•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

VW T4

VW T4

Der Volkswagen T4 ist genauso wie seine Vorgänger schnell zu einem Kult- Auto geworden. Die Geschichte des VW -Transporters reicht bis in das Jahr 1950 zurück, zu den Anfängen des deutschen Wirtschaftswunders. Der VW-Transporter bildete damals neben dem VW Käfer eine der wichtigsten Stützen des Wolfsburger Konzerns, ehe in den Siebzigern mit dem VW Golf und dem VW Passat zwei weitere Fahrzeuge zu Verkaufsschlagern avancierten. Den VW T4 konnte man erstmals im Sommer 1990 auf Deutschlands Straßen bewundern. Genauso wie die vorangegangenen Modelle T1, T2 und T3 wurde der T4 in mehreren Karosserievarianten angeboten. Das meistverkaufte Modell, der Volkswagen T4 Transporter, ist unter anderem als Kastenwagen, Pritschenwagen und Pritschenwagen mit Doppelkabine erhältlich. Mit dem T4 Caravelle steht eine Großraumlimousine für neun Insassen und mit dem T4 Multivan ein Familienvan für sechs Personen als weitere Variante zur Verfügung.

Der T4 Transporter, der auch als T4 Bus bekannt ist, weist umfassende technische Veränderungen auf, die bei Volkswagen im Bereich Nutzfahrzeuge eine neue Ära einleiteten. Die vierte Baureihe VW T4 adaptierte die konzernweite Philosophie mit Frontmotor und Frontantrieb. Mehrere neue Benziner- und Dieselmotoren standen dem Kunden zur Auswahl, wobei die T4 TDI-Modelle den größten Absatz erreichten. Die technischen Daten des T4 offenbaren die neue Philosophie, die bis heute verfolgt wird. Zuletzt waren mit dem 2.0-Liter-Reihenvierzylinder (84 PS), zwei 2.5-Liter-Reihenfünfzylindern (110 und 116 PS) sowie zwei 2.8-Liter-Sechszylindern (140 und 204 PS) fünf neue Benziner für den T4 verfügbar. Bei den T4 Diesel-Aggregaten sah es nicht anders aus. Auch hier bot der Wolfsburger Konzern seinen Kunden fünf Dieselmotoren zwischen 68 PS und 151 PS an.

Im Jahre 2003 ging die Produktion des Volkswagen T4 zu Ende und der T5 folgte als dessen Nachfolger – mit vielen technischen Neuerungen, zum Beispiel dem Allradantrieb 4Motion. Trotzdem ist für das beliebte Fahrzeug auch heute noch jede Menge T4-Zubehör leicht zu beschaffen, zum Beispiel eine neue Sitzbank. Der T4 ist genauso wie die anderen VW-Transporter ein Lieblingsfahrzeug der Deutschen geworden. Seit 1950 verließen mehr als 8,5 Millionen Exemplare dieses Fahrzeugs die Werkshallen in Wolfsburg. Sind Sie ein klassenbewusster VW-Fahrer? Finden Sie Ihren Volkswagen T4 Gebrauchtwagen bei mobile.de!

2.850 ANGEBOTE FÜR VW T4 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
VW T4 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche

VW T4 VARIANTEN

Weitere Marken aus Deutschland
Weitere Volkswagen Angebote auf mobile.de