
  •  
    Gut 1,6 - 2,5
  •  
    Befriedigend 2,6 - 3,5
  •  
    Ausreichend 3,6 - 4,5
  •  
    Mangelhaft 4,6 - 5,5
ADAC Autotest:

Der ADAC-Autotest beinhaltet über 300 Prüfkriterien. Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind nur die wichtigsten und die vom Durchschnitt abweichenden Ergebnisse abgedruckt.
Seit 2009 wird der ADAC-Autotest nach dem neuen, aktualisierten ADAC-Autotest-Verfahren erstellt. Neben zahlreichen Änderungen, insbesondere im Bereich Sicherheit, wurde der Notenspiegel dem Stand der aktuellen Technik angepasst. Aus diesem Grund sind ADAC-Autotests nach dem 1.1.2009 nicht mit Autotests vor diesem Datum vergleichbar. Die Angaben zur Kfz-Steuer und die Berechnung der Kosten basieren auf der zum 1.7.2009 gültigen Steuergesetzgebung.

Technik & Umwelt 2,0
 
 
Wirtschaftlichkeit 2,7
 
Karosserie/ 2,8
Kofferraum
Innenraum 1,3
Komfort 1,9
Motor/Antrieb 0,0
Fahreigenschaften 2,3
Umwelt/Eco-Test 2,4
Sicherheit 2,4
 
 
 
 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 01/2014).
mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren. Info anzeigen
Notenskala ADAC
  •  
    Sehr gut 0,6 - 1,5
  •  
    Gut 1,6 - 2,5
  •  
    Befriedigend 2,6 - 3,5
  •  
    Ausreichend 3,6 - 4,5
  •  
    Mangelhaft 4,6 - 5,5
ADAC Autotest:

Der ADAC-Autotest beinhaltet über 300 Prüfkriterien. Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind nur die wichtigsten und die vom Durchschnitt abweichenden Ergebnisse abgedruckt.
Seit 2009 wird der ADAC-Autotest nach dem neuen, aktualisierten ADAC-Autotest-Verfahren erstellt. Neben zahlreichen Änderungen, insbesondere im Bereich Sicherheit, wurde der Notenspiegel dem Stand der aktuellen Technik angepasst. Aus diesem Grund sind ADAC-Autotests nach dem 1.1.2009 nicht mit Autotests vor diesem Datum vergleichbar. Die Angaben zur Kfz-Steuer und die Berechnung der Kosten basieren auf der zum 1.7.2009 gültigen Steuergesetzgebung.

Quelle: ADAC e.V.
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Der kompakte SUV gehört mit zu den besten Fahrzeugen in der Geländewagen-Klasse. Sowohl in den Baugruppen, als auch auf Bauteilebene ist der Tiguan besser als der Durchschnitt. Sinnvoll ist ein Blick auf die Einstellung der Scheinwerfer.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA