Skoda Felicia

Skoda Felicia
Skoda Felicia

Skoda Felicia

Der Skoda Felicia – erste Generation – debütierte bereits im Jahr 1959, die Produktion wurde jedoch 1964 wieder eingestellt. Erst nach dem Zusammenschluss von VW und Skoda wurde 1994 wieder ein Auto mit dem Namen Skoda Felicia – zweite Generation – der Öffentlichkeit vorgestellt, zunächst mit Skoda-Bauteilen, ab 1996 dann sogar auf VW-Technik basierend. Zu den Karosserievarianten der Skoda Felicia-Modellreihe gehören die Fließheck-Limousine, der Kombi (Combi), der Pickup Felicia Fun sowie das Felicia Cabrio . Die Motorenpalette umfasst Benzinmotoren mit 1,3 Liter und 1,6 Liter Hubraum sowie ein 1.9 d Diesel-Triebwerk. Im Jahr 1999 wurde der Skoda Felicia vom Skoda Fabia abgelöst. Interesse an einem günstigen Kleinwagen ? Ob als Neufahrzeug , Jahres- oder Gebrauchtwagen , bei mobile.de bleiben keine Auto-Wünsche offen.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Skoda Felicia Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
SKODA FELICIA Bilder