TVR Cerbera

TVR Cerbera

Im Jahr 1996 wollte die britische Sportwagen -Manufaktur TVR mit dem Cerbera beweisen, dass sie fähig ist, einen „Familiensportwagen“ zu bauen. Der Sportwagen ist die 2+2-sitzige Coupé-Variante des TVR Chimaera . Eine Besonderheit dieses TVR Cerbera ist der erste eigens entwickelte Motor, ein „Speed Eight “ genannter V8, wahlweise mit 4,2 oder 4,5 Litern Hubraum und 360 bzw. 420 PS. Spätere Varianten des TVR Cerbera haben sogar einen auf 5,0 Liter vergrößerten V8-Motor unter der schwungvollen Motorhaube. Das Leistungsgewicht des Sportwagens TVR Cerbera lag dank des Leergewichts von 1100-1200 kg im niedrigen Bereich der Supersportwagen. 1997 folgte der „Speed Six“, ein 4,0-Liter-Reihensechszylinder mit 350 PS für das Einstiegsmodell. Nach dem Facelift im Jahr 2000 mit an den Tuscan angepassten Frontscheinwerfern war der TVR Cerbera auch als eine um 40 kg leichtere Lightweight-Version bestellbar. Der Verkauf von TVR an den Russen Nikolai Smolenski im Jahr 2003 läutete das Ende der Cerbera-Ära ein. Suchen Sie nach einem Sportwagen? Ob Roadster , Coupé, oder Cabrio , bei mobile.de können Sie Ihr Traum- Auto günstig online kaufen.

18 ANGEBOTE FÜR TVR Cerbera GEBRAUCHT ODER NEU


















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
TVR Cerbera Gebrauchtwagen und Neuwagensuche