•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Skoda Octavia Selection

Skoda Octavia
Skoda Octavia Selection

Skoda Octavia Selection

Viel Auto fürs Geld sollte das Skoda Octavia Sondermodell „Selection“ bieten, welches ab August 2003 beim Skoda -Händler bestellbar war. Der Skoda Octavia Selection war als Limousine und als Kombi in allen verfügbaren Farben der Modellreihe erhältlich. Zusätzlich zur Classic-Version verfügt der Skoda Octavia Selection über zahlreiche Austattungsdetails, die im Vergleich zur Summe der einzelnen Optionspreise einen Preisvorteil von bis zu 2.000 Euro ergaben. Zu der Serienausstattung gehören unter anderem eine Klimaanlage, das Musiksystem Symphony mit CD-Spieler, elektrische Fensterheber vorne und eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung. Der Skoda Octavia Selection Combi, der auch in einer 4x4 Variante lieferbar war, erhielt zusätzlich noch eine Dachreling und einen doppelten Ladeboden. Insgesamt war der Skoda Octavia Selection mit sechs unterschiedlichen Motoren lieferbar, darunter drei TDI-Diesel. Ein spezieller Sitzbezugsstoff und die 15-Zoll-Räder inklusive der Radzierblenden rundeten das Angebot des Skoda Octavia Selection ab. Sind Sie auf der Suche nach einer Limousine oder einem Kombi? Bei mobile.de finden Sie Ihr neues Auto.

32 ANGEBOTE FÜR Skoda Octavia Selection GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
Skoda Octavia Selection Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
SKODA OCTAVIA Bilder
Weitere Marken aus Europa
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der Skoda Octavia baut auf der sehr verbreiteten "PQ35""-Karosserie-Plattform auf und liegt in der Mängelstatistik im oberen Mittelfeld. Überdurchschnittlich viele Mängel, die jedoch meist schnell zu beheben sind, lassen die Baugruppe Elektrik schlecht abschneiden. Bei einer Besichtigung sollte auch auf den Zustand der Querlenkerlagerungen und der Staubmanschetten der Antriebswelle geachtet werden, da beide ebenfalls häufiger bemängelt wurden."
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA