Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo: Testbericht

Smart fortwo

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Smart Fortwo 1. Generation (1998 - 2007)

Der Smart Fortwo ist der mit Abstand kürzeste Pkw auf dem Markt. Mit einer Länge von nur 2,50 Metern ist die intern MC 01 genannte erste Generation des Kleinstwagens lediglich halb so lang wie eine klassische Oberklasselimousine. Der Zweisitzer ist als „City-Coupé“ getaufter Zweitürer und als Cabriolet erhältlich. Zwischen März 2002 und Dezember 2003 war in limitierter Stückzahl von 2.000 Exemplaren auch der Roadster „Crossblade“ erhältlich. Parkplatzprobleme kennen seine Fahrer nicht, dafür müssen sie auf Langstrecken bauartbedingt Abstriche bei Komfort und Höchstgeschwindigkeit hinnehmen.

Zum Testbericht Smart Fortwo 1. Generation (1998 - 2007)

Testbericht Smart Fortwo 2. Generation (ab 2007)

Der Smart ist der Inbegriff des Kleinstwagens. Mit knapp 2,70 Meter Länge ist die „Typ 451“ genannte zweite Generation (ab 2007) nach wie vor das mit Abstand kleinste Auto auf dem Markt – auch noch nach Markteinführung des Konkurrenzmodells Toyota iQ. Seine kleinen Dreizylinder-Motoren machen den als Coupé und Cabrio erhältlichen Smart Fortwo zu einer fahrenden Spardose.

Zum Testbericht Smart Fortwo 2. Generation (ab 2007)
Suche
Smart fortwo Gebrauchtwagen und Neuwagensuche