Gebrauchtwagen-Test Toyota iQ: Testbericht

Toyota iQ

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Toyota iQ (ab 2009)

Der Toyota iQ ist ein Kleinstwagen, der vom japanischen Autokonzern Toyota seit 2009 gebaut wird. Er hat keinen Vorgänger. Mit einer Länge von 2,98 Meter ist er nach dem Smart Fortwo das derzeit kleinste Auto. Seine äußerst kompakte Bauweise prädestiniert ihn vor allem für Kurzstrecken in der Großstadt. Doch auch über Land kommt der iQ dank starker Motoren gut voran. Toyota hat mit dem iQ ein hochwertiges Fahrzeug für anspruchsvolle Kunden gebaut. Das zeigt nicht allein der relativ hohe Preis, sondern auch die gute Ausstattung die zum Beispiel eine Klimaanlage serienmäßig bietet und mehrere verfügbare Motoren mit relativ hoher Leistung. Anders als der Smart Fortwo ist der Toyota iQ ein Viersitzer mit zwei Türen sowie Heckklappe, wobei maximal zwei große Erwachsene vorn und hinten allenfalls zwei kleine Erwachsene beziehungsweise Kinder Platz finden. Bei maximaler Besetzung verfügt der iQ über keinen Gepäck-Stauraum mehr.

Zum Testbericht Toyota iQ (ab 2009)
Suche
Toyota iQ Gebrauchtwagen und Neuwagensuche