Rover 75

Rover 75 als Gebrauchtwagen oder neues Fahrzeug

Rover 75
Rover 75

Rover 75
Rover 75

Der in Birmingham produzierte Rover 75 erlebte im Jahre 1998 unter der Flagge von BMW seine Markteinführung. Der Mittelklassewagen Rover 75 war wahlweise als viertürige Limousine oder als fünftüriger Kombi erhältlich; als Coupé oder Cabrio wurde er nicht angeboten. Für den Rover 75 standen verschiedene Motoren zur Auswahl: drei Benziner (ein 1,8-, ein 2,0- und ein 2,5-Liter-Motor) sowie ein 2,0-Liter-Diesel-Aggregat, das von BMW zugeliefert wurde. Die Leistung variiert, je nach Motor und Getriebe, zwischen 88 PS und 130 PS. Neben moderner BMW-Technik bietet der Rover 75 ein klassisch-traditionelles Design, das ihm zu diversen Ehrungen verhalf: So wurde er 1999 zum „World Car“ und in Italien zum „Most Beautiful Car“ gewählt. Eine Neuauflage des Rover 75 ist unter chinesischer Flagge – allerdings unter neuem Namen – für das Jahr 2007 vorgesehen. Entdecken Sie eine Vielzahl günstiger Neuwagen bei mobile.de. Ob Limousine, Kombi, Cabrio oder Coupé, hier finden Sie mit Sicherheit das passende Auto zum günstigen Preis. Ihr Rover 75 erwartet Sie bereits.

 
 
 

117 Angebote für Rover 75 gebraucht oder neu

Seite 1 von 6

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
 
 

*MwSt. ausweisbar

 
 
 
Rover 75 Bilder
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Der von 1998 bis 2005 gebaute Rover 75 war der Versuch von Rover einen Fuß in die Mittelklasse zu bekommen. Leider war das Fahrzeug nicht so erfolgreich wie erhofft. Der optisch ansprechende 75 ist bei der Prüfung bei DEKRA weit abgeschlagen und belegt die hintersten Plätze in seiner Fahrzeugklasse. Stark korrodierte Bremsleitungen, gebrochene Fahrwerksfedern, defekte Airbags und ausgeschlagene Querlenkerlager sind unter anderem der Grund für das schlechte Abschneiden.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA