SEAT Mii

SEAT Mii

Die erste Version ab 2011 ist ein Viersitzer. Ab dem Modelljahr 2012 gibt es den Seat Mii auch mit Platz für fünf Passagiere. Wirklich erstaunlich ist aber die Ladefläche, die das Fahrzeug bereitstellt. Der Kofferraum hat ein Fassungsvermögen von 251 Litern. Das Ladevolumen lässt sich aber bei umgeklappter Rückbank auf bis zu 951 l erweitern. Damit ist er im Gegensatz zu Modellen anderer Marken ein echtes Raumwunder. Auch die Sicherheitsausstattung im Seat Mii kann sich sehen lassen. Serienmäßig gibt es zum Beispiel vier Airbags. Gegen einen Aufpreis steht auch ein Notbremsassistent zur Verfügung. Er misst durch einen Laser-Sensor die anderen Fahrzeuge , die sich in Fahrtrichtung des Seat Mii bewegen. Bei einer Geschwindigkeit unter 30 Stundenkilometern bremst der Seat Mii selbstständig, um einen drohenden Auffahrunfall zu vermeiden.

Technik und Design im Seat Mii
Technisch ist der Seat Mii nahezu identisch mit dem Skoda Citigo und dem VW up!. Ähnlich wie Skoda oder VW bietet auch Seat für den Seat Mii drei Motorversionen an. Die beiden 1,0-l-Motoren haben eine Leistung von 44 beziehungsweise 55 kW. Außerdem gibt es einen Gasmotor mit 50 kW. Es ist geplant, den Seat Mii auch mit Elektroantrieb zu produzieren. Als Basis für das Auto dient der VW up!. Den Seat Mii gibt es in den Ausstattungslinien Mii (als Basisversion), Reference und Style. Die technischen Daten der Motoren stellen sich im Überblick wie folgt dar:

• 1.0, Reihendreizylinder-Benzinmotor mit Multi-Point-Einspritzung, Hubraum 999 Kubikzentimeter, Leistung 44 kW (60 PS) oder 55 kW (75 PS), maximales Drehmoment 95 Newtonmeter bei 3.000 bis 4.300 Umdrehungen pro Minute, Fünfgang-Schaltgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 160 (171) km/h, Beschleunigung von null auf einhundert Stundenkilometer in 14,4 (13,2) Sekunden, Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,5 (4,7) l, co2-Emissionen 105 (108) g/km
• 1.0 Ecomotive, Reihendreizylinder-Benzinmotor mit Multi-Point-Einspritzung, Hubraum 999 ccm, Leistung 44 kW (60 PS) oder 55 kW (75 PS), maximales Drehmoment 95 Newtonmeter bei 3.000 bis 4.300 Umdrehungen pro Minute, Fünfgang-Schaltgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 161 (172) Stundenkilometer, Beschleunigung von null auf einhundert Stundenkilometer in 14,4 (13,2) Sekunden, Verbrauch komb. 4,1 (4,2) l, Schadstoffausstoß 96 (98) Gramm pro gefahrenem Kilometer
• 1.0 Automatik, Reihendreizylinder-Benzinmotor mit Multi-Point-Einspritzung, Hubraum 999 ccm, Leistung 44 kW (60 PS) oder 55 kW (75 PS), maximales Drehmoment 95 Newtonmeter bei 3.000 bis 4.300 Umdrehungen pro Minute, automatisiertes Schaltgetriebe ASG, Höchstgeschwindigkeit 159 (171) Stundenkilometer, Beschleunigung von null auf einhundert Stundenkilometer in 15,3 (14,0) Sekunden, Durchschnittsverbrauch 4,4 (4,5) l Super, Schadstoffausstoß 103 (105) Gramm pro gefahrenem Kilometer
• 1.0 Ecofuel, Reihendreizylinder-Benzinmotor mit Multi-Point-Einspritzung, Hubraum 999 ccm, 50 kW (68 PS), maximales Drehmoment 90 Newtonmeter bei 3.000 Umdrehungen pro Minute, Fünfgang-Schaltgetriebe, Höchstgeschwindigkeit 164 Stundenkilometer, Beschleunigung von null auf einhundert Stundenkilometer in 15, 8 Sekunden, durchschnittlich 2,9 Kilogramm Erdgas auf 100 Kilometer, Schadstoffausstoß 79 g/km

Das Modell Seat Mii Chic
Im Modelljahr 2015 steht unter anderem auch der Seat Mii Chic im Autohaus. Zu einem Preis ab 9.570 Euro gibt es eine rundum vollständige Ausstattung. Zu den Highlights gehören unter anderem:

• asymmetrisch teilbare und umklappbare Rücksitzbank
• höhenverstellbarer Fahrersitz
• Einstiegshilfe Easy Entry
• Klimaanlage
• Seat-Soundsystem mit CD-Player, MP3-Wiedergabefunktion und Anschlussmöglichkeiten für mobile Endgeräte
• elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel
• Geschwindigkeitsregelanlage
• Multifunktionsanzeige für alle wichtigen Informationen während der Fahrt
• Ultraschall-Einparkhilfe hinten
• Lenkrad und Schaltknauf aus Leder
• Leichtmetallräder

Der Innenraum des Seat Mii Chic ist weiß, während der mittlere Armaturentafelbereich in der Farbe "Diamond" gestaltet ist. Die elektromechanische Servolenkung erlaubt ein stressfreies Manövrieren auch im engen Stadtverkehr. Aber auch bei Fahrten über Land erregt der Seat Mii Aufsehen.

Die Ausstattung in den anderen Serienmodellen
Schon in der Basisversion ist der Seat Mii gut ausgestattet. Airbag für Fahrer und Beifahrer, eine Beifahrerairbag-Deaktivierung, ein Berganfahrassistent und Dreipunkt-Automatik-Sicherheitsgurte, vorne mit Gurtstraffer, gibt es in allen Modellen. Elektrische Fensterheber sind aber erst ab der Version Style vorgesehen. Ebenfalls serienmäßig in dem Automobil ist die beheizbare Heckscheibe einschließlich Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung. Zu den weiteren Standards gehören unter anderem:

• Isofix-Kindersitz-Sicherungssystem auf den äußeren hinteren Sitzen
• Kopf- und Thorax-Seitenairbag vorne
• Reifendruckkontrollanzeige
• Scheibenwischer vorn mit Intervallschaltung
• innen belüftete Scheibenbremsen vorne
• Start-Stopp-System mit Bremsenergierückgewinnung in den Ecomotive-Modellen
• Trommelbremsen hinten
• Tire-Mobility-Set mit 12-Volt-Kompressor und Reifendichtmittel
• ESP inklusive ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, Antischlupfregelung und Bremsassistent
• elektronische Wegfahrsperre
• Warnsummer für nicht angelegten Fahrergurt und nicht ausgeschaltetes Licht

In den höheren Versionen stehen darüber hinaus Klima und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung zur Verfügung. Das Basismodell und die nächsten beiden Ausstattungslinien sind serienmäßig manuell von innen verstellbaren Außenspiegeln erhältlich. Die Karosserie des Seat Mii ist teilverzinkt. Außer in der Basisversion sind ein Sportfahrwerk und eine um 15 Millimeter tiefergelegte Karosserie ebenfalls im Serienumfang enthalten. Darüber hinaus hat der Seat Mii Ablagefächer in den vorderen Türen, vorne eine 12-Volt-Steckdose und zwei Getränkehalter. Die Lenksäule ist in der Höhe individuell einstellbar.

Für den Seat Mii gibt es umfangreiches Zubehör
Welche Zubehörpakete für den Seat Mii zur Verfügung stehen, hängt unter anderem von der Modellversion ab. Für den 3-Türer gibt es zum Beispiel ein optionales Sitz-Paket. Dies beinhaltet die asymmetrisch geteilt umklappbare Rückbank, die Höhenverstellung für den Fahrersitz und die praktische Einstiegshilfe mit Memory-Funktion. Für den Fünftürer steht die Einstiegshilfe nicht zur Verfügung. Das Winterpaket für den Seat Mii beinhaltet elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel und eine Sitzheizung für die Vordersitze. Ebenfalls optional gegen Aufpreis gibt es das portable Navigations- und Entertainment-System von Seat oder eine Servolenkung.

Der Seat Mii im Test
Die Zeitschrift Auto Bild hat den Seat Mii verschiedenen Tests unterzogen, darunter auch einem Vergleich mit dem Renault Twingo . Als Erstes fällt das völlig andere Fahrgefühl in einem Kleinstwagen auf. Kaum eine andere Klasse bietet so viel Auto und benötigt dafür so wenig Raum. Der Renault Twingo hatte seinen ersten offiziellen Auftritt bereits 1992, während es den Seat Mii erst seit 2012 in Deutschland gibt. Einen Vorteil hat der Seat Mii von Anfang an: Im Gegensatz zum Twingo der älteren Generationen oder Kleinstwagen anderer Hersteller hat er von Beginn an vier Türen. Aber hier haben die Franzosen inzwischen nachgezogen. Auch bei der Ladekapazität kann der Seat Mii mit einem zusätzlichen Stauraum unter dem Kofferraumboden punkten. Beim Wendekreis liegt er allerdings um etwa 1,15 Meter hinten. Der Innenraum im Seat Mii ist schmucklos, aber solide. Etwas schwierig lässt sich der Rückwärtsgang einlegen. Insgesamt wirkt der Seat Mii etwas nüchterner als der kleine Franzose. Aufgrund seiner guten Ladekapazität und der Flexibilität dürfte er aber auch für Gewerbekunden interessant sein, bei denen es mehr auf Zweckmäßigkeit ankommt.

Fazit:
Der Seat Mii - entwickelt auf der Basis des Kleinstwagens von Volkswagen - belebt den Wettbewerb in diesem Segment. Ob als Neuwagen oder als junger Gebrauchtwagen , das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Während Mercedes oder BMW mehr Wert auf Luxus legen und Audi überhaupt keinen Kleinstwagen anzubieten hat, muss sich der Seat Mii vor anderen Marken wie Kia , Dacia , Fiat , Hyundai , Ford , Opel , Lancia oder Mazda nicht verstecken. Die Motoren sind gut dimensioniert und für den Stadtverkehr oder kurze Strecken auf der Autobahn ist der Seat Mii das perfekte Auto. Lange Reise können allerdings zu einer Belastung werden, aber dafür werden so kleine Autos ja auch nicht produziert. Dafür eignen sich die anderen Modelle von Seat, wie zum Beispiel der Ibiza , der Toledo , der Leon oder der Alhambra deutlich besser. Bei der Suche nach einem flotten Stadtflitzer stößt man jedenfalls irgendwann unweigerlich auch auf den Seat Mii.

2.560 ANGEBOTE FÜR SEAT Mii GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
SEAT Mii Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check

SEAT Mii VARIANTEN

Weitere Seat Mii Angebote auf mobile.de
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)4,5l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen105g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat337€ / Monat 
Kosten / km27ct / km 
Versicherungsklasse14HF/14TK/15VK
KFZ-Steuer40€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2016). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.