Roadster

Roadster

Der Begriff Roadster beschreibt einen Sportwagen , der über kein festes Dach verfügt und einem Cabrio nicht unähnlich ist. Ein Roadster ist als Zweisitzer angelegt und mit vielen sportlichen Attributen ausgestattet. Viele Roadster besitzen als Dach nur eine lockere Persenning oder Abdeckung, was diese Fahrzeugart nur bedingt alltagstauglich macht.

Herkunft und Modellentwicklung des Roadster

In den Anfängen der Industrialisierung von Automobilen waren Roadster extrem einfach gehaltene Fahrzeuge ohne Dach oder Scheiben und dienten der reinen Fortbewegung mit Frischluftzufuhr. Mitte der 20er Jahre wurden aus den spärlich ausgerüsteten Autos regelrechte Luxusartikel, die nun als Cabrio mit zwei Sitzen und oftmals mit einem aufklappbaren Notsitz ausgerüstet waren sowie mit kräftigen Motoren für sportliche Fahreigenschaften mit Spaßfaktor sorgten.

Die wilden 50er und 60er Jahre brachten Roadster mit Hengstcharakter hervor

Neben englischen Roadstern von Jaguar , MG und Austin-Healey brachten vor allem die Italienischen Ingenieure um Alfa Romeo, Maserati und Ferrari Kultobjekte an den Start, die neben ihren bahnbrechenden Fahrleistungen auch mit astronomischen Preisen glänzten. Anders als die anderen Hersteller benannten die Italiener diese Fahrzeugkategorie „Spider“. Neben einer ausgefeilteren Technik und jeder Menge Pferdestärken waren sie auch wesentlich komfortabler, als die spartanisch ausgestatteten Roadster aus England. Bekanntester Vertreter italienischer Art ist der Ferrari 246 GTS Dino Spider. Zur Huldigung des jung verstorbenen Sohnes von Enzo Ferrari, wurde sein Namenskürzel „Dino“ Synonym für eine ganze Baureihe. Aus den USA stammen die AC Cobra und die Chevrolet Corvette , die wohl zu den bekanntesten Roadstern aus amerikanischer Produktion gehören.

Schnelle Roadster auch aus Deutschland

Die ersten Roadster aus deutscher Produktion entstammten den Porsche Werken. Mit dem Porsche 356 Speedster entstand der wohl bekannteste Roadster, der durch den tödlichen Unfall des damaligen US-Idols James Dean weltweit bekannt wurde. Auch heute werden in den Zuffenhausener Werken noch moderne Roadster, z. B. mit dem Porsche Boxster , gebaut.

„Echte“ Roadster sind heute eher selten

Das heutige Bild der Roadster wird vor allem durch „moderne“ Roadster geprägt, die mit einer komfortablen Ausstattung und leistungsstarken Motoren als Fun-Objekt für gut betuchte Autofahrer dienen und nur an schönen Sommertagen bewegt werden. Reine Roadster mit minimaler Ausstattung, wie die Lotus Elise sind eher selten auf den Straßen anzutreffen.

1.393.362 ANGEBOTE FÜR Roadster GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Roadster Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check